Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
UploadForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitglieder

Niedersachsen unterwegs

(20 Einträge)

Irland
33 mal angesehen
24.07.2013, 13.14 Uhr

Im Land der Kobolde

Landjugendliche erkunden zehn Tage lang Irland. Auch Katja Trenn von der Landjugend Bevensen war bei der Landwirtschaftlichen Lehrfahrt auf der "ewig grüne Insel" dabei - mit Zettel und Stift.

Auf gehts nach Dublin. Das Wetter ist typisch irisch! "Soft Drizzle", ein feiner Nieselregen, begleitet uns bei der Stadtführung in Dublin. Wir entdecken viele schöne Ecken in der Hauptstadt:

das Stadtviertel "Temple Bar" mit vielen Pubs entlang kopfsteingepflasterten Gassen,
das "Trinity College", Irlands renommierteste Universität, "The Spire", eine 120 m hohe Stahlnadel, welche das höchste Bauwerk und zugleich Wahrzeichen der Stadt ist und
die "Halfpenny Bridge", eine kleine Fußgängerbrücke, für die im 19. Jahrhundert eine Wegegebühr von einem halben Penny erhoben wurde, um die Brücke zu finanzieren.

Und noch mehr Schafe

Was das Besondere an Irland ist? Eindeutig die Landschaft. Bei der Panoramafahrt über den "Ring of Beara" sehen wir grüne, endlose Wiesen, Hügel und Täler, Steinlandschaften, Steilküsten, viele Schafe, ein paar Kühe, noch mehr Schafe und den Atlantik. Auch "Mizen Head", eine irische Halbinsel mit einer atemberaubenden Steilküste, die aus dem Atlantik herausragt, verzaubert uns sofort.

Irische Landwirtschaft

Wir besichtigen "Nutribio", das größte Mineralfutterwerk Irlands.

Was die Landjugendlichen noch auf der Lehrfahrt nach Irland erlebten erfahrt Ihr hier.
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Ria_Landleben

Ria_Landleben

Alter: 27 Jahre,
aus Hannover
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang