Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Medien
479 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Medien
TV, Magazine, Bücher, Videos, Internet...

Digitaler Satelliten-Receiver - Tips zum Kauf?

Beitrag vom Autor bearbeitet am 22.01.12 um 18:35 Uhr.
#
Digitaler Satelliten-Receiver - Tips zum Kauf?
Ich weiß, dies hier ist kein Technik-Froum, aber ich versuchs trotzdem mal.

Da ich noch einen analogen Satelliten-Receiver habe, wirds so langsam mal Zeit, daran zu denken, das Gelumpe auf digitalen Empfang umzurüsten.
Reicht es denn, ein digitales Gerät zu kaufen oder muss ich auch den LNB an der Schüssel austauschen?
Und auf was sollte ich bei dem Receiver achten, was sollte er können?
Hat jemand Tips?

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
@ Echinacea83 #
Echinacea83 schrieb:

Ich weiß, dies hier ist kein Technik-Froum, aber ich versuchs trotzdem mal.

Da ich noch einen analogen Satelliten-Receiver habe, wirds so langsam mal Zeit, daran zu denken, das Gelumpe auf digitalen Empfang umzurüsten.
Reicht es denn, ein digitales Gerät zu kaufen oder muss ich auch den LNB an der Schüssel austauschen?
Und auf was sollte ich bei dem Receiver achten, was sollte er können?
Hat jemand Tips?

moin!
ganz schwieriges thema.deinen lnb an der schüssel wirst du wahrscheinlich tauschen müssen.kauf dir nen vernünftigen,sonst hast du bei schlechtem wetter echt ein problem.ich hab einen von kathrein,bild bei jedem wetter auf höchstem niveau.
was den receiver angeht,teuer ist hier nicht gleich gut.es scheint schon fast glückssache zu sein,ob du ein gerät hast,dass gut funktioniert.unser kathrein mit festplatte ist jetzt nach einem halben jahr eingeschickt.gerät produziert einen absturz nach dem anderen.gleiches problem haben diverse andere benutzer auch.habe einen skymaster als zweitgerät.günstiger preis,aber der ist was abstürze angeht auch ne katastrophe.bildqualität ist bei den meisten eigentlich gut.nur die technik scheint so komplex zu sein,dass selbst die edelmarken hier echte schwierigkeiten haben.
ansonsten würd ich dir auf jedenfall zu einem festplattenreceiver raten.schon wirklich ne tolle sache und werden langsam auch erschwinglich.
ich hab meinen im internet gekauft.jetzt würd ich ihn in einem nahegelegenen geschäft kaufen.da kann man sowas praktischer abgeben
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 22.01.12 um 18:52 Uhr.
#
Was du brauchst kannst du im Teletext testen ich glaube auf ARD seite 189 oder 198
Ich habe einen Skymaster im Baumarkt dem billigsten geht gut
,,Der Mensch steht nicht mehr im Mittelpunkt, sondern die Fledermaus, Saatkrähe und der Biber" Zitat unseres Bürgermeisters.
Leben und Leben lassen, egal welchen Glauben und Hautfarbe die Menschen haben.
Biomais statt Braugerste und ihr langer energieverlustreicher Weg bis zum Bier.
Welche Vorteile haben Häftlinge ? sie Wissen warum sie eingesperrt sind, Haustiere werden zur Freude des Menschen(Modeerscheinung) in die Welt gesetzt und von diesem eingesperrt.
Fast jeder möchte billig einkaufen aber keiner möchte für denn Superlohn von KiK,Mac Donalds,Amazon,Zalando usw arbeiten.
Mehr Schweine bedeutet nicht automatisch auch mehr Scheine.
0
 
#
Guten Abend,

Kathrein ist top!
ich habe zuvor so ne Billigmarke von einem namhaften Elektrogroßhandel gekauft, da war des Bild schlecht, schlechte Senderauswahl, etc.
Dann hab ich mich entschlossen ein paar Euro mehr auszugeben und dafür Qualität zu bekommen!!
Wenn deine Schüssel älter als 10 Jahre ist musst du glaub das LNB wechseln. Sagens halt!!!

Gruß Michael
0
 
Beitrag gesperrt von Biobauer am 22.01.12 um 23:59: unsinn
@ Echinacea83 #
Echinacea83 schrieb:

Ich weiß, dies hier ist kein Technik-Froum, aber ich versuchs trotzdem mal.

Da ich noch einen analogen Satelliten-Receiver habe, wirds so langsam mal Zeit, daran zu denken, das Gelumpe auf digitalen Empfang umzurüsten.
Reicht es denn, ein digitales Gerät zu kaufen oder muss ich auch den LNB an der Schüssel austauschen?
Und auf was sollte ich bei dem Receiver achten, was sollte er können?
Hat jemand Tips?

Der von der Telekom ist auch nicht schlecht. Der kostet 4,95 Euro/Monat, der Router das gleiche. Der Receiver zeichnet auf Knopfdruch automatisch sofort auf, kannst bei Störung später weiter gucken, 500GB.

Entertain über Satelit, ich hab nicht alle Daten im Kopf, aber es lohnt sich, sich da mal schlauzufragen...
0
 
#
Hi,

schätze mal Du wirst einen neuen LNB brauchen, zumindest wenn deine Schüssel schon etwas älter ist. Und zum Reciever: Ich hab mir einen recht günstigen gekauft, und bin zufrieden damit. Schau am besten z.B. mal in die Rezessionen bei Amazon... ist sicherlich wie in jedem Forum nicht 100% objektiv, aber in der Summe kann man sich schon ein gutes Bild machen.

Wenn Du dann den neuen Receiver hast, wirst allerdings einen Nachteil zum analogen System feststellen: Der Programmwechsel dauert spürbar länger bei Digital. Daran muss man sich erstmal gewöhnen. Darauf würde ich achten bei der Auswahl, vielleicht ist das bei neuen Geräten schon besser, so genau bin ich da nicht im Thema. Ich hab einen "Smart", die Marke hab ich vorher nicht gekannt und sonst auch noch nie etwas von gehört, arbeitet aber zuverlässig.

Ob Du weitere "Spielereien" brauchst musst selbst wissen

Ich würd die Installation übrigens einem Fachmann überlassen, kostet sicherlich Geld, aber das nur einmal Und der sollte es auch hinbekommen deinen LNB optimal auszurichten... was nützt dir das tollste Gerät, wenn dessen Leistung durch eine falsche Installation nicht richtig ausgeschöpft wird.

Gruß, Kette
0
 
@ Kette #
Kette schrieb:

Hi,

schätze mal Du wirst einen neuen LNB brauchen, zumindest wenn deine Schüssel schon etwas älter ist. Und zum Reciever: Ich hab mir einen recht günstigen gekauft, und bin zufrieden damit. Schau am besten z.B. mal in die Rezessionen bei Amazon... ist sicherlich wie in jedem Forum nicht 100% objektiv, aber in der Summe kann man sich schon ein gutes Bild machen.

Wenn Du dann den neuen Receiver hast, wirst allerdings einen Nachteil zum analogen System feststellen: Der Programmwechsel dauert spürbar länger bei Digital. Daran muss man sich erstmal gewöhnen. Darauf würde ich achten bei der Auswahl, vielleicht ist das bei neuen Geräten schon besser, so genau bin ich da nicht im Thema. Ich hab einen "Smart", die Marke hab ich vorher nicht gekannt und sonst auch noch nie etwas von gehört, arbeitet aber zuverlässig.

Ob Du weitere "Spielereien" brauchst musst selbst wissen

Ich würd die Installation übrigens einem Fachmann überlassen, kostet sicherlich Geld, aber das nur einmal Und der sollte es auch hinbekommen deinen LNB optimal auszurichten... was nützt dir das tollste Gerät, wenn dessen Leistung durch eine falsche Installation nicht richtig ausgeschöpft wird.

Gruß, Kette



Wenn nur das LNB getauscht werden muß ist nicht viel dabei, da die Sat-Anlage ja schon richtig ausgerichtet ist. Empfehlen würde ich ein 4 fach LNB, damit man später auch weitere Geräte anschließen kann.
Was den Receiver angeht: Finger weg von Kaon, hatte 3, von denen jeder nach nem Jahr defekt war. Mit Technisat kann man nichts falsch machen. Wer sowieso über einen neuen Fernseher nachdenkt, kann sich evtl den Receiver sparen, da gute Geräte einen integrierten Receiver haben.

Im Verfall der Landwirtschaft sehe ich eine der größten Gefahren für unseren staatlichen Verband.

Otto Eduard Leopold Fürst von Bismarck
(1815 - 1898), preußisch-deutscher Staatsmann und 1. Reichskanzler
0
 
#
hi,
werf doch einfach mal einen Blick aufs Dach und schau wie groß die Schüssel im Durchmesser ist. Sollte für digitalen Empfang mind. 75 cm und mehr haben.
Danach mal das LNB anschauen, welche Frequenzbereiche es empfangen kann! Das ist der Frequenzbereich für ausschließlich diditalen empfang ->11,7 bis 12,7 GHz. Alles unter 11,7 GHz ist analog und ein paar wenige digitalsender.
Als nächstes ist wichtig, ob du einen Multischalter hast oder nicht, wenn ja auch mal anschauen, ob digitalfähig...

Eine spezielle Empfehlung für den Reciever kann ich dir nicht geben, die einen können besser mit einem schlechten Signal, die anderen brauchen ein besseres. Da würd ich einfach mal ausprobieren!
Und nichts übermäßig teures kaufen, hatte schon Fälle, da hatte der Kathrein-, Preisner- und Triax-Reciever versagt und der günstige Telestar hats gebracht.

Solltest du selber was dran machen, dann musst da sehr gut aufpassen. Es reicht schon wenn eine Nagelschelle zu fest sitzt oder man beim Nageln einmal mit dem Hammer das Kabel trifft, dadurch kann das Signal gleich mal 20% schlechter werden.

PS: was ich mir für guten Empfang auch mal anschauen würde sind die SAT-Anschlussdosen und ganz wichtig dieReciever-Anschlusskabel, wenn die schon zig Jahre alt sind ist die Schirmung auch dementsprechend schlechter wie bei heutigen Kabeln, da diese ja dann hinterm TV neben den 230V-Kabeln liegen ist dass ja nochmal etwas schlimmer, da dir somit die Stromkabel in die Sende-Frequenz reinhacken...

ich hoffe ich konnt helfen
lg
Lieber 1000 Qualen leiden, als einmal aufzugeben!
0
 
@ 6630JD #
6630JD schrieb:

Hawadere

Also ich würd dir auf jedenfall für an Farbreceiver greifen
Schwarz -Weiß ist nicht mer zeitgemäß stehen die Weiber ned so drauf ;)
Ansonsten nird in Billigsten und nird in Teuersten nehma evtl mal zum Hesl Franz schaua der kennt se dau as ;)


mfg Wastl

Es zieht sich wie ein roter Faden durch Deine Beiträge...
Wenn Du nicht in der Lage bist was sinnvolles zu schreiben, dann halte Dich
an Dieter Nuhr : ................
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang