Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitglieder

Manche sind nicht tot zu kriegen - Uriah Heep und Nazareth

#
Deep Purple ist dann ja doch eine andere Hausnummer als Uriah Heep oder Nazareth
0
 
@ automatix #
automatix schrieb:

Deep Purple ist dann ja doch eine andere Hausnummer als Uriah Heep oder Nazareth


Glaubst Du , das die zusammen in der Muffathalle mit einem Konzert nach Abzug aller Kosten wirklich Kohle machen ???
Garten
Land und Natur
0
 
#
Ist doch egal was die verdienen , wems gefällt der soll hingehen , man sehe/höre sich die aktuellen Charts an und weiss wieso die alten Haudegen immer noch gerne gehört werden Wer wird sich schon an Puffmusic ala Lady G... erinnern in einigen Jahren ? Wenn überhaupt, dann an die völlig überzogenen Ticketpreise - aber schlechte Erinnerungen werden e verdrängt und vergessen

Sowas: [www.youtube.com] vergisst keiner der da jemals auf nem Konzert war , oder sich solch Musik mal zugänglich gemacht hat - da interessiert auch ned was Die verdient haben dabei - meiner Meinung nach zumindest

Gruss

0
 
Dieser Beitrag wurde am 24.11.10 um 11:26 von Komet gelöscht.
@ blane #
blane schrieb:

Ist doch egal was die verdienen , wems gefällt der soll hingehen , man sehe/höre sich die aktuellen Charts an und weiss wieso die alten Haudegen immer noch gerne gehört werden biggrin Wer wird sich schon an Puffmusic ala Lady G... erinnern in einigen Jahren ? Wenn überhaupt, dann an die völlig überzogenen Ticketpreise - aber schlechte Erinnerungen werden e verdrängt und vergessen mrgreen

Sowas: [www.youtube.com] vergisst keiner der da jemals auf nem Konzert war , oder sich solch Musik mal zugänglich gemacht hat - da interessiert auch ned was Die verdient haben dabei - meiner Meinung nach zumindest

Gruss




Einfach nur Geil, des Solo...

Und dem Rest, geb ich Dir uneinschränkt recht..
0
 
#

Die jungen Leute wissen auch oft nicht, wieviel von alten Bands gecovert worden ist... so stirbt Gutes auch nicht aus !
Garten
Land und Natur
0
 
@ Der_Lauser #
Der_Lauser schrieb:

" Peter Maffay "


Sollte hier auch erwähnt werden.

seine live auftritte sind ebenfalls ein erlebnis.



Gestern (25. 11.) rockte er die Münchner Olympiahalle - ich war mit meiner Frau dort.
Das Konzert war phänomenal. Mit bekannt ausdrucksstarker Stimme präsentierte er Songs aus seiner mittlerweile 40jährigen Musikerlaufbahn und brachte damit die Halle regelrecht zum Kochen.
Begleitet wurde er von seiner Band, allesamt excellente Musiker, und dem Volkswagen Philharmonic Orchestra im Hintergrund.
Durch eine erstklassige Videowand waren die Musiker bis in den letzten Winkel der Halle präsent.
Auch Ton und Sound waren perfekt.
Ich kann jedem Musik- und Rockfan nur empfehlen, mal eines seiner Konzerte zu besuchen.
Im nächsten Jahr gibt er am 21. Juni in derselben Location ein Zusatzkonzert.
Allerdings sollte man sich möglichst bald um Karten bemühen. Obwohl nicht gerade billig, sind sie meist schnell vergriffen.

Peter Maffay rockte die Olympiahalle
Musikalisches Feuerwerk

Man löst keine Probleme, indem man sie auf Eis legt (Winston Churchill)

.....Grüße aus der Prärie.....
0
 
@ blane #
blane schrieb:

Ist doch egal was die verdienen , wems gefällt der soll hingehen , man sehe/höre sich die aktuellen Charts an und weiss wieso die alten Haudegen immer noch gerne gehört werden Wer wird sich schon an Puffmusic ala Lady G... erinnern in einigen Jahren ? Wenn überhaupt, dann an die völlig überzogenen Ticketpreise - aber schlechte Erinnerungen werden e verdrängt und vergessen

Sowas: [www.youtube.com] vergisst keiner der da jemals auf nem Konzert war , oder sich solch Musik mal zugänglich gemacht hat - da interessiert auch ned was Die verdient haben dabei - meiner Meinung nach zumindest

Gruss


da kann ich nur eins zu sagen






























0
 
@ Geronimo #
Geronimo schrieb:

Gestern (25. 11.) rockte er die Münchner Olympiahalle - ich war mit meiner Frau dort.
Das Konzert war phänomenal. Mit bekannt ausdrucksstarker Stimme präsentierte er Songs aus seiner mittlerweile 40jährigen Musikerlaufbahn und brachte damit die Halle regelrecht zum Kochen.
Begleitet wurde er von seiner Band, allesamt excellente Musiker, und dem Volkswagen Philharmonic Orchestra im Hintergrund.
Durch eine erstklassige Videowand waren die Musiker bis in den letzten Winkel der Halle präsent.
Auch Ton und Sound waren perfekt.
Ich kann jedem Musik- und Rockfan nur empfehlen, mal eines seiner Konzerte zu besuchen.
Im nächsten Jahr gibt er am 21. Juni in derselben Location ein Zusatzkonzert.
Allerdings sollte man sich möglichst bald um Karten bemühen. Obwohl nicht gerade billig, sind sie meist schnell vergriffen.

Peter Maffay rockte die Olympiahalle
Musikalisches Feuerwerk





Wenn meine Tochter mal etwas älter ist, werde ich mir das auch mal geben. Ein Bekannter (auch Musiker) von uns, hat den Peter mal auf seiner Finca in Mallorca getroffen und die beiden haben spontan zur Gitarre gegriffen. War wohl auch eine super klasse Begegnung, völlig losgelöst und zwanglos.
Der ist am Menschen dran und überhaupt nicht abgehoben.
Garten
Land und Natur
0
 
#

Ach ja, apropo nicht tot zu kriegen. Morgen spielt Joe Cocker in der Olympiahalle. Der müsste mittlerweile ja auch schon einige Jährchen auf dem Buckel haben. Mal sehen, ob er an früher anknüpfen kann...
Garten
Land und Natur
0
 
Werde Mitglied der Gruppe Der Party-Channel, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang