Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.debusiness and more
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineGrußkartenMitgliederGruppenPartnersuche

Haltbarkeit von 2 Takt Mischung ?

 
Private Nachricht schreiben
offline
Avatar: Immenfreund
Mitglied
aus Schwäbische Alb
Beiträge: 1114

# 19.02.12, 11:58 Uhr
Haltbarkeit von 2 Takt Mischung ?
Hallo,

Wie lange hält denn eine 2 Takter Mischung 1:25 ? Aufbewahrt im Kunsstoffkanister.

Eine Motorsäge betreibe ich mit Aspen, die andere, kleine, ganz wenig eingestzte mit obiger Mischung.

Grüße

v. Immenfreund

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
Private Nachricht schreiben
offline
Avatar: spacefarmer
Mitglied
aus Bremen
Beiträge: 138
Alter: 35 Jahre,
# 19.02.12, 12:41 Uhr
Gute Frage. Ich habe schon immer die Angewohnheit, den Kanister vorm Tanken durchzuschütteln. Probleme mit Entmischung (das meinst Du doch?) gab es dabei noch nie.
Treckerfahren - Mittel, als auch Zweck an sich!
0
 
Private Nachricht schreiben
offline
Avatar: Immenfreund
Mitglied
aus Schwäbische Alb
Beiträge: 1114

@ spacefarmer # 19.02.12, 14:51 Uhr
spacefarmer schrieb:

Gute Frage. Ich habe schon immer die Angewohnheit, den Kanister vorm Tanken durchzuschütteln. Probleme mit Entmischung (das meinst Du doch?) gab es dabei noch nie.



Nee, das nicht. Ich hab gehört dass sich im Laufe der Zeit die Additive im Benzin verändern, dies könne Motorschäden hervorrufen.
0
 
Private Nachricht schreiben
offline
Avatar: tyr
Mitglied
aus Wanaheim
Beiträge: 6468
Alter: 114 Jahre,
@ Immenfreund # 19.02.12, 15:17 Uhr
Immenfreund schrieb:

Hallo,

Wie lange hält denn eine 2 Takter Mischung 1:25 ? Aufbewahrt im Kunsstoffkanister.

Eine Motorsäge betreibe ich mit Aspen, die andere, kleine, ganz wenig eingestzte mit obiger Mischung.

Grüße

v. Immenfreund


Normalerweise ewig. Kannst ja mal den Kanister schütteln, falls sich das Öl bißchen entmischt haben sollte.
Ich vertret hier meine Meinung.....Deine mußt Du Dir selbst bilden
Ursache der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung: [www.youtube.com]
Wie erkläre ich fließendes Geld meinem Nachbarn? [www.youtube.com]
Freiwirtschaft: [userpage.fu-berlin.de]

»Ich bin davon überzeugt, dass die Bankinstitute eine größere Bedrohung für unsere freiheitliche Ordnung darstellen als stehende Armeen … Sollte das amerikanische Volk je zulassen, dass private Banken erst durch Inflation, dann durch Deflation die Kontrolle über die amerikanische Währung erobern, dann werden die Banken und die in ihrem Umfeld entstehenden Unternehmen … die Menschen all ihres Reichtums berauben, bis ihre Kinder eines Tages ... ohne ein Dach über dem Kopf aufwachen. Die Macht, Geld in Umlauf zu bringen … , muss den Banken entrissen und an das Volk zurückgegeben werden, dem sie von Rechts wegen zusteht.«

Thomas Jefferson 1809
(dritter Präsident der USA)
0
 
Private Nachricht schreiben
offline
Avatar: tyr
Mitglied
aus Wanaheim
Beiträge: 6468
Alter: 114 Jahre,
@ Immenfreund # 19.02.12, 15:18 Uhr
Immenfreund schrieb:

Nee, das nicht. Ich hab gehört dass sich im Laufe der Zeit die Additive im Benzin verändern, dies könne Motorschäden hervorrufen.


Additive spielen für den Verkäufer, aber nicht für einen normalen Zweitaktmotor eine Rollewink
Ich vertret hier meine Meinung.....Deine mußt Du Dir selbst bilden
Ursache der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung: [www.youtube.com]
Wie erkläre ich fließendes Geld meinem Nachbarn? [www.youtube.com]
Freiwirtschaft: [userpage.fu-berlin.de]

»Ich bin davon überzeugt, dass die Bankinstitute eine größere Bedrohung für unsere freiheitliche Ordnung darstellen als stehende Armeen … Sollte das amerikanische Volk je zulassen, dass private Banken erst durch Inflation, dann durch Deflation die Kontrolle über die amerikanische Währung erobern, dann werden die Banken und die in ihrem Umfeld entstehenden Unternehmen … die Menschen all ihres Reichtums berauben, bis ihre Kinder eines Tages ... ohne ein Dach über dem Kopf aufwachen. Die Macht, Geld in Umlauf zu bringen … , muss den Banken entrissen und an das Volk zurückgegeben werden, dem sie von Rechts wegen zusteht.«

Thomas Jefferson 1809
(dritter Präsident der USA)
0
 
Private Nachricht schreiben
offline
Avatar: Hirschtreiber
Mitglied
aus TÖL
Beiträge: 827
Alter: 44 Jahre,
@ Immenfreund # 19.02.12, 16:45 Uhr
Immenfreund schrieb:
Eine Motorsäge betreibe ich mit Aspen, die andere, kleine, ganz wenig eingestzte mit obiger Mischung.


Und warum nimmst du das Aspen nicht auch für die kleine? Warum zwei Kanister?
0
 
Private Nachricht schreiben
offline
Avatar: Tuxo
Mitglied
aus Franken
Beiträge: 2419
Alter: 42 Jahre,
@ Immenfreund # 19.02.12, 16:48 Uhr
Immenfreund schrieb:

Hallo,

Wie lange hält denn eine 2 Takter Mischung 1:25 ? Aufbewahrt im Kunsstoffkanister.

Eine Motorsäge betreibe ich mit Aspen, die andere, kleine, ganz wenig eingestzte mit obiger Mischung.

Grüße

v. Immenfreund

Es können sich geringe Mengen Säuren bilden, die die Kraftstoffführenden Bauteile in der Säge angreifen. Würde die Säge nach dem letzten Einsatz, bevor sie länger steht, leer machen und beim nächsten Einsatz zuerst den Rest verbrauchen.
Braucht das Fichtenmoped wirklich 1:25? Probiers mit 1:40, wenn sie kaputt geht, ist es nicht schade drumwink
0
 
Private Nachricht schreiben
offline
Avatar: Rainerausrhedeems
Mitglied
aus Rhede/Ems
Beiträge: 22
Alter: 63 Jahre,
# 20.02.12, 10:51 Uhr
Hallo v. Immenfreund!
Bei den heutigen Kraftstoffen geht es bei der Lagerung in erster Linie um die Zündfähigkeit,
die im Gegensatz zu früher,nur noch begrenzt ist! Das neue E10 hält sogar nur noch einige Monate
die garantierte Zündfähigkeit,kann man überall nachlesen!Ich benutze sogenannte Benzinfrischhalter,wird in jedem Autozubehör angeboten!!
Soviel zu Deiner Frage nach der Haltbarkeit.
Aber wie schon oben beschrieben,die beste Methode,um seine Motorwerkzeuge zu schützen,ist den Tank der wenig benutzten Maschine erst garnicht so voll zu machen,und am Ende den Motor solange laufen zulassen,bis er ausgeht!Dann hat man auch die Gewähr,das sich im Leitungs+Vergasersystem kein Benzin mehr befindet,der durch den Biozuzatz halt mal so agressiv
ist wie noch nie zuvor!!
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!

MOBIL · NETIQUETTE · KONTAKT & FEEDBACK · HILFE · IMPRESSUM · AGB · DATENSCHUTZ · MEDIADATEN

Zum Seitenanfang

Die weiteren Angebote des dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag

ADIZ · AFZ-DerWald · agrarheute.com · Agrartechnik · agrarmanager · AGROmechanika · Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt · Bayerns Pferde · Brac Lowiecka · Der Almbauer · Der Jagdgebrauchshund · Deutscher Waldbesitzer · die biene · dlv-jobportal.de · dlz agrarmagazin · DRWAL · Forst & Technik · forstarchiv · Gemüse · Holstein INTERNATIONAL · Imkerfreund · jagderleben.de · joule · kraut&rüben · LAND & FORST · Landecht.de · landlive.de · Las POLSKI · marktkompass.com · Meilensteine der Landtechnik · NL Briefe zum Agrarrecht · HCX Новое сельское хозяйство · Niedersächsischer Jäger · Pferdeforum · PIRSCH · Rinderzucht Braunvieh · Rinderzucht Fleckvieh · technikboerse.com · unsere Jagd · zwiefach

 

www.dlv.de
dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag - Die Medienkompetenz für Land und Natur