Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineGrußkartenMitgliederGruppenPartnersuche

Haltbarkeit von 2 Takt Mischung ?

 
#
Haltbarkeit von 2 Takt Mischung ?
Hallo,

Wie lange hält denn eine 2 Takter Mischung 1:25 ? Aufbewahrt im Kunsstoffkanister.

Eine Motorsäge betreibe ich mit Aspen, die andere, kleine, ganz wenig eingestzte mit obiger Mischung.

Grüße

v. Immenfreund

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
Gute Frage. Ich habe schon immer die Angewohnheit, den Kanister vorm Tanken durchzuschütteln. Probleme mit Entmischung (das meinst Du doch?) gab es dabei noch nie.
Treckerfahren - Mittel, als auch Zweck an sich!
0
 
@ spacefarmer #
spacefarmer schrieb:

Gute Frage. Ich habe schon immer die Angewohnheit, den Kanister vorm Tanken durchzuschütteln. Probleme mit Entmischung (das meinst Du doch?) gab es dabei noch nie.



Nee, das nicht. Ich hab gehört dass sich im Laufe der Zeit die Additive im Benzin verändern, dies könne Motorschäden hervorrufen.
0
 
@ Immenfreund #
Immenfreund schrieb:

Hallo,

Wie lange hält denn eine 2 Takter Mischung 1:25 ? Aufbewahrt im Kunsstoffkanister.

Eine Motorsäge betreibe ich mit Aspen, die andere, kleine, ganz wenig eingestzte mit obiger Mischung.

Grüße

v. Immenfreund


Normalerweise ewig. Kannst ja mal den Kanister schütteln, falls sich das Öl bißchen entmischt haben sollte.
Ich vertret hier meine Meinung.....Deine mußt Du Dir selbst bilden
Freiwirtschaft: [userpage.fu-berlin.de]

Frage an Radio Eriwan: "Stimmt es, dass in der Ukraine das Getreide so hoch wie Telegrafenmasten wächst?"
Antwort: "Im Prinzip schon. Nur nicht so hoch, sondern so weit auseinander."

Im Süden sagt man "Du bist nicht meinesgleichen, aber setze dich ruhig zu mir",
im Norden sagt man "Du bist meinesgleichen, aber bleibe mir vom Leibe".
(amerikanisches Sprichwort)

Nimm das Recht weg - was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande?
(Augustinus von Hippo)
0
 
@ Immenfreund #
Immenfreund schrieb:

Nee, das nicht. Ich hab gehört dass sich im Laufe der Zeit die Additive im Benzin verändern, dies könne Motorschäden hervorrufen.


Additive spielen für den Verkäufer, aber nicht für einen normalen Zweitaktmotor eine Rolle
Ich vertret hier meine Meinung.....Deine mußt Du Dir selbst bilden
Freiwirtschaft: [userpage.fu-berlin.de]

Frage an Radio Eriwan: "Stimmt es, dass in der Ukraine das Getreide so hoch wie Telegrafenmasten wächst?"
Antwort: "Im Prinzip schon. Nur nicht so hoch, sondern so weit auseinander."

Im Süden sagt man "Du bist nicht meinesgleichen, aber setze dich ruhig zu mir",
im Norden sagt man "Du bist meinesgleichen, aber bleibe mir vom Leibe".
(amerikanisches Sprichwort)

Nimm das Recht weg - was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande?
(Augustinus von Hippo)
0
 
@ Immenfreund #
Immenfreund schrieb:
Eine Motorsäge betreibe ich mit Aspen, die andere, kleine, ganz wenig eingestzte mit obiger Mischung.


Und warum nimmst du das Aspen nicht auch für die kleine? Warum zwei Kanister?
0
 
@ Immenfreund #
Immenfreund schrieb:

Hallo,

Wie lange hält denn eine 2 Takter Mischung 1:25 ? Aufbewahrt im Kunsstoffkanister.

Eine Motorsäge betreibe ich mit Aspen, die andere, kleine, ganz wenig eingestzte mit obiger Mischung.

Grüße

v. Immenfreund

Es können sich geringe Mengen Säuren bilden, die die Kraftstoffführenden Bauteile in der Säge angreifen. Würde die Säge nach dem letzten Einsatz, bevor sie länger steht, leer machen und beim nächsten Einsatz zuerst den Rest verbrauchen.
Braucht das Fichtenmoped wirklich 1:25? Probiers mit 1:40, wenn sie kaputt geht, ist es nicht schade drum
Menschenrechte statt Rechte Menschen
Frei statt Bayern
Gutmenschen statt Kriegs-Gauck'ler
Täter statt Opfer
0
 
#
Hallo v. Immenfreund!
Bei den heutigen Kraftstoffen geht es bei der Lagerung in erster Linie um die Zündfähigkeit,
die im Gegensatz zu früher,nur noch begrenzt ist! Das neue E10 hält sogar nur noch einige Monate
die garantierte Zündfähigkeit,kann man überall nachlesen!Ich benutze sogenannte Benzinfrischhalter,wird in jedem Autozubehör angeboten!!
Soviel zu Deiner Frage nach der Haltbarkeit.
Aber wie schon oben beschrieben,die beste Methode,um seine Motorwerkzeuge zu schützen,ist den Tank der wenig benutzten Maschine erst garnicht so voll zu machen,und am Ende den Motor solange laufen zulassen,bis er ausgeht!Dann hat man auch die Gewähr,das sich im Leitungs+Vergasersystem kein Benzin mehr befindet,der durch den Biozuzatz halt mal so agressiv
ist wie noch nie zuvor!!
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang