Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Agrarsanis Landwirtschafts-Blo...

Spannende Themen aus der Landwirtschaft (88 Einträge)

Rind in der Grasprärie der Bad Lands Immer wieder aufziehende Regenwolken Mount Rushmore
1009 mal angesehen
29.04.2012, 16.51 Uhr

USA 2012 Tag 4 – Einmal quer durch South Dakota

Lest mehr von Tag 1, Tag 2 und Tag 3

Ausgangsort ist die Stadt Sioux Falls. Der Regen hat uns endgültig eingeholt. Egal in welche Richtung wir heute Morgen aufgebrochen werden, es ist oder wird überall nass. Wir entscheiden uns für den Weg nach Westen. Rund 450 Meilen (724 Kilometer) geht es zu meist auf der Interstate 90 in Richtung Rapid City im Bundesstaat South Dakota. Landwirtschaftlich und vor allem landtechnisch wird die Gegend mit jeder gefahrenen Meile langweiliger. Unglaublich weite Prärie auf der Rinder extensiv gehalten werden, prägen die Landschaft. Etwa 90 Meilen vor Rapid City beginnen die so genannten „Bad Lands“. Die Landschaft in diesem Nationalpark ist extrem zerklüftete und besteht aus schroffen Hügeln kombiniert mit einer der größten geschützten Graslandprärien. Im Prinzip eine Landschaft, wie man sie aus Wester- und Cowboyfilmen kennt. An Ackerbau ist hier nirgendwo zu denken.

Südwestlich von Rapid City befindet sich der Mount Rushmore, die Touristenattraktion in South Dakota. In den Fels gehauen sind die Porträts der bis zur Entstehung bedeutendsten US-Präsidenten. Jeder der Köpfe ist 20 Meter hoch.

Kleine Fotostrecke zu diesem Blog

Nach diesem eher touristisch geprägtem Tag geht es für die Nacht in ein Motel in Belle Fourche. Das Wetter soll in den nächsten Tagen aufklaren, die Frage ist wie lange der gefallene Niederschlag die Farmer nun von der Arbeit abhält. Auf jeden Fall werden wir auch den morgigen Tag zumeist im Auto verbringen. Geplant ist eine Strecke Richtung Nordosten.

Kleine Fotostrecke zu diesem Blog

Text: Jörn und Tammo Gläser
Foto: Jörn Gläser

Folgt uns auch auf Facebook: [www.facebook.com]

Lest auch weitere interessante Blog-Beiträge von uns:

Hobby-Bauer im Urlaubsparadies Gran Canaria

Stoppelbearbeitung rund um die Uhr

Explosive Mischung – Biogasanlage in ehemaligem Munitionslager


Mehr Bilder wie immer auf: [www.landtechnikvideos.de]
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Agrarsani

Agrarsani

Alter: 32 Jahre,
aus Wedemark
Anzeige

Schlagwörter

agrarsani, amerika, bad lands, gläser, landwirtschaft, nordamerika, rinder, south dakota, usa

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang