Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitglieder
Familie und Erziehung
21 Themen, Moderator: Matthias, Susanne1, Manu
Forum: Familie und Erziehung

Teenager sind....

@ Kohlrabi #
Kohlrabi schrieb: Der Anfang der Diskussion klingt ja gerade so als wäre kleine Kinder Monster und den Eltern nur lästig.


@ Nicht alle Kinder sind gleich - nicht alle Eltern/Mütter sind gleich. Kürzlich auf einem Betrieb, etwas nettes zur jungen Mutter mit dem Baby auf dem Arm gesagt - kam: "Ach, naja, in dem (Baby-)Alter kann man halt mit ihnen noch nicht viel anfangen, wenn sie später älter/größer sind - das gefällt mir besser".

Das war nicht nur das Tabu "Jede Mutter muss himmelhochjauzend vom Baby begeistert sein!!" gebrochen - sondern es war schlichtweg ehrlich und ich finde es super, dass sich eine Mutter das traut auszusprechen.

Bei Männern ist das "o.k." wenn sie mit Babys/Kleinkindern noch nicht so viel anfangen können, gestresst sind von Schreikindern oder genervt von duzidu-Kindergartenzeiten und erst mehr mit den Kids anfangen wenn sie Schlepperfahren (mitfahren) können oder Fussballspielen.

Bei Frauen anscheinend nicht. Andere bezeichnen wiederum Teenager als "Monster" oder wie schlimm das wäre. Was ist schlimm an unterschiedlicher Wahrnehmung?

Gruß Mim
1
 
#
Das klingt aber auch nach Klischee.

Sicher kann man mit einem Baby nicht Vollyball spielen und politische Reden führen, aber man kann mit ihm knuddeln, sich über seine fortschritte freuen, das erste Lachen, die ersten Zähnchen.........

Und ich seh auch viele Männer, die mit dem Kinderwagen stolz wie ein Gockel durch die Straßen gehen. Wie kommst Du darauf, dass "alle" Männer nix mit Babys anfangen können????
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 29.07.12 um 10:20 Uhr.
@ Kohlrabi #
Kohlrabi schrieb: Das klingt aber auch nach Klischee.

Sicher kann man mit einem Baby nicht Vollyball spielen und politische Reden führen, aber man kann mit ihm knuddeln, sich über seine fortschritte freuen, das erste Lachen, die ersten Zähnchen.........

Und ich seh auch viele Männer, die mit dem Kinderwagen stolz wie ein Gockel durch die Straßen gehen. Wie kommst Du darauf, dass "alle" Männer nix mit Babys anfangen können????


Hallo Kohlrabi

der Unterschied ist, dass es Männern nicht als Klischee vorgeworfen wird, wenn sie vs erster Zahn nicht als besonderen Glücksmomente erleben.

Ich habe wo? geschrieben das "alle Männer" nix mit Babys anfangen können? Ich schrieb nur WENN (im Falle dessen) sie nichts mit Babys anfangen können - wird es ihnen nicht vorgeworfen.

Weißt, ggf. erlebt das eben jeder anders die Kinderzeiten und jeder darf sie (ehrlich) so erleben/beschreiben, oder?

Gruß Mim
0
 
@ Mim #
Mim schrieb:

Hallo Kohlrabi

der Unterschied ist, dass es Männern nicht als Klischee vorgeworfen wird, wenn sie vs erster Zahn nicht als besonderen Glücksmomente erleben.



Und wer sagt das?
Melkt die Bäuerin alle Kühe - hat der Bauer keine Mühe
0
 
@ Mim #
Mim schrieb:



Ich habe wo? geschrieben das "alle Männer" nix mit Babys anfangen können? Ich schrieb nur WENN (im Falle dessen) sie nichts mit Babys anfangen können - wird es ihnen nicht vorgeworfen.



Na ja, da ja die meisten Frauen heute Karriere machen wollen müssen die Männer schon was mit Babys anfangen können .

Ne im Ernst. Ich sehe es schon so, dass von den Männern erwartet wird, dass sie sich genauso wie die Mütter/Frauen um die Babys kümmern.
Und dass es ihnen bei Nichtinteresse schon vorgeworfen wird.
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 29.07.12 um 16:59 Uhr.
@ Kohlrabi #
Kohlrabi schrieb:

Na ja, da ja die meisten Frauen heute Karriere machen wollen müssen die Männer schon was mit Babys anfangen können .

Ne im Ernst. Ich sehe es schon so, dass von den Männern erwartet wird, dass sie sich genauso wie die Mütter/Frauen um die Babys kümmern.
Und dass es ihnen bei Nichtinteresse schon vorgeworfen wird.


Sicher hab ich mich um unsere Babys gekümmert.....incl. Pampers wechseln..... wenns Hunger hatten,konnte ich ihnen allerdings nur das Flascherl geben
0
 
@ Freisinger #
Freisinger schrieb: Sicher hab ich mich um unsere Babys gekümmert.....incl. Pampers wechseln..... wenns Hunger hatten,konnte ich ihnen allerdings nur das Flascherl geben


Das will ich doch wohl hoffen - ist das heute nicht schon "normal" dass auch diese Aufgaben die früher den Frauen zugeschoben werden - geteilt werden?

Frage ist halt nur - aus Verantwortungsbewusstsein oder mit glückseliger Selbstverwirklichung.
Deswegen beantragen ja sooo viele Männer Erziehungsurlaub.

Gruß Mim

0
 
@ Mim #
Mim schrieb:

Das will ich doch wohl hoffen - ist das heute nicht schon "normal" dass auch diese Aufgaben die früher den Frauen zugeschoben werden - geteilt werden?

Frage ist halt nur - aus Verantwortungsbewusstsein oder mit glückseliger Selbstverwirklichung.
Deswegen beantragen ja sooo viele Männer Erziehungsurlaub.

Gruß Mim

Ist jetzt immerhin schon 30 Jahre her.
0
 
#
Naja wenn ich mir überlege was ich meinen Eltern in meiner Jugendzeit so zugemutet habe muss ich Ihnen heute noch ein dickes Lob aussprechen und einfach Danke sagen.

Ich hab wirklich jeden Scheiß den es nur gab mitgemacht und oft genug auch angeführt.

Egal ob zuviel Alk, Schuleschwänzen , die erste lehre geschmissen etc.
Aber ich wurde nie von der Polizei nach Hause gebracht oder musste die Nacht in der Zelle verbringen.

Letztendlich ist aber auch aus mir etwas geworden. Ich hab auf dem 2ten Bildungsweg mein Abi gemacht , Studium abgeschlossen und bin heute mein eigener Chef.

Geht also doch.


Ich kam schon oft mit leeren Händen von der Jagd zurück -

doch noch nie mit leerem Herzen.

........ Eins bist du dem Leben schuldig, kämpfe! oder trags mit Ruh - Bist du Amboss, sei geduldig. Bist du Hammer schlage zu!..........

"No man alive or dead commands me: I answer to the Lord!"

Zum Thema Komplimente:"Unter allen Arschgeigen bist Du die Stradivari"♥ ♣ ♦ ♠ ♥ ♣ ♦ ♠
0
 
@ KLP #
Ist doch super.... und so solles doch sein, wie einige schon geschrieben haben, Grundschule und am besten schon in der ersten Klasse wissen, daß sie Jura-studieren usw. der reinste Wahnsinn..
gut daß wir das hinter uns haben.
Die Kinder machen ihren weg und das ist auch gut so, wenn man sie nur lässt.

Ich finde auch, das Alter ab 12 hat was, man kann mit ihnen schon voll was machen und sie sind schon richtig dabei und backen voll mit an. Sie sollen doch auch ihre Meinung sagen, das fnd ich gut, denn nur so bekommen sie ihre Persönlichkeit. super.. wir waren doch auch nicht anders.. seid doch mal alle ehrlich..
Das Leben ist immer lebenwert,
wenn es auch manchal sehr schwer ist...
0
 
Werde Mitglied der Gruppe Landfrauen, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang