Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
zurück zu Landwirtschaft »

Gruppe 60 Jahre dlz

Besitzer: nagus
offene Gruppe, 286 Mitglieder

UploadForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitglieder
60 Jahre dlz
7 Themen, Moderator: Matthias, Manu, Susanne1
Forum: 60 Jahre dlz

Perfekte Fotos machen – der Profi zeigt, wie´s geht

@ ABoerries #
ABoerries schrieb:

Weitwinkel würd ich sagen...

Ich habe noch ne Frage zur Nikon D80 - warum macht die Kamera bei der Blendenautomatik und fest eingestellter Zeit (2000stel) zwischendurch total überbelichtete Bilder?
Und wie bekomme ich im manuellen Modus die ISO-Automatik aus?

Liebe Grüße


Zwischendurch total überbelichtete Bilder bei 1/2000 s , ja ohne die Bilder zu sehen tu ich mir schwer...einzige spontane Lösung gleich Alles auf manuell einstellen, wenn es immer das selbe Motiv ist...ansonsten kann ich mir nur noch vorstellen das das Motiv noch viel heller ist als 1/2000 und Blende 22.....oder eben die Kamera irgend einen Lichtreflex bekommt beim Fotografieren und zwischendurch falsch belichtet.....
Unter [www.screen-online.de] ist beschrieben wie Du die Iso verstellen kannst bei Deiner D 80.

liebe Grüsse

0
 
@ Geronimo #
Geronimo schrieb:

Da hätte ich auch mal ne' Frage:
Geht jetzt weniger um's Fotografieren, vielmehr um die Größe der Fotos.
Wie bekomme ich ein bereits fertiges Foto von so ca. 3-4 Mb auf 1 Mb oder darunter, um es hier in der Community hochladen zu können.

Schon mal vielen Dank im voraus!

Hallo, also ich hab jetzt eine digicam gekauft, bei der kann man fotos die gemacht worden sind noch auf der camera auf eine niedrigere auflösung runter machen. umgekehrt gehts allerdings nicht. und die fotos müssen noch auf der camera sein. hab allerdings auch mein foto mit der kröte raufgeladen vom pc aus und das hat auch mit 3 mb bestimmt 4 minuten gebraucht.
0
 
@ ThomasPlettenberg #
ThomasPlettenberg schrieb:

Also ich selbst habe zwar einen MAC, da ist es dann so wenn ich die Bilder in der Vorschau betrachte, kann ich diese sichern, sprich oben in der Menu Leiste steht "sichern unter" und wenn ich das mache kann ich den Grad der Komprimierung eingeben. Ist es nach dem Komprimieren immer noch zu hoch, muss man den selben Vorgang nochmal machen je nachdem wie hoch die Grunddatei an MB hat. Ja und das gleiche gibt es auch unter Windows je nach Betriebssystem, sprich mit dem Standard Programm mit dem Du Deine Bilder anschaust, gibt es dann auch die Möglichkeit der Speicherung oder sogar auch zur Komprimierung für @Mail, was letztlich auf das selbe kommt, Bild wird verkleinert.....Ältere Betriebssysteme könnten diese Möglichkeit nicht haben!


Hallo.

Ich will hier nicht dem Profi reinreden, aber grundsätzlich wird die Qualität eines Fotos schlechter wenn man es größenmäßig verkleinert. Ich öffne die Bilder die ich irgendwo hochlade mit Paint, ändere die Größe auf 90%*90% des Ausgangswertes, und schon hab ich die Bilder von 8m auf 1.5-2m runter. Es muss aber einem bewusst sein, das sich mit Verkleinerung der Datei(bei gleichbleibendem Format) eigentlich immer die Qualität verringert.

mfg Korbi
0
 
Beitrag bearbeitet von DeutzTTV630 am 13.06.09 um 14:46 Uhr.
#
Hallo

Was mache ich gegen starkes Rauschen wie im angehängten Bild? Mit welchen Einstellungen ist gegen sowas vorzugehen?(Kamera Canon Powershot G9)

-EDIT- Darf ich ein Bild über einen externen Bilderhoster verlinken? Beim Hochladen über Lali erkennt man von dem Gerausche rein garnichts.

mfg
0
 
@ ThomasPlettenberg #
ThomasPlettenberg schrieb:

Ja auch Hallo,
ich denk es kommt darauf an was für eine Belichtungsart Du eingestellt hast, zB bei Spotmessung ( Punkt-), kann das oft passieren das Problem welches Du beschreibst...ich stell meine Kamera immer auf Messung über das ganze Bild ein und dann errechnet die Kamera in der Regel die richtige Belichtung, doch sind es extreme wie Schatten und Sonne komt es da auch oft zu falschen Belichtungen, weil die Kamera sich schwer tut ob sie den Schatten oder das Helle nimmt zur richtigen Belichtung. Sprich beim Motiv darauf achten dass das Motiv ausgeglichen ist und mehr hellle oder dunkle Anteile hat....sonst weiss die Kamera einfach nicht welchen Mittelwert sie belichten soll....


Hallo Thomas,

vielen Dank für Deinen Tip,
Kamera war bei dem Mühlenbild auf Matrixmessung eingestellt, habe 'ne ganze Serie aufgenommen
und die meisten sind richtig belichtet.
Gruß Hage
0
 
@ Hans_A_Plast #
Hans_A_Plast schrieb:

Es ist schön, dass es dieses Forum hier gibt. Noch besser ist natürlich, dass ein Profi Antworten gibt. Meine Frage: Ist ein Polfilter auch nützlich, wenn man draußen Personen oder landwirtschaftliche Maschinen fotografiert? In der Literatur wird der Polfilter immer in Verbidung mit Wasser, Himmel, Gras etc. genannt.

Danke für die Auskunft und weiterhin viel Erfolg.


Ja der Polfilter wird verwendet um neben dem Hauptzweck Spiegelungen im Glas (Schaufenster) auszugleichen bzw. zu reduzieren, aber auch um einen blauen Himmel zu verstärken mit weissen Wolken. Manche schwören auch so drauf um eben den Himmel zu verstärken....Ich selbst hab ihn für die Spiegelung-Reduzierung hergenommen, aber dann wieder verworfen, weil er Licht schluckt, sprich 1 bis 1,5 Blende.
Aber ich denk, dass Beste ist es einfach auszuprobieren, mal mit, mal ohne und dann einfach nach persönlichem Gusto entscheiden.....
0
 
@ Agrarsani #
Agrarsani schrieb:

Hallo Zusammen,
mein Problem werden wahrscheinlich viele kennen, die schon länger im digitalen Bereich Fotos machen. Um Ordnung in seinen vielen tausend Bildern zu behalten, hat sich wahrscheinlich jeder seine eigene Methode und Ordnerübersicht überlegt.
Interessieren, würde mich da natürlich, wie ein Profi-Fotograf die Übersicht und Ordnung behält. Nutzen Sie eine spezielle Software für das Ordnen und Archivieren? Vielleicht haben Sie auch einen Tip für eine ausgereifte Freeware in diesem Bereich?!

Danke, schon einmal im voraus.

Agrarsani


Servus Agrarsani,
tja da muss ich Dir Recht geben, jeder hat seine eigene Methode...bei mir spielt sch Alles in Ordnern und Gedächtnis ab...will heissen, ich habe Ordner nach Schlagwörtern wie Brauchtum, Almen, Reisen....und dann ordnere ich nach Orten weiter und Datum in der Regel weiss ich dann wo was ist....wobei ich mir oft denke, hoffentlich lässt mein Hirn nicht aus....Ansonsten, was meine Tagesproduktion beim Münchner Merkur als Bildjournalist betrifft wird Alles monatlich abgespeichert auf DVD und mit Ausdruck versehen....Zu den obigen Ordnern also Alm etc. werden die Daten zweifach auf externen Festplatten abgespeichert...Ich weiss jetzt kommt die Aussage, ja aber das braucht ja unwahrscheinlich Platz...stimmt! Aber mittlerweile gibt es ja Festplatten mit 1000 Gigabyte ....und ich habe die Erfahrung gemacht, wenn man auf DVD sucht braucht es immer eine Zeit bis der Computer die eingelegte DVD im Bildbrowser lesen kann, tut er es dann endlich, ist es die falsche DVD, denn das gesuchte Bild ist doch auf der anderen DVD...daher habe ich auf meiner externen Festplatte sofort den Zugriff auf Alles vom betreffenden Thema....
Bezüglich der möglichen Software beim MAC gibt es das I-Photo (in der Betriebssoftware enthalten), ganz gut ist auch Software von Adobe (Lightroom). Aber sicher gibt es auch Software billiger, da gib ich wieder den Tipp, Googlen und Testberichte lesen. Doch umsonst (Freeware) heisst nicht immer gut.
Ach ja, der grösste Haken an der ganzen Archivierung und Suche über Software ist, dass jedes einzelne Bild verschlagwortet werden muss nach Kategorien ( IPCT Profil bzw. Verschlagwortung) , will heissen wann war es ( ist aber meist in der Datei drin), was stellt es dar..... Blume, Sonnenuntergang etc. denn nur durch eine gute Verschlagwortung und Abspeicherung, lässt sich das Bld dann durch ein Programm mit dem entsprechenden Verschlagwörtern finden und eingrenzen....
Hoffe Du bist ein weng schlauer....
0
 
#
Was bedeutet eigentlich bei einer Kamera "Bildrauschen"?
Kennt einer eine Kamera mit Videofunktion, sehr gutem Zoom (Kleinbild bis ca. 500mm) und klappbarem Monitor, damit man sich beim selber fotografieren auch gleich sieht? Gibt es da auch Spiegelreflex oder muß ich da meine Suche einschränken auf die Superzoomkameras? Momentan weiß ich nur die Canon Powershot SX 10 IS.
0
 
@ pflugfurche1 #
DeutzTTV630 schrieb:

Hallo

Was mache ich gegen starkes Rauschen wie im angehängten Bild? Mit welchen Einstellungen ist gegen sowas vorzugehen?(Kamera Canon Powershot G9)

-EDIT- Darf ich ein Bild über einen externen Bilderhoster verlinken? Beim Hochladen über Lali erkennt man von dem Gerausche rein garnichts.

mfg

Hallo auch,
das mit dem Rauschen ist mir letztlich nur bekannt im digitalen wenn der ISO Wert (Empfindlichkeitseinstellung an der Kamera) zu hoch eingestellt ist. Sprich über 400 auf 800 oder mehr....man stellt ihn ja nur höher wenn es dunkle Räume auszuleuchten gilt...aber da eben auch nur maximal 400, so mach ich es, weil mehr bedeutet dass es auspixelt. Sprich wie beim Film früher desto empfindlicher der Film war desto grösser die Kristalle, die dann das vorhandene Licht schneller aufgenommen haben....und im digitalen sind es dann die "Pixel die grösser" sind um das Licht aufzunehmen...desto grösser Kristalle/Pixel desto mehr sichtbar auf dem Bild....hoffe es einigermaßen erklärt zu haben...
Es gibt Programme wie Fotoshop die es reduzieren können, aber letztlich ist es gleich besser mit niedrigem ISO zu fotografieren, vor allem draussen!

Was die Bilderhoster betrifft, wie sich was, wann verhält...da muss ich echt passen...sorry

Ach ja unter [www.digicam-beratung.de] hab ich es nochmal genau gefunden....
0
 
@ moni65 #
moni65 schrieb:

Was bedeutet eigentlich bei einer Kamera "Bildrauschen"?
Kennt einer eine Kamera mit Videofunktion, sehr gutem Zoom (Kleinbild bis ca. 500mm) und klappbarem Monitor, damit man sich beim selber fotografieren auch gleich sieht? Gibt es da auch Spiegelreflex oder muß ich da meine Suche einschränken auf die Superzoomkameras? Momentan weiß ich nur die Canon Powershot SX 10 IS.



Was Bilderrauschen bedeutet hier der Link auch für Dich...... [www.digicam-beratung.de]

Gerade ist eine neue Speigelreflex auf den Markt gekommen, die NIkon 5000 die den Monitor schwenken kann...was Kompaktkameras anbelangt bin ich ein wenig überfragt, bzw. fällt mir spontan nichts ein...was noch die sogenannten Super Zooms anbelangt...man muss immer bedanken, wenn man soviele Brennweite in einem Zoom hat, ist die Qualität von der Optik nicht der Hit!
0
 
Werde Mitglied der Gruppe 60 Jahre dlz, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang