Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadFotosVideosBlogsMitglieder

dlzUNTERWEGS: Osteuropa

Osteuropa und die Milchviehhaltung (11 Einträge)

Kleiner Weinanbau in Ungarn Blick über Pesc Eine Kirche im Zentrum von Pesc
397 mal angesehen
06.04.2014, 22.46 Uhr

Tag 8: Ungarns Seiten

Ein relativ ruhiger, produktiver und wirklicher schöner Tag geht gerade zu ende! Wir haben alle heute entweder in der Sonne oder auf dem Zimmer unser Erlebtes und Erfahrenes in Schrift, Form, Foto und Video gebracht beziehungsweise be- und verarbeitet.

Mit dem Tipp der Hotelchefin sind wir schließlich zum Abendessen den Weinberg hinauf zu einem wunderschönen Restaurant gefahren. Die kurze Fahrt war abenteuerlich und erinnerte an die eine Runde mit dem Jahrmarktattraktion "Die wilde Maus". Die steilen Hänge hat unser dlz-Bulli mit Bravour gemeistert, allerdings hört unserer Fahrer Markus Pahlke, aufgrund des Gejohles auf der Rückbank noch schlechter. Oben angekommen hatten wir den wunderschönsten Ausblick über die Stadt, die Weinberge und die kleinen Dörfer.

Nach einem tollen Essen, was hier wirklich wahnsinnig günstig ist, machten wir noch einen kleinen Abstecher in das Zentrum von Pesc und vertraten uns ein bisschen die Beine. Die Architektur hier ist wunderschön. Auf dem Marktplatz waren viele kleine Restaurants und Kneipen und die letzten Ausläufer der Wahl. Wir hatten das alles, nach den Eindrücken des Vortages hier so nicht erwartet und sind froh, auch dieses von unserer Tour mitnehmen zu können.

Es hatte also alles seinen Sinn. Hätten wir vielleicht von Anfang an ein gutes Hotel gefunden, wären wir niemals hier gelandet und hätten vielleicht niemals diese wirklich andere Seite von Ungarn kennen gelernt.

Morgen geht es um 6.30 Uhr los auf den ersten Betrieb. Wir haben ihn auf dem Weg hierher schon sehen können und sind nun ganz gespannt, was hinter den leicht pink gestrichenen Stall- und Gebäudemauern steckt.

Liebste Grüße und gute Nacht
Anneke Hasemann
offline

Geschrieben von

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Zum Seitenanfang