Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Agrarsanis Landwirtschafts-Blo...

Spannende Themen aus der Landwirtschaft (88 Einträge)

New Holland_Sonnenblumen Alexej_New Holland Driver John Deere Hatzenbichler Terminator TH9
1168 mal angesehen
15.09.2010, 23.06 Uhr

Landwirtschaft in Russland Tag 6: Sonnenblumen und ein Österreicher

Lest auch die anderen Tagesberichte: Tag 1, Tag 2, Tag 3,
Tag 4 und Tag 5

Heute ließen wir es erstmal etwas ruhiger angehen. Am Mittag verließen wir die Stadt Voronezh gen Osten. Wieder befinden wir uns in der in der Nähe des größeren Dorfes Verkhnyaya. In dieser Region haben wir heute keine direkten Anlaufziele, wissen aber, dass viele Betriebe mit dem Sonnenblumendrusch beschäftigt sind. So dauert es nicht lange, bis wir eine Flotte aus drei New Holland Mähdreschern vom Typ CX8070 bei den laufenden Erntearbeiten antreffen. Die Schüttlermaschinen haben eine Motorleistung von 364 PS und einen Korntankinhalt von 9.000 Liter. Über die angebauten Sonnenblumenvorsätze eines russischen Herstellers konnten wir leider im Nachhinein nichts mehr recherchieren. Vielleicht weiß einer von euch etwas Näheres?

Der landwirtschaftliche Betrieb hat eine Gesamtfläche von 10.000 Hektar. Die Fläche setzt sich zusammen aus 6.000 Hektar Getreide, 2.000 Hektar Sonnenblumen, 1.000 Hektar Zuckerrüben und 700 Hektar Silomais für etwa 300 Rinder und Milchkühe. Vor allem Qualität und Ertrag vom Silomais sind in diesem Jahr extrem schlecht. Zu der Gesamtfläche kommen noch einige weitere 100 Hektar Russland-typischer Brachflächen. Im Winter 2009 wurde ein eigener neuer Schlachthof in Betrieb genommen, in dem etwa 15.000 Mastschweine verarbeitet werden.

Diese Informationen erhalten wir von, einem der Drescherfahrer, den wir nach Film- und Fotoaufnahmen bei einer Mitfahrt interviewen. Wie wir schon häufiger berichtet haben, hat die lange anhaltende Trockenperiode auch vor den Sonnenblumen keinen Halt gemacht. Die Erträge liegen bei 1- 1,5 Tonnen vom Hektar. In guten Erntejahren werden 2 Tonnen und mehr vom Hektar gedroschen. Alexej gibt uns noch den Tipp zu einer 9 Meter Drillmaschine zu fahren, die ein paar Äcker weiter unterwegs ist und aus Deutschland kommen soll. Den genauen Herstellernamen hat er nicht parat.

Verlasse dich nicht auf Wegbeschreibungen, die du in Russland erhältst! Aus „ein paar Äckern weiter“ werden schnell mehr als 20 Minuten Fahrt. Mithilfe eines Einheimischen finden wir die Drillmaschine. Es handelt sich um eine Hatzenbichler Terminator TH9 also keine deutsche, sondern eine österreichische Maschine. Für uns die erste Begegnung mit einer Maschine dieses Herstellers überhaupt. Laut Herstellerangaben wiegt die Maschine ohne Säwagen 18,2 Tonnen. Bei der Ausstattung mit zwei Reihen Scheiben werden bei der 9 Meter Maschine 72 Reihen auf einen Schlag gedrillt. Gezogen wir die Maschine von einem John Deere 8420 mit einer maximalen Leistung von 314 PS.

Bei Sonnenuntergangsbeleuchtung können wir tolle Aufnahmen machen, bevor es für uns zurück nach Voronezh geht. Zur Zeit ist das Ende unserer Wochenplanung in Gefahr…

Bilder: Jörn Gläser
Text: Tammo und Jörn Gläser (live aus Russland)

Auch auf der landlive Seite bei Facebook haben wir einige Motive hochgeladen, die uns am Wegesrand begegnen.

Lest auch die anderen Tagesberichte: Tag 1, Tag 2, Tag 3,
Tag 4 und Tag 5

Mehr Landtechnik? Landtechnikvideos.de!
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Agrarsani

Agrarsani

Alter: 32 Jahre,
aus Wedemark

Schlagwörter

agrarsani, ernte, hatzenbichler terminator, jörn gläser

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

16.09.2010 04:34 stefan79
Hi
Ausgezeichnete Berichte die Du schreibst. Nur weiter so.
Der Saewagen (Air cart) ist von Flexicoil (Saskatonn;Saskatchewan;Canada). Welche aber zum Teil von Case-New Holland aufgekauft wurden.

[www.flexicoil.com]

Gruss Stefan
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang