Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Agrarsanis Landwirtschafts-Blo...

Spannende Themen aus der Landwirtschaft (88 Einträge)

Spargelernte Spargelernte Spargelstechen
1056 mal angesehen
22.05.2009, 10.22 Uhr

Praxisbericht aus der Spargelernte

Martin Schönhoff ist Betriebsleiter eines kleinen Hofes mit Direktvermarktung in der Wedemark, nördlich von Hannover. Im Hofladen und auf einigen Bauernmärkten in der Region bieten Schönhoffs ihre Erzeugnisse aus dem Obst- und Gemüsegemüseanbau sowie der Tierhaltung von Laufenten und Hühnern an. Jedes Jahr nutzt Schönhoff ein paar Hektar seiner Nutzfläche für den Spargelanbau.

Im Jahr 1985 begann Familie Schönhoff mit dem Spargelanbau. Durch die gute Nachfrage nach dem Edelgemüse konnte die Anbaufläche erweitert werden und jedes Jahr findet zwischen April und Juni das Stechen des Gemüses statt. Für diese Zeit reist jedes Jahr eine kleine Gruppe polnischer Arbeitskräfte an, die jedes Jahr bei Schönhoffs die Spargelernte übernehmen. „Sie kommen jedes Jahr gerne wieder und arbeiten bei mir sehr selbständig“, erklärt mir Martin Schönhoff. Die Arbeitskräfte beginnen morgens um 6 Uhr und sie fahren selbständig zum Feld und fangen an zu stechen. Zur Ausrüstung gehören Korb, Kelle und das Spargelstechmesser. Auf einem etwa 1 Hektar großen Spargelfeld zeigt mir Schönhoff die Vorgehensweise beim Spargelstechen.

Die einzelnen Spargeldämme sind mit speziellen schwarz-weißen Folienbahnen überzogen. Durch die unterschiedlichen Farbbeschichtungen kann Schönhoff die Wirkung der Sonneneinstrahlung auf den Spargelwuchs beeinflussen. Bei schwarzer Oberseite wächst der Spargel 5-7 cm pro Tag und er wird täglich oder sogar zweimal täglich gestochen. Bei weißer Oberseite der Folie kann Schönhoff das Wachstum soweit hinauszögern, dass nur jeden zweiten Tag geerntet wird. Die Folie hat den weiteren Zweck, dass Unkräuter auf den Dämmen nicht gedeihen können, da der Lichtabschluss die Fotosynthese unterbindet. Da das Ernteziel ein möglichst weißer Spargel ist, tritt durch diese Wirkung der Folie selbst nach dem Aufstechen der Spargelspitze aus dem Damm keine Grünfärbung an ihr ein.

Beim Spargelstechen wird von einem Damm die Folie abgedeckt und die Arbeiter suchen nach den Spitzen, die bereits durch aus der Oberseite des Dammes gestoßen sind. Die Stange wird dann soweit freigegraben, dass sie bei einer Länge von 22 cm mit dem Messer abgestochen werden kann. Hierbei muss darauf geachtet werden, dass keine abzweigenden Spargelstangen verletzt werden. Nach dem Abtrennen des Spargels wird das Loch wieder verschlossen. Geübte Spargelstecher können so bis zu 10 kg in einer Stunde ernten, wobei eine Spargelstange zwischen 50 und 100 Gramm wiegt.

Von Schönhoff erfahre ich näheres über das langfristige Anbauverfahren beim Spargel. Ein lockerer sandiger Boden, der sich schnell erwärmt ist für den Spargelanbau optimal. Das jahrelange Anbauverfahren erläutert mir Schönhoff anhand des anliegenden Spargelfeldes, auf dem dieses Jahr noch nicht gestochen wird:

2006/2007 - Anbau einer Zwischenfrucht
2008 - Spargelpflanzung
2009 - keine Ernte
2010 - halbe Ernte
2011 - volle Ernte bis etwa 2017/2018

Viele kleine Parzellen und eine gute Planung sind aufgrund des langfristigen Anbaus nötig, um jedes Jahr Spargel ernten zu können. Einige Landwirte mit sehr kleinen Anbauflächen in der Gemeinde Wedemark haben deshalb in den letzten Jahren mit dem Spargelanbau aufgehört, erläutert Schönhoff.

„Dieses Jahr hat das extrem warme Wetter im April die Ernte in der Region etwas verfrüht“, erklärt Schönhoff. Somit wird die Ernte bereits vor dem offiziellen Ende, dem Johannistag (24. Juni), dieses Jahr beendet sein, prognostiziert Schönhoff.

Vielen Dank an Martin Schönhoff für das Interview.

Foto: Jörn Gläser
Text: Jörn Gläser
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Agrarsani

Agrarsani

Alter: 32 Jahre,
aus Wedemark
Anzeige

Schlagwörter

bauern, ernte, gläser, jörn, landwirtschaft, schönhoff, spargel

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang