Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Biogas-Tour durch Nordrhein-We...

Von Bonn nach Metelen, 27.4. bis 1.5.201 (16 Einträge)

biogas nachwuchs johann stiersdorfer im velomobil start tag 2
111 mal angesehen
11.09.2009, 00.41 Uhr

Biogastour von Freising nach Donauwörth

Um die Mittagszeit traf die Tour auf der Biogasanlage der Fa. Aufwind Schmack in Schrobenhausen ein. Bei einem Rundgang wird die aufwändige Technologie und die Prozessabläufe der Anlage erklärt.
Weiter geht's in Richtung Mertingen, das 10 km südlich von Donauwörth liegt. Dort empfängt Familie Schweihofer (Fa. Benc) - mit Biogas-Betreibern und Poitikern aus der Region - den Tour-Tross. In seiner Begrüßung demonstriert Paul Schweihofer das Prinzip seiner Anlage, die sowohl organische Abfälle aus Kommunen und der Lebensmittelbranche als auch Grasschnitt und Mais für die Erzeugung von Biogas nutzt. Nach der Vergärung wird das Biogas im Blockheizkraftwerk "verstromt". Bisher kann Schweihofer nur einen Teil der Abwärme für den Betrieb seiner Fermenter nutzen, "da wir zuweit von den Wärmenutzern in Mertingen entfernt liegen". Er hofft allerdings, dass über ein neues Erneuerbares-Gas-Einspeisegesetz auch der Transport seines Gases hin zu Orten, wo Energie benötigt wird, möglich wird.


Diese Forderung der Biogas-Branche stellte Manuel Maciejczyk nochmals dem Bundestagskandidaten Ulrich Lange und dem Mertinger Bürgermeister Albert Lohner (beide CSU) vor.
Zum Tagesabschluss traf die Biogas-Tour in der herrlichen Stadt Donauwörth ein, wo es auf dem Fischerplatz ein sonnenverwöhntes Foto-Shooting mit der Bürgermeisterin Maria Bauer gab.
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

biogastour

biogastour

Alter: 48 Jahre,
aus Berlin
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang