Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitglieder
Familie und Erziehung
21 Themen, Moderator: Matthias, Susanne1, Manu
Forum: Familie und Erziehung

Teenager sind....

#
Teenager sind....
Klasse!

Ich weiß nicht was alle an Kleinkindern finden, denen man ständig hinterherspringen muss und zwischen Fläschchen, Trotzphasen und Kindersitzen hantiert. Das Gerenne zu pünktlich-Kindergarten & Haifischbeckenelternabenden...

Heut kam mein Junior eher heim, erschreckt mich von hinten in der Küche und fragt gleichzeitig: Was kann ich dir helfen ...? und unter Gelächter planen wir dann den Gartennachmittag.... endlich jemand zum Volleyballspielen, Aktion-Kino-Abende...

Wie gehts euch? Sind eure Teenies "nur schlimm" oder gibts auch die anderen, die "erwachsen" werden und mit Eltern Spaß haben?

Gruß Mim

Schlagwörter dieses Themas: erziehung, jugendliche, spaß haben, teenager, hinzufügen »

1
 
#
Hallo Mim ,

kann Dich nur bestätigen , denke mit grausen an die Zeit der "Auslese" in der Grundschule bzw. die Elternabende an denen es sich ausschliesslich um die Panik von Eltern ging die Angst um die Zunkunft Ihrer Kinder hatten . In der ersten Klasse schon die Fragen wie es denn mit dem "Übertritt" aussieht usw...

Möchte die Zeit nicht missen als die Kinder klein und süss waren , aber trotzdem war/bin ich froh um jedes neues Jahr . Finde es cool wenn man mal weggeht und sich die Kinder drüber diebisch freuen ( ) oder natürlich auch wenn man zusammen mal ausgehen kann - und richtig spät wieder heim ..

Mir hat mal ein Freund gesagt , "je grösser die Kinder umso grösser die Probleme" . Das kann ich überhaupt nicht bestätigen , ich empfinde diese Zeit regelrecht als Befreiung .

Gruß vom Blane
3
 
#
Hallo Blane,

ja cool finde ich den richtigen Begriff, ich schmunzel wenn die Kids sich "Fremdschämen" für die Mommi, endlich im Einkaufen kann man sich trennen und ich muss nicht hinterherrennen, man kann sich über Wirtschaftswochenartikel unterhalten und über er mixt mir und meinen Freunden hervorragene Caipis.

Kleine Kinder keine Hilfe, große Kinder große Hilfe )))))!
2
 
#
Mein Ältester ist jetzt 13einhalb. Stimmbruch macht sich langsam bemerkbar, man muss ihn nicht mehr ständig bespaßen, wenn ich ihn zur Arbeit brauche, ist er mittlerweile eine echte Unterstützung.
Die Kehrseite, er wiederspricht, macht sich langsam eigene Gedanken..............................
passt schon.
Beschwehren dürfen wir uns nicht, über unsere Kinder.................... wir haben sie schließlich erzogen.....
.............
1
 
#
Jede Zeit hat ihre Vor- und Nachteile.

Ich möchte die Kleinkinderzeit auf keinen Fall missen. Diese Zeit war zwar oft anstrengend aber SCHÖN. Einfach nur schön.
Melkt die Bäuerin alle Kühe - hat der Bauer keine Mühe
1
 
@ Rottalboy #
Rottalboy schrieb: Die Kehrseite, er wiederspricht, macht sich langsam eigene Gedanken.........


Echt? Ich finde dass super zu sehen, wenn sich eine Persönlichkeit entwickelt, lernt die eigenen Bedürfnisse auch mal zu verteidigen, wenn sie das nicht an den Eltern-Dummys üben dürfen - wo denn sonst!?

... mein Kleiner übt das/ist in der Pubertät seit er 3 ist, so bin ich im Training und erlebe das mit dem Großen als "Wellnesszeit" .

@ das Allerbeste an Teenager - keine "Bastelabende", Window-Color & Co mehr - da hab ich die Abholdienstfahrten aus der Stadt echt lieber!

Gruß Mim


2
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 29.06.12 um 21:29 Uhr.
@ Mim #
Mim schrieb:

Echt? Ich finde dass super zu sehen, wenn sich eine Persönlichkeit entwickelt, lernt die eigenen Bedürfnisse auch mal zu verteidigen, wenn sie das nicht an den Eltern-Dummys üben dürfen - wo denn sonst!?

... mein Kleiner übt das/ist in der Pubertät seit er 3 ist, so bin ich im Training und erlebe das mit dem Großen als "Wellnesszeit" .

@ das Allerbeste an Teenager - keine "Bastelabende", Window-Color & Co mehr - da hab ich die Abholdienstfahrten aus der Stadt echt lieber!

Gruß Mim

Darum habe ich das von dir nicht zitierte "passt schon" in meinem post dazugeschrieben.
Ich finds selber spannend, wenn die gute alte "Basta" Erziehung nicht mehr zieht. Jetzt ist diskutieren angesagt..........................
Ich muss mich nur immer daran erinnern, wie alt er schon ist.................. die Zeit vergeht rasend.
................... nächster Halt, erste Freundin..................

Morgen gehen wir gemeinsam zu einem Sonnenwendfeuer.
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 30.06.12 um 09:03 Uhr.
#
Jede Entwicklungsphase der Kiddies hat ihre Höhen und Tiefen ! Ich stell nur verwundert fest - wenn sich die Kinder ausgewachsen haben -> es war war ja alles nicht ganz so schlimm

( Das werd ich meinen Söhnen sagen, wenn sie eigene Schreihälse haben *gg)
Wenn Du das Glück nicht in Dir selber findest, kann es Dir auch kein Anderer geben.
Manchmal erkennt man erst am Ende eines Weges, warum man ihn gehen musste.
Wissen und Pflanzen vermehrt man in dem man sie teilt.
1
 
#
Jedes Alter hat seinen Reiz. Finde ich.

Erst kürzlich habe ich aber meinen beiden gesagt, dass ich es wesentlich entspannter fand, als sie so gegen 20 Uhr im Bett lagen und ich sie nicht wie jetzt irgendwann in der Nacht an verschiedenen Stellen einsammeln muss.
0
 
@ Pattibelle #
Aber denk mal zurück. Was alles in den Jahren so vorgefallen ist. Da kommt einiges zusammen. Das man gern vergisst. Also noch mal von vorn anfangen möchte ich nicht mehr unbedingt....
0
 
Werde Mitglied der Gruppe Landfrauen, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang