Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Haus und Hof

(1 Eintrag)

1 2 3
404 mal angesehen
14.07.2015, 14.27 Uhr

Hetze auf der Weide

Ist euch das Phänomen bekannt?

Es betraf uns zum Glück nicht direkt, aber ein befreundeter Landwirt bat uns am Samstagmorgen um Hilfe.
Bis auf die tote Kuh und das verletzte Kälbchen, war auch die restliche Mutterkuhherde größtenteils fußlahm.

Zeitungsarktikel

Hechingen: Ein oder mehrere Hunde haben in der Nacht auf Samstag in Hechingen (Zollernalbkreis) eine Kuh zu Tode gehetzt. Ein Kalb wurde schwer verletzt.

Ein Landwirt, der im Gewann Täle auf einer Weide mehrere Kühe und Kälber hält, machte am Samstagmorgen eine schlimme Entdeckung: Eine seiner Kühe lag tot auf der Weide, ein Kalb hatte am Kopf schwere Bissverletzungen.

Zwei weitere Kühe hielten sich außerhalb der Umzäunung auf. Die Art der Verletzungen bei dem Kalb deutet nach Polizeiangaben darauf hin, dass ein oder mehrere große Hunde auf die Weide gelangten und dort das Vieh angriffen und hetzten. Offenbar verendete die Kuh wegen des daraus resultierenden Stresses. Dem Landwirt entstand ein Schaden von rund 2000 Euro.

Bislang gibt es noch keine Erkenntnisse über die Hunde und deren Besitzer.

Quellenangabe

offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Li_Erner

Li_Erner

Alter: 28 Jahre,
aus Simmersfeld

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

16.07.2015 15:08 HessenFleckvieh
Mal ganz banal gefragt: Wozu dieser Blog? Schleichende Invasion der Jagdforianer in das Landwirtschaftsforum? Wenn ich was Neues starte, dann doch bitte fulminant, landwirtschaflich fundiert und nicht auf Lokalteil-vom-Käseblatt Niveau! Da könnte ja jeder seinen Blog bekommen...ich zum Beispile! :D
17.07.2015 18:37 Li_Erner
HessenFleckvieh schrieb:
Mal ganz banal gefragt: Wozu dieser Blog? Schleichende Invasion der Jagdforianer in das Landwirtschaftsforum? Wenn ich was Neues starte, dann doch bitte fulminant, landwirtschaflich fundiert und nicht auf Lokalteil-vom-Käseblatt Niveau! Da könnte ja jeder seinen Blog bekommen...ich zum Beispile! :D


Entschuldigung! Mir war nicht bewusst, dass der Landwirtschaftsteil kein Forum des Austausches ist!

Wir (meine Famiile und ich) sind Großbauern und drei von uns jagen. Wo ist das Problem?
Wir jagen dort, wo wir auch die Felder und Wiesen bewirtschaften- ist das nicht sinnvoll?

Und ich wollte nun einfach wissen, ob diese Übergriffe öfter vorkommen und wie andere Landwirte darauf reagieren.

Und ja- warum hast du eigentlich kein Blog?
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang