Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Pflanzenbau
1353 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, nagus2, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Pflanzenbau
Bodenbearbeitung, Düngung, Pflanzenschutz...

Rezept gegen Drahtwürmer im Maisacker

#
ja hab ich auch gerade gelesen..wundert mich an sich aber ja, schaden und kosten tut das ja eh nichts.
0
 
@ Freigeist #
Freigeist schrieb:

Hallo,
die Nachsaat ging auf, aber für eine Beurteilung ist es sicher nicht ganz aussagekräftig, waren nur Teilflächen und das Wetter wurde dann besser.
Ich habe jetzt bei der Apotheke nach Eukalyptusöl gefragt, sie wollen 34 Euro für einen Liter. Ich werde das bestellen und wir wollen das Maissaatgut in jedem Fall damit beizen. Da es dann einen ganzen Acker betrifft, kann ich ds danach besser beurteilen. Vermutlich kommt es auch darauf an, wie die Witterung ist. Letztes Jahr war für den Mais im Anfangsstadium das Wetter insgesamt schlecht, da konnte er den Drahtwürmern sowieso nicht davon wachsen. Mit 34 Euro macht man nicht viel kaputt, einen Versuch ist es in jedem Fall wert. Wie sieht denn das Miskanthussaatgut aus, das sind Stecklinge oder? Evtl. brauchst du dafür mehr, weil die Planzstücke relativ groß sind.
Gruß F


Hallo,
welche Erfahrungen habt ihr 2012 u. 13 gemacht? Was habt ihr alles ausprobiert?
Danke! für weitere sehr umfangreiche Erfahrungsberichte!
mfg
0
 
#
Guten morgen! Ist der Drahtwurm kein Thema mehr?
0
 
#
die ersten Züchter bieten Maissorten mit der Beize Sonido an
Wirkstoff Thiacloprid (Biscaya)
0
 
#


Beizzuschläge

Mesurol
bis 28.02.2014: 11,50 €/Einheit
ab 01.03.2014: 12,00 €/Einheit (eingeschränkte Verfügbarkeit)

Sonido
bis 28.02.2014: 30,00 €/Einheit

Supporter + Mesurol
bis 28.02.2014: 20,00 €/Einheit

Supporter + Standard
bis 28.02.2014: 9,50 € Einheit
0
 
#
Ich misch mich hier mal eben ein, da ich auch Probleme mit Drahtwürmer habe. Ich hab allerdings nur Grasland für meine Pferde. Was kann ich denn am besten eure Meinung nach machen? Mir wurde kalkstikstoff empfohlen, aber hier lese ich das das nichts bringt?
0
 
#
Wir hatten auch mal Drahtwürmer. Haben dann Nexit stark Lindan gespritzt und eingearbeitet, war sehr effizient. Keine Ahnung ob das heute noch zugelassen ist.
0
 
#
Stimmt, aber das ist schon lange nicht mehr zugelassen!
0
 
@ Freigeist #
Hallo, das beste ist wenn ich eine Wiese in Acker umwandle es im herst zu Pflügen und Grünroggen anbauen, dann säe ich im Frühjahr den Mais automatisch später, Kalkstickstoff hilft. Mais spät säen das er durchwächst schneller als der Drahtwurm friesst.
0
 
@ Kartoffelbluete #
Kartoffelbluete schrieb:

Stimmt, aber das ist schon lange nicht mehr zugelassen!


Aber du hast doch neulich irgendwo anders was von Chemie oder Spritzen bei Drahtwurm geschrieben . Ich hab nur nicht gleich geantwortet und jetzt find ich s nimmer .

Ich frage mich welches Mittel du da gemeint hast . Meines Wissens gibts nix chemisches was da noch erlaubt wäre .
Keinen "Hund" zum jagen tragen !
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang