Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Saison 2011

Die Saison 2011 wird eingeläutet (5 Einträge)

MF8480 MF8480 MF8480
611 mal angesehen
28.03.2011, 20.46 Uhr

LU Boos säet Sommergerste: MF8480 und Pronto 6 AS

Heute besuchte ich mal wieder das Lohnunternehmen Boos in Fleischwangen, bei dem ich auch in den "heißen Phasen" selbst aushelfe.
Die Vorbereitungen für den Saisonstart waren im vollen Gange. Drei Mitarbeiter waren damit beschäftigt, die Drillen und Sämaschinen zu warten. Nur eine Drille fehlte. Die größte von allen: Die Horsch Pronto 6 AS.

Kaum einen Kilometer vom Standort entfernt zog der MF8480 mit der Pronto seine Bahnen. Am Steuer saß der Chef persönlich.

Kaum war ich vor Ort, war er auch schon fertig, der Schlag war maximal 5 mal so breit wie die Drille selbst.
Also ging es weiter zum nächsten Schlag. Auch hier war auch wieder einiges an Rangierarbeit nötig bis es los gehen konnte.

Es waren im Grunde zwei Äcker durch einen schmalen Weg getrennt, zusammen etwa 3ha. Das sind schon andere Dimensionen als letzte Woche ;)
Für ein paar Fotos hats aber dennnoch gereicht, wie man in der verlinkten Galerie sehen kann.

Als das Saatgut knapp wurde hab ich schnell noch welches geholt, bin ja nicht nur zum rumstehen da gewesen ;)

Text und Bilder. Florian Bieg

www.lu-boos.de
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

JD1750

JD1750

Alter: 25 Jahre,
aus Blitzenreute
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

28.03.2011 21:29 jungbaur97
schöne rblog

abe rimemr dieses mulchsaat nach mais wo alles raus guckt
28.03.2011 21:36 JD1750
Wenns funktioniert warum nicht?
Ist das beste für den Boden würde ich sagen.
29.03.2011 12:04 jungbaur97
JD1750 schrieb:
Wenns funktioniert warum nicht?

Ist das beste für den Boden würde ich sagen.


wiso das beste? so kann das doch nicht richtig veroten! und ich bin dafür einmal drehen damit alles sauber ist nicht diese stängel wirtschaft!
29.03.2011 15:06 ruebie
also wir machen auch nur mulchsaat und da verottet aalles genauso... man braucht nur die richtige technik ;)
und dann bist du wie mein opa so nach dem Motto "hauptsache es sieht alles schön gleichmäsig aus dann freun sich die pflanzen auch und wachsen besser*gg*

und echt ein geiles gespann MF und Horsch <3
mach weiter solche schönen Blogeinträge^.^
29.03.2011 18:25 JD1750
So sehe ich das auch, danke für den Ansporn
29.03.2011 21:09 pflugfurche1
Ist eigentlich absurd, hier gibts aber auch Militante Pflüger, die damit argumentieren, es sieht ja schöner aus.....
29.03.2011 22:46 ruebie
ja stimmt schon war villt. auch ein bischen hart...
sry...
aber bei uns haben ir von der strohrotte keinen unterschied festgestellt es geht eher besser seitdem wir pfluglos arbeiten;)
nd das mit dem "schöner aussehen" war auf den satz bezogen:"und ich bin dafür einmal drehen damit alles sauber ist nicht diese stängel wirtschaft!" ;)
30.03.2011 17:24 pflugfurche1
ruebie schrieb:
ja stimmt schon war villt. auch ein bischen hart...
sry...
aber bei uns haben ir von der strohrotte keinen unterschied festgestellt es geht eher besser seitdem wir pfluglos arbeiten;)
nd das mit dem "schöner aussehen" war auf den satz bezogen:"und ich bin dafür einmal drehen damit alles sauber ist nicht diese stängel wirtschaft!" ;)


Es gibt hier WIRKLICH leute die so arbeiten. Wir selber arbeiten rel. viel Pfluglos u. mit Mulchsaat, wenn es die Bedingungen erfordern pflügen wir aber auch(z.b. vor Kartoffeln). Man muss halt immer schauen was besser passt.

30.03.2011 18:27 ruebie
Halerebeck schrieb:
Es gibt hier WIRKLICH leute die so arbeiten. Wir selber arbeiten rel. viel Pfluglos u. mit Mulchsaat, wenn es die Bedingungen erfordern pflügen wir aber auch(z.b. vor Kartoffeln). Man muss halt immer schauen was besser passt.

jap genauso sehe ich das auch ;)
31.03.2011 18:43 Notill
wir haben den Pflug seit 1994 nicht mehr eingesetzt.... die Rotte ist in den obersten 5 cm mit Abstand am besten...
Die Regenwürmer wolen sich schon was sie brauchen *G*.
Wenn bei unseren schweren Böden Mais eingepflügt wird, kommt er beim nächsten Pflügen wieder so heraus wie er rein kam....

Der berühmte Holzpfahl am Weiderzaun, zeigt doch recht gut, wo die Rotte stattfindet, oder?
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang