Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Oldtimer, Tractorpulling und Modellbau
228 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Oldtimer, Tractorpulling und Modellbau
Landtechnik als Freude, Sport und Hobby

Landmaschinen-Oldtimer als Kapitalanlage.

#
Landmaschinen-Oldtimer als Kapitalanlage.
Viele PKW-Oldtimer gelten heute als wertvolle und gewinnbringende Kapitalanlage. Autos die einst neu keine 50 000DM kosteten, sind heute das zehnfache wert. Könnten auch Landmaschinen-Oldtimer eine wertvolle Kapitalanlage werden? Bei Traktoren wie dem Lanz Bulldog, Schlüter Traktoren, Unimog oder den ersten Claas SF-Mähdreschern könnte ich mir das durchaus vorstellen.
Schlechter sieht die Oldtimer-Prognose für Traktoren wie Fendt Farmer 100, Deutz 06 oder IHC D-Familie aus. Grund: Sie schaffen es gar nicht zu Odtimern sondern werden oft bis zum Auseinanderbrechen eingesetzt.

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
@ Landmaschinenfan #
Landmaschinenfan schrieb:

Viele PKW-Oldtimer gelten heute als wertvolle und gewinnbringende Kapitalanlage. Autos die einst neu keine 50 000DM kosteten, sind heute das zehnfache wert. Könnten auch Landmaschinen-Oldtimer eine wertvolle Kapitalanlage werden? Bei Traktoren wie dem Lanz Bulldog, Schlüter Traktoren, Unimog oder den ersten Claas SF-Mähdreschern könnte ich mir das durchaus vorstellen.
Schlechter sieht die Oldtimer-Prognose für Traktoren wie aus. Grund: Sie schaffen es gar nicht zu Odtimern sondern werden oft bis zum Auseinanderbrechen eingesetzt.



Moin,
ich denke mal es werden auch noch einigen alte Fendt Farmer 100, Deutz 06 oder IHC D-Familie dieses überleben und irgendwann als Oltimer zubesichtigen sein.. Siehe doch den Lanz an der wurde damals auch lange gefahren und benutz genau so denke ich sieht es bei dennen auch aus. Sie sind halt wichtige helfer im Alltag und werden als Hofschlepper immer noch gerne genommen, weil sie Wendig robust und leicht zu Warten sind ohne große Elektronik. Es gibt schließlich auch noch ich sage es mal grob eine ganze menge von diesen Schleppern auf fast jedem hof steht noch so ein Hofhund rum:)
Die ganzen neuen Schlepper Fendt Vario, Deutz Agrotron und wie sie nicht alle heißen werden wohl nie in diese alter kommen.
Lg Calle
0
 
#
So ist es eben.
Schlepper die früher ah "Klump" oder "Scheißkisten" waren wurden Container weiße weggeworfen, da ist der Lanz ganz weit vorne gewesen.
Ein IHC wird nie das erreichen wie ein Lanz weil ein IHC einfach ein Arbeitstier ist genauso wie ein 06er Deutz usw. die noch arbeiten müssen und noch können, das kannst mitn Lanz nicht da bist froh wenn du am Abend von dem Bock wieder runter bist heile.

Wenn man das vor 30, 40 Jahren gewusst hätte das die Oldtimer Scene so kommt dann wäre man heute ein reicher Mann
1
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 21.01.12 um 20:40 Uhr.
@ IHC_523_Allrad #
IHC_523_Allrad schrieb:

So ist es eben.
Schlepper die früher ah "Klump" oder "Scheißkisten" waren wurden Container weiße weggeworfen, da ist der Lanz ganz weit vorne gewesen.
Ein IHC wird nie das erreichen wie ein Lanz weil ein IHC einfach ein Arbeitstier ist genauso wie ein 06er Deutz usw. die noch arbeiten müssen und noch können, das kannst mitn Lanz nicht da bist froh wenn du am Abend von dem Bock wieder runter bist heile.

Wenn man das vor 30, 40 Jahren gewusst hätte das die Oldtimer Scene so kommt dann wäre man heute ein reicher Mann


So nicht zu sagen. Gerade 1455 o. 13006 sind sehr gefragt und steigen kontinuierlich im Wert. Bei den Lanz kann ich den Hype nicht im geringsten verstehen. Kann nicht nachvollziehen, das diese unpraktikablen Maschinen, die bis auf ihre Einfachheit keinen nennenswerten Vorteil haben (Hoher Verbrauch, verhältnismäßig schlechte Zugkraft, miserabler Komfort usw.), heute so geschätzt werden. Klar muss man das auch immer im Kontext der Zeit sehen, nur der Lanz Bulldog war damals schon , etwas umgagssprachlich gesagt Schrott.

Dito VW Käfer.
mfg
0
 
#
Ja weil die 1455, 13006 usw. gesucht sind zum arbeiten und nicht zum oldtimertreffen zu fahren
0
 
#
Hallo,

ich arbeite mit Schlüter-Schleppern. Habe fünf Stück davon. Vier sind im täglichen Einsatz,
einer steht komplett restauriert unter der Folie. Alle werden regelmässig gewartet und ein
pfleglicher Umgang lässt sie technisch als auch optisch gut darstehen. Steuerlich könnte der
regelmässige Wertzuwachs mal zum Problem werden. Einige Landtechnikhändler der Region,
wollten mir die Schlepper schon gegen aktuelle Typen "richtiger" Schlepper eintauschen. Ich
habe es dankend abgelehnt. Sie werden wohl mit mir in den Ruhestand gehen.

rote Grüsse, DWEWT
0
 
@ Landmaschinenfan #
Landmaschinenfan schrieb:

Viele PKW-Oldtimer gelten heute als wertvolle und gewinnbringende Kapitalanlage. Autos die einst neu keine 50 000DM kosteten, sind heute das zehnfache wert. Könnten auch Landmaschinen-Oldtimer eine wertvolle Kapitalanlage werden? Bei Traktoren wie dem Lanz Bulldog, Schlüter Traktoren, Unimog oder den ersten Claas SF-Mähdreschern könnte ich mir das durchaus vorstellen.
Schlechter sieht die Oldtimer-Prognose für Traktoren wie Fendt Farmer 100, Deutz 06 oder IHC D-Familie aus. Grund: Sie schaffen es gar nicht zu Odtimern sondern werden oft bis zum Auseinanderbrechen eingesetzt.

WIE SIEHT ES MIT PORSCHE AUS
0
 
@ Hupp #
Hupp schrieb:

WIE SIEHT ES MIT PORSCHE AUS


Der Porsche Traktor sollte zum Volksschlepper werden, was er aber nie geschafft hat, so daß Porsche als Traktorenmarke heute eher unbekannt ist. Immerhin haben sie eine eiserne Fangemeinde. Heute hat er sich mehr oder weniger komplett aus der aktiven Landwirtschaft verabschiedet. Einer steht sogar im Porschemuseum in Zuffenhausen. Ex Porsche Chef Wiedeking setzt hingegen als Hobby-Landwirt, also als Ausgleich für die anstrengende Managertätigkeit einen Porsche Traktor noch richtig ein.
0
 
#
Servus,

bei uns müssen die alten Traktoren schon arbeiten, und das nicht zu wenig. Für das wurden sie ja gebaut. Wenn sie nicht benutzt werden, ist es doch ein wenig schade darum.

Egal ob Eicher, Porsche oder MF, bei uns sind noch alle Oldtimer aktiv und das ist auch gut so

Wünsche noch einen schönen Sonntag.

Mfg Florian.
Wer Bier trinkt hilft der Landwirtschaft.
0
 
@ Eicher_25_III #
[quote]Eicher_25_III schrieb:

Servus,

bei uns müssen die alten Traktoren schon arbeiten, und das nicht zu wenig. Für das wurden sie ja gebaut. Wenn sie nicht benutzt werden, ist es doch ein wenig schade darum.

Egal ob Eicher, Porsche oder MF, bei uns sind noch alle Oldtimer aktiv und das ist auch gut so

Bewegung im Alter ist ja auch gut, wichtig ist aber dabei daß die Oldtimer dabei aber als Kulturgut gehegt und gepflegt werden. Dann kann ein Oldtimer sogar 50 Jahre aktiv eingesetzt werden. Leider werden viele der von mir oben genannten Traktoren regelrecht verheizt.
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang