Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Kleintraktoren Anbaugeräte

Blog über Anbaugeräte für Kleintraktoren (1 Eintrag)

Traktor Traktor2 Traktor3
517 mal angesehen
25.07.2016, 10.52 Uhr

Anbaugeräte für Kleintraktoren

Es gibt sehr viele Geräte, die man an Kleintraktoren anbauen kann.

Hier seien einige Beispiele genannt: Kreiselmäher, Sichelmäher, Schlegelmäher, Vertikutierer, Doppelmessermähwerke, Mulchgeräte, Rotorschlegelmäher, Krokodilgebiss, Kartoffelroder, Kartoffelhäufler, Kartoffellegemaschine, Rundballenpressen, Ballenspiess, Ballenzange, Anbaueggen, Anbaustreuer, Grubber, Volldrehpflüge, Schallenbrecher, Bodenfräsen, Umkehrfräsen, Kreiseleggen, Wegebauschilder, Kehrmaschinen, Schneeschilder, Streuer, Anhänger, Trichterstreuer Volldrehpflug, Bahnplaner, Reitplatzplaner.

Es gibt auch Frontlader, Palettengabel, Ballengabel oder Forstgreifer.
Um alle zu beschreiben, würde den Rahmen dieses Textes sprengen. So werden hier die nachfolgend genannten Geräte näher beschrieben.

1.Mulchgeräte
2.Grubber
3.Kartoffeltechnik
4.Palettengabel
5.Rundballenpresse (Ballenpresse)
6.Reitplatzplaner, Reitbahnwalze, Reitbahnschleppe

Mulchgeräte
Mulchgeräte kommen zum Mähen und zerkleinern des entsprechenden Mähgutes zum Einsatz. Es gibt zwei Grundbauarten von Mulchmähern: Kreisel- bzw. Sichelmulcher und Schlegelmulcher. Man nutzt diese Geräte hauptsächlich in der Landschaftspflege und auf Brachgelände. Aber auch im Obst- und Weinanbau erfüllen sie ihren Zweck, sie werden hier eingesetzt, um die Gassen zwischen den Weinreben oder Obstbäumen freizuhalten.
Die Geräte gibt es von verschiedenen Herstellern, z.B. GEO, matev GmbH um nur ein paar zu nennen.
Der Preis der Mulchgeräte bewegt sich zwischen 890,00 und 1.600,00 Euro, je nachdem ob man ein gebrauchtes oder neues Gerät haben möchte.

Grubber
Der Grubber ist ein Gerät, das in der Landwirtschaft für die Bodenbearbeitung genutzt wird. Es wird zur Aufbereitung, d.h. zur Lockerung des Bodens eingesetzt, zu dem soll es das Unkraut bekämpfen und die humosen Materialien in den Boden einarbeiten. Das Wort Grubber bzw. to grub wurde aus dem Englischen übernommen und heißt graben.
Hier gibt es z.B. den Kultivator oder auch leichter Federzinkengrubber genannt, der meist zum Einsatz kommt, wenn bereits gepflügte Ackerfläche aufgelockert werden müssen, z.B. nach der Winterpause oder aber nach heftigen Regenfällen, wenn die Erde verdichtet ist.
Dieses Gerät wird z. B. hergestellt von Del Morino in Italien, Lemken und Baarck Landmaschinen, dies ist natürlich nur eine Auswahl von Marken.
Der Preis dieses Gerätes liegt zwischen 700,00 und 1.500,00 Euro.

Kartoffeltechnik
Bei den Geräten in der Kartoffeltechnik gibt es den Kartoffelroder, Kartoffelhäufler und die Kartoffellegemaschine (auch Kartoffelpflanzmaschine genannt).
Die Geräte werden ausschliesslich für die Kartoffelpflanzung und -ernte genutzt. Die Kartoffelpflanzmaschine, wie der Name schon sagt, zur Pflanzung der Kartoffeln. Sie sorgt dafür, das die Kartoffeln gleichmässig ausgepflanzt werden. Es ist hierbei auch wichtig, das der entsprechende Abstand zwischen den Pflanzen eingehalten wird, dafür kann diese Maschine sorgen. Der Kartoffelroder und -häufler werden beide für die Kartoffelernte genutzt.
Auch hier gibt es verschiedene Marken wie z.B. kotte (Technik für Landschaft und Garten), Siekmann und Aldo Biagioli & Figli in Italien,
Der Preis dieser Geräte für die Kartoffeltechnik liegt zwischen 400,00 und 2.000,00 Euro.

Palettengabel
Eine Palettengabel ist ein weiteres Anbaugerät für Frontlader an Traktoren, Radladern und Teleskopladern.
Die Palettengabel wird insbesondere für das Verladen von Strohballen oder ähnlichen geformte Güter eingesetzt.
Die Palettengabel erinnert an einen Gabelstapler, der auch zwei Zinken vorne hat, sie kann auch zweckentfremdet genutzt werden, z.b. für leichte Bodenarbeiten.
Hier sind die Marken Bressel und Lade Maschinenbau GmbH und Alö zu nennen.
Der Preis dieses Gerätes liegt zwischen 600,00 und 1.000 Euro.

Rundballenpresse (Ballenpresse)
Wie der Name schon vermuten lässt, dient die Rundballenpresse oder auch Ballenpresse genannt das anfallende Heu zu Ballen zu pressen. Die Lagerung der Ballen ist somit platzsparend. Die Modelle für Kleintraktoren sind meist so ausgelegt, dass die Rundballenpresse neben dem Traktor läuft. Somit besteht keine Gefahr für den Traktor in bergigem Gelände zu kippen.
Es werden hauptsächlich zwei Arten von Pressen genutzt einmal die Ballenpresse und zum anderen die Quarderpresse, diese produziert das Heu in große Quarderballen. Hierbei muss aller ein größerer Traktor genutzt werden.
Bei der Ballenpresse gibt es die Marken CAEB International de und Abbriata beide Firmen kommen aus Italien.
Der Preis liegt für eine Mini Rundballenpresse bei ca. 6.300,00 Euro.

Reitbahnplaner - Einsatzgebiet Reitböden
Der Reitbahnplaner, eine Reitbahnwalze oder -schleppe, ist ein Gerät, das den Reitboden einer Reithalle oder den Boden eines Reitplatzes auflockern oder einebnen soll.
Der Reitbahnplaner ist das Gerät für den klassischen Sandboden, also mehr in den Reithallen, dieses Gerät soll den Boden auflockern und glatt halten.
Die Reitbahnwalze ist für alle Böden des Reitsports geeignet. Sie besteht aus Zinken, diese wirbeln den Boden auf, das Planschild zieht den Boden gerade und die Walze, verdichtet alles wieder.
Die Reitbahnschleppe wurde konzipiert für die veränderte Bauart von heutigen Reitplätzen. Sie zieht den Reitplatz gerade ohne Beschädigungen am empfindlichen Boden bzw. Untergrund zu verursachen. Die Reitbahnschleppe ähnelt zwar dem Reitbahnplaner, aber durch ihre Präzision ist sie für die heutigen Reitböden besser geeignet.
Es gibt hier die Marken Kneilmann, floor-care und Röwer & Rüb.
Der Preis dieser Geräte beläuft sich zwischen 900,00 und 3.500,00 Euro.
Edit:Werbelink entfernt
offline

Geschrieben von

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

26.07.2016 20:54 Manu80
wozu soll das hier gut sein ?
01.08.2016 13:46 nuhata
Manu80 schrieb:
wozu soll das hier gut sein ?

Scheint so, als wolle man den Nutzern dieses Forums (in der Hauptsache Landwirte) einmal erklären, was es alles für Anbaugeräte für ihre Schlepper gibt - und was man dann damit macht - und was das denn so kostet... Am Besten fand ich die Palettengabel für 600€... da würde ich meine doch glatt für hergeben und mir eine neue bauen...
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang