Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Got milk?

Der Roboter-Blog (8 Einträge)

Fast leer... Notausknopf....
676 mal angesehen
23.06.2008, 00.08 Uhr

Es geht voran!

Die ersten vier Wochen sind fast rum und ich hab mal wieder ein kurzes Update für euch!
Der alte Melkstand ist mittlerweile so gut wie ganz raus, die alte Decke größtenteils entfernt und die neuen Mauern stehen bereits. Es geht also gut voran! In den nächsten Tagen sollen die Mauerarbeiten auch bald abgeschlossen sein, damit dann auch zügig die neue Decke wieder rein kann.

Zum Robbi an sich kann ich nur sagen: et löppt! Unsere Kühe kommen sehr gut in den Roboter, lediglich vereinzelt muss man noch kurz ein bisschen nachhelfen. Sogar wenn die Kühe auf der Weide sind, kommen viele immer mal wieder kurzzeitig in den Stall zurück, lassen sich melken, fressen etwas und wackeln dann wieder nach draußen. Ansonsten gibt's da eigentlich nix wirklich zu berichten, läuft ausgezeichnet. Ach ja, und es sieht wirklich lustig aus, wenn so drei, vier Kühe in Schlange vor dem Roboter stehen und darauf warten, dass sie an der Reihe sind! Die erste in der Schlange lässt sich dann meist noch von der Bürste massieren und dann geht's rein in den Roboter!
Ach so... nur mit dem Not-Aus-Knopf sollte man aufpassen! Bin da beim Saubermachen einmal gegen gekommen, schon stand alles still und die Telefone liefen sturm! Naja... und Jamo wusste natürlich nicht, was er zu tun hatte, aber ein kurzes Telefonat und schon ging es weiter im Takt.

Momentan überlegen wir noch, wie wir am besten unseren zukünftigen Separationsbereich ausstatten wollen/sollen. Aber dazu mehr in einem gesonderten Thread.

Und noch was zum Schluss: Durch den Roboter hat sich unser Tagesablauf doch irgendwie verändert. Wenn man nun spät nachmittags zur gewohnten Melkzeit irgendwo draußen ist, aber nicht die typischen Melkgeräusche hört, denkt man unweigerlich: 'Sach ma, will denn da heute keiner melken?' Mal sehen, wie lange das noch anhält...

Gruß
Jamo
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Jamo

Jamo

Alter: 35 Jahre,
aus Friesoythe

Schlagwörter

a3, astronaut, kühe, lely, melken, roboter, umbau, urban

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

23.06.2008 20:56 Top881
Moin,
Ich hab da noch einmal ne fragen,
Wie macht ihr das oder wie wollt ihr es machen mit den Abgekalbten Färsen ist im Roboter ( jeder weiß ja das die ihr Melkgeschirr immer abschlagen und sich gegen alles im Melkstand wehren in den ersten 3-4 tagen ! wie ist das bei eurem Robbotter?
23.06.2008 21:44 Jamo
Top881 schrieb:

Moin,
Ich hab da noch einmal ne fragen,
Wie macht ihr das oder wie wollt ihr es machen mit den Abgekalbten Färsen ist im Roboter ( jeder weiß ja das die ihr Melkgeschirr immer abschlagen und sich gegen alles im Melkstand wehren in den ersten 3-4 tagen ! wie ist das bei eurem Robbotter?


Du meinst die, die überhaupt das erste Mal in den Roboter rein kommen?
Naja, wenn sie abschlagen, dann setzt der Roboter halt wieder neu an.. und auch wenn sie rumschlagen, er versucht einfach immer wieder neu anzusetzen. Und er regt sich dabei auch nicht auf... Und irgendwann sollen die Kühe dann wohl die Lust am Rumschlagen verlieren, sagte man uns zumindest.. Bislang hatten wir damit aber auch zum Glück kaum Probleme. Bei dem großen Start mussten ja alle Kühe sozusagen das erste Mal durch den Roboter. Da haben natürlich auch einige erst etwas rumgebockt, sie wussten ja auch nicht, was passiert, wenn da auf einmal was unter denen hin- und her surrt. Aber dann meist beim zweiten oder dritten Anlauf klappt es dann doch...
24.06.2008 16:01 Top881
ha Stimmt der Vorteil ist Klar das sich der Roboter bei solchen Nicht aufregt :D
24.06.2008 17:53 Jamo
Hehe, genau! Der bleibt die ganze Zeit cool dabei...
24.06.2008 22:07 Susanne1
...respekt, ich les das immer gerne!!!!..........
03.08.2008 13:55 Kette
Moin moin,

gibt es noch was zu berichten? Oder alles im Lot?

Was sind die größten Auswirkungen/Veränderungen, die ihr durch den Roboter erfahren habt?
04.08.2008 14:23 Jamo
Kette schrieb:

Moin moin,

gibt es noch was zu berichten? Oder alles im Lot?

Was sind die größten Auswirkungen/Veränderungen, die ihr durch den Roboter erfahren habt?


Moin Kette,
läuft alles..
Nächste Woche gibt's wieder ein Update!
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang