Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Traktoren
1856 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, nagus2, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Traktoren
Kraft und Intelligenz auf Rädern.

Schleppschlauchverband vorne am Güllewagen?

 
#
Schleppschlauchverband vorne am Güllewagen?
Hi Foris,

Bisher war der Schleppschlauchverband bei den Güllefässern ja immer hinten angebracht. Was haltet Ihr davon , wenn der Verband vorne am Güllefass montiert ist?

Aufgeschnappt bei:

Artikel - hier klicken -

Gruß
fast

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
Hallo,
halte da eher weniger von, zum fährst du dann immer durch die gülle mit dem
Fass->Reifenverschmutzung->Straßenverschmutzung. Zum einen halt vor dem hintergund der erhöhten unfallgefahr, aber auch aus hygenieschen Gründen.
Weiterer Nachteil: man kann schlecht rückwärts in Ecken fahren, man kann nicht mal eben den Schleppschlauchverband abnehmen um z.B. einen grubber anzuhängen.
Vorteil der höherer Stützlast fällt meiner Meinung nach nur bei Einachsern ind gewicht. Eventuel auch noch gering bei Tandemfässer, bei Tridemfässern ist er gleich null.
mfg
Jan
Das Leben ist kein Picknick, weil die Vegetarier meinem Essen das Essen weg essen.
0
 
#
Es gibt ein paar SF Spritzen mit dem Düsenbalken vorne, das ist aber wohl auch ein Stück weit wegen der Übersichtlichkeit. Maestria hat das als Beispiel.

0
 
#
at jb

na ja, bei den meisten scheint es ja genug probleme mit der zuglast zu geben sonst würden die Hersteller ja kaum technische features gleich mitanbieten wie pneumatische Lastverschiebung...usw....

insofern ist das mal von der bauart mal ganz was neues

Gruß
fast
0
 
#
Bei Güllezügen ist das Gewicht insgesamt ja schon das Problem, wo will man da was verteilen ...

0
 
#
...die traglast auf die zugachse vielleicht.....?
0
 
#
Ob da die gesetzliche Stützlast bei vollem Fass auf der Strasse noch eingehalten werden kann?
0
 
#
Hallo,

Für das Fortschritt HTS 100 gibt es oder gab es von Vogelsang ein Schleppschlauchnachrüstsatz der auch vorn angebracht wurde. Das lag aber eher daran das es sich nicht hinten an das GFK Fass befestigen lies. Auch die Schläuche waren sehr weit auseinander deswegen kam das wahrscheinlich mit den Rädern hin.
Insgesammt nur ein Kompromiss zur Ämterberuhigung, gesehen hab jedenfalls noch keins was damit ausgerüstet ist,

MfG
Matthias
0
 
#
fasterthanyou schrieb:
at jb

na ja, bei den meisten scheint es ja genug probleme mit der zuglast zu geben sonst würden die Hersteller ja kaum technische features gleich mitanbieten wie pneumatische Lastverschiebung...usw....

insofern ist das mal von der bauart mal ganz was neues

Gruß
fast


Durch den Aufbau/achseneinteilung wird doch schon jetzt im Normalzustand 3t Stützlast bei Kugelkopf und 2 tonnen beim Zugmaul realisiert. Auf dem Acker kann dann nochmals über Techniken wie die Achsverschiebung/1.Achse als Liftachse die Stützlast erhöht werden. Fahre ein Tridem mit Kugel, da beträgt die Stützlast bis zu 5,8 tonnen auf dem Acker, das müsste doch reichen oder? Tandem fässer können ähnlich ausgestattet werden.
Die Lösung mit vorne angebautem Schleppschaluch ist immer ein Kompromiss. Ich kann mir z.B. kaum vorstellen wie man dieses Schleppschlauch abbauen könnte?
mfg
Das Leben ist kein Picknick, weil die Vegetarier meinem Essen das Essen weg essen.
0
 
#
Matthias schrieb:

Hallo,

Für das Fortschritt HTS 100 gibt es oder gab es von Vogelsang ein Schleppschlauchnachrüstsatz der auch vorn angebracht wurde. Das lag aber eher daran das es sich nicht hinten an das GFK Fass befestigen lies. Auch die Schläuche waren sehr weit auseinander deswegen kam das wahrscheinlich mit den Rädern hin.
Insgesammt nur ein Kompromiss zur Ämterberuhigung, gesehen hab jedenfalls noch keins was damit ausgerüstet ist,

MfG
Matthias


Ja , du hast recht, das wird echt spannend, wenn Favorit jetzt das erste Fass im Praxiseinsatz zeigt, das Patent auf diese Bauart haben Sie ja schon erhalten.

fasterthanyou
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang