Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Für Euch gelesen...

Buch-Besprechung/ Vorstellung (3 Einträge)

Cove: "Hofübergabe - Familienkonflikte systematisch lösen"
97 mal angesehen
26.12.2014, 22.07 Uhr

"Hofübergabe - Familienkonflikte systematisch lösen"



Wer kennt das nicht? Der (künftige) Junior-Chef bringt von seiner Aus-bzw. Weiterbildung viele neue Ideen für den elterlichen Betrieb mit nach Hause. Natürlich brennt er dann darauf, diese (in seinen Augen) Verbesserungen in die Tat umzusetzen. Also fängt er damit an, seinem Vater (Betriebsleiter) einige Neuerungen zu unterbreiten. Dieser allerdings, winkt die fordernden Vorschläge seines "Jünglings" als "theoretischen Quatsch" ab. Da braucht es nicht viel, um sich vorzustellen, wie nun die Emotionen im Junior hochkochen - der sich von obenherab, persönlich angegriffen fühlt: "Ich will, dass hier endlich mal was vorwärts geht, nicht so wie bislang...!" Darauf entrüstet sich der Vater: "Vorwärts geht!?... Pass mal auf mein Junge: seither hat es auch ganz gut ohne deine Hirngespinste geklappt...!" Sohn: "...JA JA... bloß WIE...!?!..."

Sucht man nun nach Schuldigen solcher oder ähnlich verlaufender Eskalationen, schlägt man fehl. Das erfährt man in dem Buch aus der Reihe "AgrarPraxis kompakt", welche durch den DLG-Verlag herausgegeben wird.

Das Buch...
Die Hofübergabe ist rechtlich geregelt, das bietet also Orientierung in der Vorgehensweise. Aber auf sämtlichen "Nebenschauplätzen menschelt es" gewaltig. Das vorliegende Buch gibt Einblick, aus der praktischen Arbeit eines Mediators (Mediation = Vermittlung der verschiedenen Interessen zur selbstständigen Lösungssuche) zur Auflösung von Konflikten.
Im Taschenbuch "Hofübergabe - Familienkonflikte Systematisch lösen" lernt man im ersten Teil "Grundlagen" von dem Autor "Mathias Tann" u. a., dass solche Konversationen (wie oben beschrieben) eskalieren, weil die "Sachebene" schnell verlassen wird und man auf rein "persönlicher Ebene (Personenebene)" - fern ab des Sachbezuges - kommuniziert. Ziel im ersten Teil des, mit 120 Seiten überschaubaren, Werkes ist es, ein Verständnis für Miteinanderreden, Miteinanderstreiten, Miteinanderleben zu entwickeln.

Abschließend geht Tann im zweiten Teil "Praxis" detailliert auf die verschiedenen Beziehungskonflikte ein, erklärt die Spannungsfelder in Folge der unterschiedlichen Interessen, praxisnah mit einigen Beispielen aus seiner eigenen Tätigkeit.

Der Autor...
Der gelernte Landwirt und Agraringenieur Mathias Tann arbeitet bereits seit 30 Jahren im landwirtschaftlichen Umfeld. Davon nunmehr 14 Jahre Tätigkeit mit Personalverantwortung, die ihm vielfältige Erfahrungen im Umgang mit Menschen einbrachten. Als anerkannter Wirtschaftsmediator und geprüfter Systemischer Coach kann er jahrelange Erfahrungen im Auflösen schwieriger zwischenmenschlicher Konfliktsituationen, u.a. bei Hofübergaben, mit in dieses Buch einbringen.

Eindruck/Bewertung...
Freilich kommt das erste Kapitel „Sondersituation Landwirtschaft“ unter dem Buch-Titel etwas platt daher. Liest man allerdings weiter, kommt man durch die klaren, beschreibenden Formulierungen sehr schnell in die Thematik rein – findet sich in den Ausführungen sogar wider. Und du verstehst plötzlich, wie Diskussionen aus deinem eigenen Leben so eskalieren konnten. Echt hilfreich - nicht nur bei Hofübergaben!

Fazit:
Mit „Hofübergabe – Familienkonflikte systematisch lösen“ erhält man für bezahlbare 7,50 Euro ein Büchlein mit der Garantie auf den „AHA-Effekt“. Nach dieser Lektüre wird wohl dem einen oder anderen Leser die Scham genommen, sich externe Hilfe zu suchen. Daumen hoch! Und für vielbeschäftigte Landwirte das Beste: man kann es locker an einem langen Winterabend bzw. verregneten Sonntagnachmittag durchlesen!

Prädikat: absolut lesenswert



Autor/en: Matthias Tann
ISBN-Nr.: 978-3-7690-2038-0
Umfang: 120 Seiten
Auflage: 1/2014
Typ: kartoniert
Verlag: DLG-Verlag
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang