Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitglieder

Wir Landfrauen

(11 Einträge)

Mortler
452 mal angesehen
25.10.2011, 10.16 Uhr

Lebensmittelverschwendung: Aufklärung tut Not

Egal ob an Erntedank, bei der TV-Gesprächsrunde mit Günther Jauch oder am Welternährungstag: Das Problem der Lebensmittelverschwendung wurde jüngst auf allen Kanälen diskutiert.

Meine Mahnung an Handel, Politik und Verbraucher, engagiert eine Halbierung der Lebensmittelverschwendung anzugehen, löste so viele Zugriffe wie nie an einem Tag auf meiner Internetseite aus. Dabei wissen wir Landfrauen längst: Verbraucheraufklärung tut Not. Die Zahl derer wächst, die besser Bescheid wissen über das, was ihren PC, als über das, was ihren Körper am Laufen hält.

Aufklärungskampagnen über die Bedeutung des Mindesthaltbarkeitsdatums (MHD), mehr Rabatte auf Produkte unmittelbar vor MHD-Ablauf, neuartige Verpackungsmaterialien und intelligentere Warenwirtschaftssysteme, eine gezieltere Schulung von Personal im Lebensmitteleinzelhandel, eine intensivere Kooperation mit den Tafeln aber vor allem verstärkte Ernährungsbildung – all dies sind mögliche Ansätze, die Verschwendung deutlich zu mindern.

Es geht mir nicht um Schuldzuweisungen oder Bevormundung, sondern darum, einen Missstand abzustellen. Denn dieser ist weder aus verteilungspolitischen (Stichwort: Hunger in der Welt), noch aus klimapolitischen (CO2-Entstehung bei Produktion von Lebensmitteln), noch aus christlichen Gründen (Wertschätzung der Lebensmittel als Teil der Schöpfung Gottes) länger tatenlos hinnehmbar.

Ich bleibe dran, ist doch Ernährung eines meiner Herzensthemen (und das nicht nur, weil ich am Welternährungstag geboren bin …).

Ich freue mich über jede Unterstützung! Macht mit, gebt Eure Kenntnisse verschwenderisch weiter!


Marlene Mortler, CSU-Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Roth/Nürnberger Land und Bezirksbäuerin Mittelfranken
offline

Geschrieben von

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Zum Seitenanfang