Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Leppersdorf-1.JPG Leppersdorf-9.JPG Leppersdorf-10.JPG
1038 mal angesehen
26.05.2008, 20.20 Uhr

Protestaktion bei Müller in Leppersdorf

Ich bin ja Protestveranstaltungen gegenüber recht skeptisch, da viele Veranstaltungen in Vergangenheit nicht das gebracht haben was sie sollten bzw zum Teil nach hinten los gegangen sind.

Aber man soll ja nicht über Sachen urteilen wenn man nie dabei war, also bin ich mitgefahren.

Die Gründe für die Demo sind hier aufgeführt:
[www.lbv-sachsen.de]

Ich muss schon sagen die Veranstaltung war vom SLB (sächsischer Landesbauernverband) sehr gut organisiert. Es wurden T-Shirts, Protestschilder, Trillerpfeifen ausgegeben. Es wurde mit einer Beteiligung von mind. 500 Landwirten gerechnet und es ist ja immer eine Zitterpartie für den Veranstalter ob dann auch genug Leute kommen um nicht lächerlich dazustehen.

Gekommen sind letztendlich ca 600 sächsische Milchbauern und 400 Milchbauern vor allem aus Brandenburg, Sachsen Anhalt, Thüringen aber auch aus dem ganzen Bundesgebiet.

Nachdem sich die Landwirte gesammelt hatten wurde zu einem ruhigen und gesitteten Auftreten aufgerufen.
[www.landlive.de]

Danach ging es im Zug geschlossen vor die Molkerei , angeführt von einer in einen Wagen eingespannten Kuh mit 43 Silberlingen zur Übergabe an die Molkerei.

Vor der Molkerei wurde vom Präsidenten des Landesbauernverbandes Wolfgang Vogel eine Rede gehalten die man hier zum großen Teil anschauen kann.

[www.landlive.de]

Als man die Silberlinge an Müllermilch übergeben wollte gab es kurzzeitig eine heikle Situation als sich der Vertreter von Müllermilch nicht den Bauern stellen wollte. Aber die Massen konnten gerade noch beruhigt werden.

Insgesamt war ich von der Demo schon beeindruckt, wie sie sich auf die Meinung in der Öffentlichkeit auswirkt kann ich nicht beurteilen aber geschadet hat sie in jedem Fall nicht

die Bilder hier

[www.landlive.de]
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Matthias

Matthias

Alter: 39 Jahre,
aus Beiersdorf

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Zum Seitenanfang