Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Pflanzenbau
1348 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, nagus2, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Pflanzenbau
Bodenbearbeitung, Düngung, Pflanzenschutz...

Rezept gegen Drahtwürmer im Maisacker

@ tsona #
tsona schrieb:

Ich habe den Verdacht, dass in meinem Garten auch die Drahtwürmer am Werke sind...wie lange lässt du die Saat im Öl?



Bei einem Sack Saatmais (50000) Körner geb ich 50ml Öl dazu. Das mach ich eigentlich immer einen Tag vorm aussän, manchmal auch 5 min davor
Kipp da immer einen ganzen Sack in ein großes Gefäß geb die 50ml dazu und rühr kräftig drin um für zwei bis drei Minuten, die Nase is dann auf alle Fälle frei!!!
Sehr zu empfehlen sind da dir großen Besamer Handschuhe sonst riecht dein Arm zwei bis drei Tage nach Eukalyptus!
0
 
@ BadFarmer #
BadFarmer schrieb:

Bei einem Sack Saatmais (50000) Körner geb ich 50ml Öl dazu. Das mach ich eigentlich immer einen Tag vorm aussän, manchmal auch 5 min davor
Kipp da immer einen ganzen Sack in ein großes Gefäß geb die 50ml dazu und rühr kräftig drin um für zwei bis drei Minuten, die Nase is dann auf alle Fälle frei!!!
Sehr zu empfehlen sind da dir großen Besamer Handschuhe sonst riecht dein Arm zwei bis drei Tage nach Eukalyptus!


Hab' ich mir auch so gedacht...24 Stunden...mir geht es v.a, um die Erbsen- und Bohnensaat...aber da ich keinen Acker, sondern nur Garten habe, kann ich mir die Besamerhandschuhe wohl sparen...brauche ich eher 'nen Fingerling...*lach*

Na denn werde ich mal einen Versuch starten...
Hejo spann den Wagen an...

0
 
@ tsona #
tsona schrieb:

Hab' ich mir auch so gedacht...24 Stunden...mir geht es v.a, um die Erbsen- und Bohnensaat...aber da ich keinen Acker, sondern nur Garten habe, kann ich mir die Besamerhandschuhe wohl sparen...brauche ich eher 'nen Fingerling...*lach*

Na denn werde ich mal einen Versuch starten...

wenn jemand ein baywa preisliste hat sollte er einmal ein hopfenspritzmittel namens Confidor 70 wg ansehen
und den wirkstoff von der gauchobeize

evtl hilft das kenn da ein paar die haben damit gute erfahrungen gemacht
0
 
@ Xenoth #
Xenoth schrieb:

wenn jemand ein baywa preisliste hat sollte er einmal ein hopfenspritzmittel namens Confidor 70 wg ansehen
und den wirkstoff von der gauchobeize

evtl hilft das kenn da ein paar die haben damit gute erfahrungen gemacht


Confidor kannst selber auch herstellen:
Zigarettentaback in Wasser einlegen... nach ein paar Tagen abpressen, fertig....
ist nicht ganz so hoch konzentriert und nur eine verwandte Chemikalie... aber noch wirksamer...
Nikotin ist und bleibt das Wirksamste zur Verfügung stehende bekannte Nerfengift... und ist sogar noch BIO!
es reichen 5g Nikotin für 10 000 m³ bis zu einer Pflanzenhöhe von 5cm... danach ist es wohl zu sehr vedünnt...
0
 
Beitrag bearbeitet von Freigeist am 24.05.10 um 16:37 Uhr.
@ BadFarmer #
BadFarmer schrieb:

Sehr zu empfehlen sind da dir großen Besamer Handschuhe sonst riecht dein Arm zwei bis drei Tage nach Eukalyptus!

...heute morgen war der Lohner da wg. Nachsähen. Hatte keienZeit mehr mir das Eukalyptusöl zu besorgen, also Heilpflanzenöl (Minzöl) geholt. Ich habe ca. 30 ml auf einen halben Sack in einem Eimer gemischt. Der Lohner hat etwas gegrinst dann hat er die Milschungin das Setzgerät gefüllt und alles, die Maschine, hat nach Minzöl gerochen........
Mal sehen, wie die Nachsaat aufgeht. Ich werde euch berichten.

Der Tipp mit der Tabaklösung bzw. Hopfenspritzmittel hat auch was. Wäre auch ein Versuch wert. vielen Dank für die interessanten Lösungsvorschläge.

Gruß F
Die Gedanken sind frei !
0
 
@ Notill #
Notill schrieb:

Weiter ist wichtig, keine grünen Pflanzenteile vergraben beim Arbeiten... dass zieht die Laufkäfer an > Drahtwurmeltern...


Himmelswillen, nein! Laufkäfer sind harmlose Nützlinge, die sich unter anderem von Nacktschnecken ernähren. Bei den sogenannten Drahtwürmern handelt es sich um die Larven von Schnellkäfern! Die erkennt man daran, dass sie sich aus der Rückenlage durch eine Art "Buckelbewegung" hochschnellen können.
Hass, als minus und vergebens, wird vom Leben abgeschrieben. (W. Busch)
0
 
@ Linnea #
Linnea schrieb:

Himmelswillen, nein! Laufkäfer sind harmlose Nützlinge, die sich unter anderem von Nacktschnecken ernähren. Bei den sogenannten Drahtwürmern handelt es sich um die Larven von Schnellkäfern! Die erkennt man daran, dass sie sich aus der Rückenlage durch eine Art "Buckelbewegung" hochschnellen können.


UUUps... is mir auch grad aufgefallen... Danke für die Korecktur!
War eindeutig mein Fehler!
Schnellkäfer.. bzw Saatschnellkäfer, glaub ich sogar....
is schon lange her, die ausbildung... muß mich mal wieder reinlesen...
0
 
@ Notill #
Oberflächlich sehen die sich ja auch ein bisschen ähnlich... relativ groß, flink, und für einen Käfer sehr länglich.
Hass, als minus und vergebens, wird vom Leben abgeschrieben. (W. Busch)
0
 
#
Das mit dem Confidor, würde ich mir sehr genau überlegen es hat nämlich keine Zulassung für Mais, nur für Apfel, Hopfen, Zierpflanzen und Ziergehölze, die Folgen für den Betrieb kann sich im Falle einer Kontrolle jeder selbst ausmahlen, mir wäre es das nicht wert!
0
 
@ Freigeist #
Habt ihr auch tipps bezgl. confidor oder eucalypthusöl gegen darhtwürmer in miscanthus anbau ?
hab schon drei aussaaten geschrottet und bin völlig ratlos. ich freue mich auf antworten, da ich im frühjahr nachstecken möchte.
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang