Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Agrarsanis Landtechnik - Blog

Ständig neue Technik... (71 Einträge)

Krone Big X 800 Krone Big X 800 Krone Big X 800
9800 mal angesehen
14.09.2008, 21.22 Uhr

Krone Big X 800 - Ein Kraftprotz, der hält, was er verspricht ?!

Ich war heute in meinem Heimatlandkreis unterwegs und hab die Häckselkolonne des ortsansässigen Lohnunternehmers im Mais angetroffen. Dieses Jahr ganz neu im Betrieb ist der Krone Big X 800, der in seiner ersten Saison die Häckselkolonne anführt. Ich habe den Häckseleinsatz einige Stunden begleitet und hab hier die ersten Eindrücke des Fahrers von seiner neuen Maschine zusammengefasst.

Als Björn Vollbehr, langjähriger Fahrer beim Lohnunternehmen Görries, vor einigen Monaten erfuhr, welchen Häcksler er in Zukunft fahren würde, stimmte ihn die Entscheidung „Big X 800“ doch sehr nachdenklich. Schließlich waren die Eindrücke, die der kleine Bruder Big X 500 damals als Vorführhäcksler im Lohnbetrieb hinterließ, nicht die besten gewesen, erinnert sich Vollbehr.

Als eingefleischter Claas Jaguar Fahrer bestieg er im April diesen Jahres äußerst skeptisch zu ersten Grashäckselarbeiten den neuen Feldhäcksler von Krone. Schon die stufenlose Beschleunigung und Fahrt mit 40 km/h zum ersten Kunden ließen die anfängliche Skepsis allmählich verfliegen.

Heute, fünf Monate später, spricht Björn Vollbehr mit voller Begeisterung über seine neue Maschine. Hierbei schwärmt er besonders von der hohen Durchsatzleistung und der super Fahrerfreundlichkeit. So sind Flächenleistungen von 4-5 Hektar in der Stunde und Arbeitsgeschwindigkeiten von 7-9 km/h im mittleren Maisbestand super Werte, an die er sich erst einmal gewöhnen musste. Zusammen mit dem knackigen Sound der beiden Motoren (300PS und 500PS) und der 40 Messer Biogastrommel „haut der Häcksler einiges weg“, so Vollbehr. Im Gras, genauso wie bei Straßenfahrten, wird die Maschine nur mit einem Motor gefahren und erst im Mais wird die kleinere 300 PS Maschine dazugeschaltet.

Natürlich läuft auch beim Big X 800 ohne Diesel nichts! Der Bordcomputer zeigte einen Durchschnittsverbrauch von 146 Litern pro Stunde. Um noch eine kleine Reserve zu haben, hat das Lohnunternehmen neben dem Standardtank einen zusätzlichen Tank installiert, somit kommt die Maschine auf einen Gesamttankinhalt von 1350 Litern Diesel. Ab einer mitgeführten Kraftstoffmenge von 1000 Litern wird ein Gefahrengutschein notwendig!

Bei der Fahrerfreundlichkeit nannte mir Vollbehr als besonders gut gelungene Einrichtung die Häckselautomatik, die den Häcksler automatisch in der Spur hält. Diese sei bei dem 12-Reiher EasyCollect Mähvorsatz genauso wenig wegzudenken wie die Spiegelbildfunktion, die am Vorgewende das Schwenken des Turmes selbstständig übernimmt. Um die Übersicht und Sicherheit der Maschine zu verbessern, hat der Lohnunternehmer insgesamt zwei Kameras installiert. Eine am Auswurfkrümmer sowie eine weitere am Heck des Häckslers.

Probleme gab es nach nun fast 200 Hektar Häckselleistung – neben einem anfangs falsch eingestellten Lenkpiloten und eines geplatzten Druckschlauches – keine. Gleiches gilt auch für das Maisgebiss, denn nach über 8 Jahren einwandfreier Leistung eines Kemper Mähvorsatzes am alten Claas Jaguar angebaut, tritt das EasyCollect in große Fußstapfen. Die Erwartungen sind hoch und man hätte gerne wieder in ein Kemper Gebiss am Big X 800 investiert, doch wird der Feldhäcksler von Krone leider nicht ohne Vorsatz vertrieben.

Ich werde die Laufbahn des Big X 800 im Lohnbetrieb Görries weiter verfolgen und kann bisher nur sagen: „Ja, er hält, was er verspricht!“

Interview mit Fahrer Björn Vollbehr

Text Jörn Gläser
Bilder Jörn Gläser

Interessante Links:

Claas Jaguar 980: [www.landlive.de]

New Holland FR 9050: [www.landlive.de]

Informationen zum Lohnunternehmen: [goerries.eu]

Weitere Bilder auf [www.landtechnikvideos.de]
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Agrarsani

Agrarsani

Alter: 32 Jahre,
aus Wedemark
Anzeige

Schlagwörter

Kommentare

15.09.2008 18:52 MichaelKopka
146l Diesel??????? Sag mal was zur Flächenleistung.
15.09.2008 23:48 jaegermeyer
Ha Ha Ha!
Ist natürlich klar das ein Jaguar Fahrer sowas als positiv beschreibt!
Nee Leute, dazu kann ich nur eins sagen: Das Image häckselt keinen Mais!!!
Wenn Ihr einen ordentlichen , zuverlässigen Häcksler wollt, dann gibt´s nur einen am Markt...
17.09.2008 20:55 Lifeisaremix
Bin beim 2 Einsatz bei uns auf dem mitgefahren, schon geiler Sound.
Jetzt mal abwarten wie es mit den Jahren aussieht mit der zuverlässigkeit der Maschine.

Ähm jaegermeyer ich weiß ehrlich ned welchen Häcksler du meinst, kenne mich da ned so aus. Welcher ist deiner Meinung nach der "einzigste" zuverlässige?

Mfg
23.09.2008 21:19 agrarstudent
Der X 800 dürfte von der Leistung her mit dem Claas Jaguar 980 und dem New Hollan FR 9090 auf einer Ebene liegen. Hast Du diese beiden Maschinen schon live erlebt und kannst einen Vergleich ziehen?

Zum Beitrag: Sehr, sehr gelungen! Weiter so! 5 * von 5!
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang