Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitglieder
Das Gartencafé aus dem aktuellen Blog
618 mal angesehen
15.06.2011, 15.54 Uhr

„Ich habe mir meinen Traum erfüllt“ - das Gartencafè

Scharrendorf ist ein Ortsteil der Stadt Twistringen im Landkreis Diepholz. Seit einigen Monaten gibt es in dem idyllischen Dorf auch ein Gartencafé. Heidrun Brinkmann-Beuke hat sich damit ihren Traum erfüllt.

Die 43-jährige Landfrau hatte schon seit Jahren klare Vorstellungen von „ihrem Café“ im Kopf: In familiärer Atmosphäre und im Landhausstil sollte es eingerichtet werden. „Im Herbst letzten Jahres wollten wir nur unseren Garten neu gestalten“ erzählt die Landfrau, die bisher mit Ehemann Clemens Beuke (46 Jahre ) einen 90-ha-Betrieb bewirtschaftet.

Neben der Milchviehschaft werden Mais, Sonnenblumen und Getreide angebaut. Auch eine Biogasanlage gehört zum Betrieb. „Mein Part auf dem Hof ist die Buchführung, aber ich spürte immer, ich kann noch mehr. Bei der Umgestaltung des Gartens spürte ich plötzlich ganz stark in mir, dass jetzt die Zeit gekommen ist, meinen Traum zu verwirklichen.“

Die Bauzeit des Holzhauses dauerte nur ein halbes Jahr und am 1. Mai 2010 wurde der lang gehegte „Traum“ endlich Wirklichkeit. „Gartencafé am Paradiesweg“ prangt über dem Eingang des grünen Hauses, das Platz für 30 Gäste bietet. Jeden Mittwoch, Samstag und Sonntag ist das Café von 14.30 bis 18 Uhr geöffnet. Während Ehemann Clemens sich um die Arbeiten auf dem Hof kümmert, verwöhnt Ehefrau Heidrun ihre Gäste mit köstlichen Torten und Kuchen.

„Und sonntags hilft mein Mann auch mit beim Kaffee kochen“, erzählt die zweifache Mutter, die bei der Zubereitung der Kuchen und Torten von der Landfrau Jutta Hermann unterstützt wird. Die vierfache Mutter und gelernte Bäckerin backt die herrlichsten Kreationen.

„Obwohl wir keine Reklame machen, läuft das Café mittlerweile so gut, dass es sich für uns zum zweiten Standbein entwickelt“, erzählt Heidrun Brinkmann-Beuke voller Stolz. Ein Grund für den Erfolg ist auch, „dass unsere Gäste miteinander ins Gespräch kommen und gern wieder kommen“ Deshalb hat sie auch bewusst bei der Einrichtung des Cafés auf Zweiertische verzichtet. Und Platz ist nicht nur im Gartencafe, sondern auch auf der großen Terrasse für zusätzlich 100 Personen.


Autorin: Maria Zdravkovic
----------------------------------------------------------

Weitere Artikel der LAND&Forst findet Ihr hier:

[www.landundforst.de]
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Hase

Hase

Alter: 34 Jahre,
aus Hannover

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Zum Seitenanfang