Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitglieder

Wir Landfrauen

(11 Einträge)

Frauenpower
526 mal angesehen
22.06.2011, 14.09 Uhr

Landfrauen wecken Lust auf Land

Frauenpower aus Mittelfranken in Berlin: Mit kulinarischen Schmankerln und Mitmach-Marktständen aus der Heimat haben mittelfränkische Landfrauen kürzlich über 200 Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Medien in der Hauptstadt „Lust auf Land“ gemacht. Einen Abend lang gaben die fränkischen Unternehmerinnen in der Bayerischen Landesvertretung in Berlin den Ton an und präsentierten ihr Können.

„Die Frauen haben den Gästen lebendig vermittelt, wie sie dem Strukturwandel in der Landwirtschaft aktiv begegnen und mit innovativen Ideen den ländlichen Raum vital halten “, freute sich die heimische CSU-Bundestagsabgeordnete Marlene Mortler, auf deren Initiative die „Lust auf Land“- Veranstaltung zurückging – geplant und ausgeführt wurde diese vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Roth.

So machte Helga Bock den Gästen mit einem fliegenden Buffet klar, warum sie sich zurecht den 1. Platz in der BR-Staffel „Landfrauenküche“ gesichert hat. Die Vielfalt der in Berlin gezeigten Angebote reichte von Kräuterpädagogik über Urlaub auf dem Bauernhof bis hin zu ländlichen Gästeführungen. Margit Leimberger zeigte als Kräuterexpertin, wie sie in ihrem Heuhotel Fischbeck in Vorra mit duftenden Kräutern Wellness für Körper, Geist und Seele schafft.

Erika Fiedler weckte Lust auf Land mit Bioprodukten von ihrem Demeterhof in Engelthal und Barbara Stürmer aus Schwabach zeigte, wie sie mit ihrem Pferdebetrieb so manchen Städter unvergesslich erleben lässt, wo das höchste Glück der Erde zuhause ist. Claudia Pfahler vom Werzinger Hof in Wernfels präsentierte, wie sie die Milch ihrer Kühe eiskalt selbst vermarktet: Sie produziert und vertreibt Speiseeis, in dessen Genuss auch die Gäste des Abends kamen.

Innovationen kommen auch bei der Vermarktung der Angebote zum Tragen: Im Rahmen der Veranstaltung wurde das neue Internetportal www.landsichten.de feierlich eröffnet. Es ist das bislang größte und modernste Informations- und Reservierungssystem für landtouristische Angebote in Deutschland. „Ich hoffe, möglichst vielen Multiplikatoren mit dem Abend nachhaltig Lust auf Land gemacht zu haben“, sagte Mortler.

„Vom Wachstumsmotor Tourismus profitieren in Deutschland insbesondere die Städte. Dabei haben unsere ländlichen Räume unglaublich viel zu bieten und das Interesse an naturnaher Erholung ist da. Wir müssen diese Schätze nur noch besser zu heben wissen.“
offline

Geschrieben von

Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

09.07.2011 01:59 RhoenerKauz
Oh weia
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang