Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Auto und Verkehr
Forum: Auto und Verkehr
Fortbewegungsmittel...

Weg vom Öl

1 2 3 ... 20 weiter »
#
Weg vom Öl
Hallo

Welche wege gibts momentan mobil zu bleiben ohne Benzin und Diesel ?
Was kostet so ein Umbau,Neuwagen usw ?
Welche Nachteile hat ein anderes System noch,Später ..... irgentwann nicht mehr weil die Nachfrage da ist und Kinderkrankheiten gelöst....


LG Franz
,,Der Mensch steht nicht mehr im Mittelpunkt, sondern die Fledermaus, Saatkrähe und der Biber" Zitat unseres Bürgermeisters.
Leben und Leben lassen, egal welchen Glauben und Hautfarbe die Menschen haben.
Biomais statt Braugerste und ihr langer energieverlustreicher Weg bis zum Bier.
Welche Vorteile haben Häftlinge ? sie Wissen warum sie eingesperrt sind, Haustiere werden zur Freude des Menschen(Modeerscheinung) in die Welt gesetzt und von diesem eingesperrt.
Fast jeder möchte billig einkaufen aber keiner möchte für denn Superlohn von KiK,Mac Donalds,Amazon,Zalando usw arbeiten.
Mehr Schweine bedeutet nicht automatisch auch mehr Scheine.

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
Moin . Hatten vor Tage ne diskusion im Bruch (Steinbruch . ) (wöchentlicher verbrauch an Minerall treibstoffen . 50000liter) Täglicher umsatz in diesen 12000tonnen die zum tor raus laufen . Den bei der genanten summe an treibstoff und im tiefen unterhalb der ersten grundwasser sohle. bzw unter starker beobachtung der behörden usw . wärs ja sinnvoll mit rapsöl zu fahrn . da die kübbel früh um sechs uhr anspringen und bis abends 20uhr nach ende der spät schicht durch laufen . In speziellen die SKW und die ganze Lader kette . . . . . Als antwort bekam man zu hörn . wollten sie . geht aber nicht . zumindest nicht bei Technick aus den hause Komatsu Hitachi John deere . . wegen den motoren von genannten und den neuerdings gestiegenen Drücken im system . . . in hydraulik systemen fahren sie komplett mit bio öln . . . für mich a wieder spruch . . .

Persönlich bin ich am überlegen . Mir an Fendt zu zu legen auf Raps öl . denn im 100er ps bereich fahr ich an die 1100bh im jahr drauf und wenn die mühle leuft dann a 5 -6 h durch . . . . NH rät mir von ab wegen probleme kundendienst . versumpfen des motoröls usw . für mich a ne windige aussage .
0
 
@ WeissJohannes #
WeissJohannes schrieb:

Moin . Hatten vor Tage ne diskusion im Bruch (Steinbruch . ) (wöchentlicher verbrauch an Minerall treibstoffen . 50000liter) Täglicher umsatz in diesen 12000tonnen die zum tor raus laufen . Den bei der genanten summe an treibstoff und im tiefen unterhalb der ersten grundwasser sohle. bzw unter starker beobachtung der behörden usw . wärs ja sinnvoll mit rapsöl zu fahrn . da die kübbel früh um sechs uhr anspringen und bis abends 20uhr nach ende der spät schicht durch laufen . In speziellen die SKW und die ganze Lader kette . . . . . Als antwort bekam man zu hörn . wollten sie . geht aber nicht . zumindest nicht bei Technick aus den hause Komatsu Hitachi John deere . . wegen den motoren von genannten und den neuerdings gestiegenen Drücken im system . . . in hydraulik systemen fahren sie komplett mit bio öln . . . für mich a wieder spruch . . .

Persönlich bin ich am überlegen . Mir an Fendt zu zu legen auf Raps öl . denn im 100er ps bereich fahr ich an die 1100bh im jahr drauf und wenn die mühle leuft dann a 5 -6 h durch . . . . NH rät mir von ab wegen probleme kundendienst . versumpfen des motoröls usw . für mich a ne windige aussage .



So windig ist die nicht!
Lies mal n bisserl im Pöl-Forum nach!
Grüße vom Menthos
-----------------------------------
...Scheiße muß gut schmecken...Milliarden Fliegen können sich nicht täuschen!
...wo Wissen aufhört....fängt Glauben an!
...warum ich Tiere esse? Weil mir die Veganer zu mager sind!
-!- μολὼν λαβέ -!-
Ha'DIbaH DaSop 'e' DaHechbe'chugh yIHoHQo'.
yIQeqQo’ neH. DoS yIqIp!
0
 
#
Bio Sprit wäre kein Problem für die Technik wenn die Nachfrage da wäre dann würden die Technischenprobleme auch gelöst
,,Der Mensch steht nicht mehr im Mittelpunkt, sondern die Fledermaus, Saatkrähe und der Biber" Zitat unseres Bürgermeisters.
Leben und Leben lassen, egal welchen Glauben und Hautfarbe die Menschen haben.
Biomais statt Braugerste und ihr langer energieverlustreicher Weg bis zum Bier.
Welche Vorteile haben Häftlinge ? sie Wissen warum sie eingesperrt sind, Haustiere werden zur Freude des Menschen(Modeerscheinung) in die Welt gesetzt und von diesem eingesperrt.
Fast jeder möchte billig einkaufen aber keiner möchte für denn Superlohn von KiK,Mac Donalds,Amazon,Zalando usw arbeiten.
Mehr Schweine bedeutet nicht automatisch auch mehr Scheine.
0
 
@ SchweineFranz #
SchweineFranz schrieb:
Hallo
Welche wege gibts momentan mobil zu bleiben ohne Benzin und Diesel ?
Was kostet so ein Umbau,Neuwagen usw ?
Welche Nachteile hat ein anderes System noch,Später ..... irgentwann nicht mehr weil die Nachfrage da ist und Kinderkrankheiten gelöst....
LG Franz


Bin auch immern bisserl am rumguggen...
hatten gestern ne diskussion dazu.

Elektroauto....
happert aber aktuell noch an der Akkutechnik.

Wenn man sieht was das billigste E-Auto zu (in gleicher Zuladungsklasse) einem entsprechenden PKW
kannste für den Mehrpreis lange Benzin kaufen.
Grüße vom Menthos
-----------------------------------
...Scheiße muß gut schmecken...Milliarden Fliegen können sich nicht täuschen!
...wo Wissen aufhört....fängt Glauben an!
...warum ich Tiere esse? Weil mir die Veganer zu mager sind!
-!- μολὼν λαβέ -!-
Ha'DIbaH DaSop 'e' DaHechbe'chugh yIHoHQo'.
yIQeqQo’ neH. DoS yIqIp!
0
 
@ SchweineFranz #
mit den Gedanken bist du nicht alleine. Ich habe mlich intensiv mit Elektroautos beschäftigt. Wäre interessant , weil die Photovoltaikmodule immer billiger werden. Man könnte ein paar Module installieren zur Stromerzeugung für den Eigenbedarf und z.B. ein Elektroauto tags damit auftanken.
Fazit: bisher verfügbare Elektroautos taugen nur als Zweitwagen. Die Reichweite ist zu gering oder der Preis ist zu hoch.

Das würde mir gefallen, Reichweite ist o.k., aber der Preis
[www.teslamotors.com]

als Zweit- oder Stadtwagenwagen akzeptabel ist die Palette von Renault
[www.renault-ze.com]


F
Die Gedanken sind frei !
0
 
@ SchweineFranz #
SchweineFranz schrieb:
Bio Sprit wäre kein Problem für die Technik wenn die Nachfrage da wäre dann würden die Technischenprobleme auch gelöst


Es gibt Motoren die dies (Rapsöl) können...nur rechnen sich Kosten / Nutzen nicht.
Von Ökobilanz garnicht zu reden.

Ich fände Alkohol die bessere Lösung.
kann bei entsprechender Motorsteuerung fast jeder Otto-Motor.
Fuhr das in einem alten Passat ohne größere Probleme.
Grüße vom Menthos
-----------------------------------
...Scheiße muß gut schmecken...Milliarden Fliegen können sich nicht täuschen!
...wo Wissen aufhört....fängt Glauben an!
...warum ich Tiere esse? Weil mir die Veganer zu mager sind!
-!- μολὼν λαβέ -!-
Ha'DIbaH DaSop 'e' DaHechbe'chugh yIHoHQo'.
yIQeqQo’ neH. DoS yIqIp!
0
 
@ Freigeist #
Freigeist schrieb:

mit den Gedanken bist du nicht alleine. Ich habe mlich intensiv mit Elektroautos beschäftigt. Wäre interessant , weil die Photovoltaikmodule immer billiger werden. Man könnte ein paar Module installieren zur Stromerzeugung für den Eigenbedarf und z.B. ein Elektroauto tags damit auftanken.
Fazit: bisher verfügbare Elektroautos taugen nur als Zweitwagen. Die Reichweite ist zu gering oder der Preis ist zu hoch.

Das würde mir gefallen, Reichweite ist o.k., aber der Preis
[www.teslamotors.com]

als Zweit- oder Stadtwagenwagen akzeptabel ist die Palette von Renault
[www.renault-ze.com]


F


Musst ja nicht unbedingt den Roadster von Tesla nehmen.... wäre auch toll, wenn ich so einen hätte,
aber der wäre sehr interessant...

Tesla Model S

In 2 Jahren soll das Modell X mit Allradantrieb kommen...
0
 
#
Wer mit dem Auto zur Arbeit fährt sollte in der Regel mit einem Stromer zurechtkommen. Alles was sich innerhalb 50 km abspielt kann sicher erreicht werden und man kommt mit der Ladung auch wieder nach Hause. Bei 100km mit einer Batterieladung darf ein Tesla Roadster auch zeigen was er kann, vermutlich braucht man dann aber mehr als 2 Sätze Reifen im Jahr Die angegebenen Kilometerleistungen werden bisher nur von Enthusiasten erreicht, die 90 km/h fahren und sich jedem LKW in den Windschatten hängen. Ausserdem fahren sie bevorzugt tagsüber, um nicht wertvollen Strom in der Beleuchtung zu verheizen...

Was aber nicht heißen muss, dass die Elektroautos keine Zukunft hätten-im Gegenteil! Sie könnten sogar einen nennenswerten Beitrag zur Netzstabilität leisten, nämlich dann wenn intelligent gesteuerte Ladegeräte dann Strom abnehmen, wenn er reichlich vorhanden ist. Unternehmen sollten also in Zukunft ihre Parkplätze mit Ladestationen ausstatten, so dass zumindest Früh- und Spätschicht ihre Autos mit Mittagsstrom laden können.
Ich glaube ich mach mich mal mit ein paar Kumpels auf, ne Teslaprobefahrt zu buchen
Die dicksten Bauern haben die dümmsten Kartoffeln...
0
 
#
[www.autoscout24.de]

Kaufen ist aber noch in weiter Ferne
Die dicksten Bauern haben die dümmsten Kartoffeln...
0
 
1 2 3 ... 20 weiter »
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang