Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Galloway (3).jpg Motchi Galloways im Saarland
183 mal angesehen
30.11.2008, 22.02 Uhr

Allgemeine Beschreibung der Galloways

.. Das Galloway-Rind stammt aus Südwest-Schottland und ist eine für die ganzjährige Freilandhaltung geeignete klein- bis mittelrahmige hornlose Robust-Rasse. Ein wesentliches Merkmal der Galloways ist ihr doppelschichtiges Fell mit langem, gewelltem Deckhaar und feinem, dichten Unterhaar. Dies und ihre vergleichsweise dicke Haut sowie der angepasste sparsame Stoffwechsel machen die Galloways besonders widerstandsfähig. Deshalb können sie ohne Probleme auch harte Winter im Freien überstehen. Gezüchtet werden Galloways heute weltweit in den Farbschlägen (Pigmentierungen) black (schwarz), dun (falb, gelbbraun) und red (rot). Belted Galloway, eine Kreuzung aus Galloway und Lakenvelder Rind, haben einen weißen „Gürtel“ (Fellstreifen) um den Bauch. Außerdem gibt es White Galloways, welche ein weißes Fell besitzen und bei denen im Idealfall nur die Ohren, die Schnauze, die Füße und Stellen an den Augen in einer der genannten Pigmentierungen stehen. Diese Sorte war vom Aussterben bedroht und wird nun nachgezüchtet. Galloways sind nahe Verwandte der Belted Galloways, welche einen weißen "Gürtel" um den Bauch haben und deren restliches Fell in einer der genannten Pigmentierungen steht.
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Huf-Hof

Huf-Hof

Alter: 31 Jahre,
aus Eiweiler (Nohfelden)

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

04.12.2008 20:10 Hans_A_Plast
Das ist interessant.
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang