Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Medien
Forum: Medien
TV, Magazine, Bücher, Videos, Internet...

Vegan essen und vegan leben. Keine Produkte von und aus Tieren.

« zurück 1 ... 56 57 58 59 60 ... 64 weiter »
#
Hat der Jäger nix geschossen,
hat er dennoch frische Luft genossen!
3
 
@ famos88 #
Das hat dann wohl eher mit sozialer Inkompetenz zu tun.

Glaube ich nicht, sondern eher in ideologischer Verblendung - auf beiden Seiten!
0
 
@ FarmFritz #
Vegetarier sind Schuld!

Das sollte uns zu denken geben: Meine Erfahrung, die meisten Vegetarier sind Frauen. Dumm gelaufen für Adam, er hätte schwul sein sollen!
0
 
@ altilla #
Warum? Ich finde ideologische Verblendung hart ausgedrückt. Die Denkweise von Vegetariern und Veganern kann ich schon nachvollziehen und Verblendung würde ich es nun wirklich nicht nennen. Die Seite der Fleischesser möchte ich nicht beurteilen, da ich zu selbiger gehöre und mich auch nicht verblendet finde. Bisher fand ich noch keine Studie die besagt das Fleisch essen für den Menschen schädlich ist. Damit meine ich jetzt nicht das zu viel Fleisch, Wurst was auch immer gesundheitsschädlich sein kann, sondern die prinzipielle Aussage: jeder Bissen Fleisch ist schädlich!

Ich hebe hervor: in meinem Freundes- und Bekanntenkreis gibt es Veganer und Vegetarier mit denen ich im Grunde auskomme. Das geht auch nur weil wir nicht mehr gemeinsam essen. Geht es nach mir soll jeder machen was er will, ich erwarte im Gegenzug lediglich eine Bratwurst Grillen zu dürfen oder Essig an den Salat zu machen ohne jedesmal eine Predigt hören zu müssen.
1
 
@ famos88 #
Ich finde ideologische Verblendung hart ausgedrückt.

Nein, nicht hart, denn diejenigen, die hier eine echte, böse Auseinandersetzung führen sind verblendet.
0
 
@ altilla #
Also meinst du jetzt mich damit? Hab gerade Schwierigkeiten zu folgen
0
 
@ famos88 #
Also meinst du jetzt mich damit? Hab gerade Schwierigkeiten zu folgen

Schau dir den Tröd an, da gibt es massive Beleidigungen gegen Vegetarier und Veganer genauso wie gegen Fleischesser.
So was halte ich für ideologisch verblendet.
0
 
@ altilla #
Das stimmt. Dafür können wir beide nichts. Diskutieren ist halt auch eine Kunst, denn es ist scheinbar für manche schwer ohne Beleidigungen die eigene Sichtweise zu untermauern. Noch schwieriger ist es auch mal ein Remis einzugehen, geschweige denn einem anderen recht zu geben. Das zieht sich jedoch leider nicht nur durchs Forum sondern durch fast alle Lebensbereiche.
2
 
@ FarmFritz #
hallo farmfritz,
ich kann mit jeder form der ernährung leben!
womit ich nicht leben kann ist die nicht vorhandene tolleranz und
die einseitige sicht der dinge. da wird alles tier und umweltschädliche
akzeptiert . töten von tieren abgelehnt. aber über stadttauben ( krankheitsverbreiter )
gedacht die müssen weg ratten etc da mögen sich die komunen kümmern.
ach ja das wasser wird geclort die fiesen tierchen müssen weg.
und sagrotan ist was feines.
das nenne ich doppelmoral.
ich bekämpfe schädlinge weil sie mir oder meiner familie die enährungsgrundlage
schädigen oder entziehen . kaufen veganer nur unngespritztes bio gemüse und obst.
benutzen die keinen lippenstift in rot damit die läuse überleben und nicht die farbe stiften
müssen.
auf diese frage kommt immer keine antwort.
mfg
michael
1
 
#
Hat der Jäger nix geschossen,
hat er dennoch frische Luft genossen!
0
 
« zurück 1 ... 56 57 58 59 60 ... 64 weiter »
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang