Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Auto und Verkehr
Forum: Auto und Verkehr
Fortbewegungsmittel...

Weg vom Öl

« zurück 1 ... 13 14 15 16 17 ... 20 weiter »
@ altilla #
Ohjee, davon wird die Welt untergehen!
Hat der Jäger nix geschossen,
hat er dennoch frische Luft genossen!
0
 
@ altilla #
altilla schrieb:

Unsinn, diese Ökobilanzen sind nicht so schlecht, wie man sie von interessierter Seite machen will, aber auch nicht so gut, wie manche gehofft und geglaubt haben.
Gerade Wind und auch Fotovoltaik ist seit Jahren ganz gut dabei. Fotovoltaik war aber vor 20 Jahren tatsächlich ökologischer Unsinn. Biomasse ist teilweise schlechter, insbesondere Biogasanlagen ohne starke Wärmenutzung ökologisch nicht sinnvoll.

Ich gehe von der Grundlastfähigkeit aus und da sehen unsere alternativen nicht wirklich gut aus
Das ist aber ein Fundament um eine Industrienation zu versorgen will heißen unsere Energieversorgung wird zur Zeit auf Sand gebaut
0
 
@ FarmFritz #
Ohjee, davon wird die Welt untergehen!

genau, und der öffentliche Nahverkehr ist auch was vom anderen Stern...
1
 
@ ConnyK #
Ich gehe von der Grundlastfähigkeit aus und da sehen unsere alternativen nicht wirklich gut aus
Das ist aber ein Fundament um eine Industrienation zu versorgen will heißen unsere Energieversorgung wird zur Zeit auf Sand gebaut

Grundlastfähig ist fast nur Biogas.
Jetzt ist die Frage, ob man passende Energiespeicher finden kann?
Aber Grundlastfähigkeit und ökologische Bewertung sind nun wirklich zwei ganz unterschiedliche Dinge.
1
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 04.12.18 um 18:50 Uhr.
@ altilla #
altilla schrieb:

Grundlastfähig ist fast nur Biogas.
Jetzt ist die Frage, ob man passende Energiespeicher finden kann?
Aber Grundlastfähigkeit und ökologische Bewertung sind nun wirklich zwei ganz unterschiedliche Dinge.

Nein Ökologisch kann ja nur eine Energiequelle sein die Grundlastfähig ist, wir fahren ja zur Zeit zweigleisig für jede Ökologisch erzeigte KWH ist eine Fossil oder AKW erzeugte KWH im stand bei erforderlich.
will heißen um eine KWH Erneuerbare zu nutzen muss ich zusätzlich eine KWH Konventionell erzeugen das ist Ökologischer Irrsinn
0
 
@ ConnyK #
Nein Ökologisch kann ja nur eine Energiequelle sein die Grundlastfähig ist, wir fahren ja zur Zeit zweigleisig für jede Ökologisch erzeigte KWH ist eine Fossil oder AKW erzeugte KWH im stand bei erforderlich.
will heißen um eine KWH Erneuerbare zu nutzen muss ich zusätzlich eine KWH Konventionell erzeugen das ist Ökologischer Irrsinn

Das ist doch falsch.
Sicher, gerade Fotovoltaik und Wind kann man nicht richtig steuern, aber durchaus gut vorhersagen. Die anderen Kraftwerke sind auch nicht so wenig belastbar, so dass man Laständerungen nicht auffangen kann.
Selbst das Netz hat gewisse Pufferkapazitäten. Der aufmerksame Leser hat im Frühjahr erfahren, dass die Frequenz des Stromnetzes im Spätwinter und Frühjahr etwas unter 50 Hz war, weil zu wenig Strom und Regelenergie eingespeist wurde.

Wie gesagt: das alles wird stehen und fallen mit der Möglichkeit der Stromspeicherung.
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 04.12.18 um 20:32 Uhr.
#
Wie gefällt euch das ?

[www.youtube.com]

es geht ums Heizen .

oder das :
[www.youtube.com]

Strom aus Holz .

Keinen "Hund" zum jagen tragen !
0
 
@ ConnyK #
ConnyK schrieb:

Ich gehe von der Grundlastfähigkeit aus und da sehen unsere alternativen nicht wirklich gut aus
Das ist aber ein Fundament um eine Industrienation zu versorgen will heißen unsere Energieversorgung wird zur Zeit auf Sand gebaut

Die meisten Diskutanten haben wenig Ahnung wo Energie verbraucht wird.
Mit Stand vor 40 Jahren, damals verbrauchten, BASF, Bayer, und Hoechst je 1/7 des deutschen Stromverbrauchs.
Hoechst als der damals größte Clorerzeuger Europas konnte kurzfristig Verbrauch in größe eines Kraftwerks abwerfen für Netzstabilität. Dieser Puffer ist Geschichte.
Die Kupferhütte Auribis oder die Stahlkocher sind weitere große Abnehmer.

Pumpspeicher haben nur einen Wirkungsgrad von 20 %, werden nur zur Spitzenabdeckung genutzt da zu teuer.

Bock, heute Aufsichtsrat der BASF hat deutlich gesagt das sich Großanlagen nur noch mit sicheren günstigen Ennergieversorgung darstellen lassen.

Bayer - 12000, noch Fragen?
0
 
#
Passend zum Thema, wenn auch bißchen polemisch,der Physiker und Mathematiker Dr. Christian Blex: [www.youtube.com]
Ich vertret hier meine Meinung.....Deine mußt Du Dir selbst bilden
Freiwirtschaft: [userpage.fu-berlin.de]

Armut schafft Demut, Demut schafft Fleiß, Fleiß schafft Reichtum,
Reichtum schafft Übermut, Übermut schafft Krieg, Krieg schafft Armut.

So ist es brauch seit alters her, wer Sorgen hat, hat auch Likör.. (W. Busch)

Nimm das Recht weg - was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande?
(Augustinus von Hippo)
0
 
#
Antwort auf die Ausgangsfrage.

Von mir aus weg vom Erdöl , aber bitte auch weg von Feststoffakkus. ZWeiteres um so mehr zum Wohle der nachfolgenden Generationen.

Die pauschalisierenden Aussagen E-Auto muss her, Verbrenner muss sind ist falsch.

Denn beim Verbrenner kommt es eben sehr darauf an, was wie verbrannt wird. Und E-Auto mit FEststoffakku ist für die Umwelt ein GAU.

Insofern müssen die Handlungen der Politiker umso mehr denn je überwacht werden.
"Man is a predator or at least those of us that kill and eat our own meat are. The rest are scavengers, eating what others kill for them." Hugh Randall

Ökofaschismus: [de.wikipedia.org]

Was ich nicht mag: [www.petakillsanimals.com]
1
 
« zurück 1 ... 13 14 15 16 17 ... 20 weiter »
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang