Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Agrar Märkte

Info, Gedanken und Diskussion (1 Eintrag)

104 mal angesehen
11.04.2012, 22.48 Uhr

Weizen Export. Frankreich und Russland vs. US und Kanada.

"Russland hat 22 Millionen Tonnen Getreide dieser Saison exportiert und plant 27 Millionen Tonnen bis zum Ende der Saison bis 30. Juni zu exportieren. Das Land kann 20,5 Millionen Tonnen Weizen liefern dieses Wirtschaftsjahr. Russland ist damit der drittgrößte Exporteur nach den USA und Australien.

Russische vierten Klasse Mahlweizen mit 12,5 Proteingehalt kostet von $ 279 bis $ 280 pro Tonne (Free-On-Board-Basis) im Hafen von Noworossijsk, sagte Suchanow. Letzte Woche kaufte Ägypten 120.000 Tonnen US-und Kanadischen weichen roten Winterweizen für 261,50 $ pro Tonne und 263,50 $ pro Tonne, beziehungsweise.

"Es gibt die Möglichkeit, dass Weizen der nordamerikanischen Ursprungs wird seine Dominanz bis zum Ende der Saison zu halten,'' sagte Suchanow."
[www.ikar.ru]

US und Kanada können die besseren Preise bieten, und der Preis ist die Wichtigste. Können oder möchten nicht Frankreich und Russland die niedrigen Preise anbieten? Denke ich können und werden so machen. Die Frage ist wann? Hoffe ich schon im Mai.
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

olesya_luckmann

olesya_luckmann

Alter: 31 Jahre,
aus Stuttgart

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

12.04.2012 00:54 Jaydee
Ist mir ehrlich gesagt unbegreiflich,warum die Russen nicht billiger als wir hier in Kanada produzieren koennen,bzw. hoehere Preise verlangen...
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang