Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Welcher Holzspalter ist besser- Stehender oder Liegender?

#
Welcher Holzspalter ist besser- Stehender oder Liegender?
Welche Art von Holzspalter ist euere Meinung nach besser geeigent, wenn man Meterstücke von bis zu 50 cm Durchmesser spalten will- Ein Holzspalter der hochkant steht oder ein liegender Holzspalter alo quasi wie ein Tisch.?
Danke für Antworten.
Marvin

Schlagwörter dieses Themas: holzspalter, hinzufügen »

0
 
#
liegend würd ich dann nehmen wenn man noch ne kreissäge mit anbauen kann...dann hast nen halbautomaten.....
ansonsten is der stehende besser find ich weil du nur halb so viel gewicht schleppen musst....

meterstück auf tisch legen = 100% gewicht zu heben....
meterstück hochkant stellen = 50% gewicht zu heben....
Für Meinungsfreiheit und ein freies Internet! Ich beteilige mich an der Operation Payback!
0
 
Beitrag bearbeitet von Hoppi0412 am 07.07.10 um 18:12 Uhr.
#
am besten nimmst du ein liegenden holzspalter mit einem hubtisch an der seite!
und empfeheln würfe ich dir diesen ^^ oder einen größeren

[www.binderberger.com]
0
 
#
Liegendspalter von Posch Splintmaster, es gibt nicht besseres und wenn man mal mit einen Liegendspalter gearbeitet hat, arbeitet nicht mehr mit einem Stehendspalter
0
 
#
Ich arbeite gerne mit dem Kretzer Spaltknecht(liegend),die großen Meterstücke rolle ich an den Hubtisch und die werden dann Hydraulisch in den Spaltkanal gelassen.
,,Der Mensch steht nicht mehr im Mittelpunkt, sondern die Fledermaus, Saatkrähe und der Biber" Zitat unseres Bürgermeisters.
Leben und Leben lassen, egal welchen Glauben und Hautfarbe die Menschen haben.
Biomais statt Braugerste und ihr langer energieverlustreicher Weg bis zum Bier.
Welche Vorteile haben Häftlinge ? sie Wissen warum sie eingesperrt sind, Haustiere werden zur Freude des Menschen(Modeerscheinung) in die Welt gesetzt und von diesem eingesperrt.
Fast jeder möchte billig einkaufen aber keiner möchte für denn Superlohn von KiK,Mac Donalds,Amazon,Zalando usw arbeiten.
Mehr Schweine bedeutet nicht automatisch auch mehr Scheine.
0
 
#
Hallo......

Also wir haben nen Poschholzspalter....hochkant(stehend)
der drückt 9t und sind für Durchmesser die bei 50cm liegen vollkommen ausreichend...
hatten da auch schon 70cm blöcke unter...

Gruß Thomas
Schau zu den Sternen in der Nacht da steht die Wahrheit geschrieben
0
 
@ Hoppi0412 #
Hoppi0412 schrieb:

am besten nimmst du ein liegenden holzspalter mit einem hubtisch an der seite!
und empfeheln würfe ich dir diesen ^^ oder einen größeren

[www.binderberger.com]

Wir haben Spaltgigant mit 40 to von Binderberger. Bin sehr zufrieden und würd Ihn sofort wieder kaufen.
0
 
@ maulwurf74 #
maulwurf74 schrieb:

Wir haben Spaltgigant mit 40 to von Binderberger. Bin sehr zufrieden und würd Ihn sofort wieder kaufen.


ja kann ich wirklich nur bestätigen sind echt gute maschinen und ich hab schon von leuten gehört die einen stehenden 10t binderberger gekauft haben das der westenlich besser das holz klein bekommt als der den die voher hatten mit 15t
0
 
@ Marvinm #
Marvinm schrieb:

Welche Art von Holzspalter ist euere Meinung nach besser geeigent, wenn man Meterstücke von bis zu 50 cm Durchmesser spalten will- Ein Holzspalter der hochkant steht oder ein liegender Holzspalter alo quasi wie ein Tisch.?
Danke für Antworten.
Marvin


Hallo Marvinm,

ich habe einen stehenden BGU-Spalter, 20 t. Das Handling, auch bei dicken Eichenstämmen, ist
recht gut. Ich hatte vorher einen liegenden Spalter, zur Vorführung. Aufgrund der notwendigen
Hebeeinrichtung, war mir diese Lösung zu teuer und zu umständllich.

Gruss, DWEWT
Nur die Götter gehen zugrunde, wenn wir endlich gottlos sind. K.Wecker
0
 
#
Kommt drauf an was ihr wollt.
Wie viel Tonnen soll er drücken können?
Am besten sind nicht die stehend Spalter wenn ihr 30-50cm Stücke spalten wollt.
Keiner will da aufen Boden rumkratzen.

Wollt ihr mehr würde ich immer zu nem liegenden Spalter raten weil man halt nichts "optimaleres" kriegen kann.
www.hof-huenken.de
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang