Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
UploadForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitglieder

JUNGLE powered by LAND & Forst

Von jungen Leuten, für junge Leute. (20 Einträge)

gertje gertje 2
267 mal angesehen
12.02.2013, 09.41 Uhr

Und ab aufs Land

Hamburg, Berlin, Hannover - Viele Jugendliche zieht es nach ihrem Schulabschluss in die großen Städte. Die 18-jährige Gertje Hingst gehört nicht dazu. Sie tauschte das Leben in der Metropole gegen eine Ausbildung auf dem Land.

Umzug

Früher blieben die Fenster in der Nacht geschlossen - denn von draußen drangen auch um drei Uhr morgens die Geräusche von der nahen Autobahn herein. In das Rauschen des Stadtverkehrs von Köln mischte sich von Zeit zu Zeit das durchdringende Heulen von Alarmanlagen, Polizeisirenen oder Triebwerken, wenn wieder eines der vielen Frachtflugzeuge auf dem benachbarten Rollfeld landete.

Anfangen

Heute genießt Gertje Hingst es daher bewusst, dass sie trotz weit geöffneter Fenster manchmal minutenlang nichts hört. Stille. Auch darauf hatte sich die mittlerweile 18-Jährige gefreut, als sie 2011 aus Porz im Kölner Stadtsüden fortgezogen war, um eine Ausbildung zur Landwirtin zu beginnen.

Mittlerweile ist Gertje in ihrem zweiten Lehrjahr auf einem Betrieb weit oben im Norden angekommen. Umgeben von plattem Weideland arbeitet sie seit dem Sommer auf einem Hof in der Nähe von Jever. 150 Milchkühe zählt der Familienbetrieb in Friesland. Zur Nordsee sind es knapp zehn Kilometer, zur nächsten Dorfdisko allerdings auch. Bis zur Bushalte-stelle muss sie mindestens eine Viertelstunde radeln. Und wenn sie dort ankommt, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass der letzte Linienbus des Tages schon vor ein paar Stunden abgefahren ist. Nicht alles auf dem Land ist immer schön, weiß Gertje.

Sie würde zum Beispiel gern wie früher zum Schwimmtraining ins Leistungszentrum fahren. In ihrer neuen Heimatgemeinde aber gibt es nicht einmal ein Hallenbad mit 25-Meter-Bahnen. Es ist der Preis dafür, dass sie nach der Schule "etwas mit Tieren" machen wollte und sich für eine landwirtschaftliche Ausbildung entschied. Sie zahlt ihn jedoch gerne.

Interesse geweckt? Dann lest den ganzen Text hier.
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Ria_Landleben

Ria_Landleben

Alter: 28 Jahre,
aus Hannover
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang