Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitglieder
Familie und Erziehung
21 Themen, Moderator: Matthias, Susanne1, Manu
Forum: Familie und Erziehung

Frust ablassen

#
Frust ablassen
Hallo

Wer stellt sich hier hier freiwillig zur Verfügung, dass ich mich in Bezug "mit den Kindern bei den Eltern wohnen" mal so richtig auskotzen kann?
Für das Forum hier wäre es etwas zu unpassend, aber ich muß einfach mal meinen Frust los werden.

Schlagwörter dieses Themas: bei den eltern wohnen, erziehung, großeltern, kinder, hinzufügen »

0
 
@ Ajnos #
Also ich finde die Großeltern sind immer noch das beste für die Kinder. Die wissen halt alles besser, weil sie es halt auch besser Wissen - schließlich haben sie die Eltern der Kinder auch schon groß gezogen.

So jetzt haust mal auf mich drauf und ich werd abhalten.
Harry Frankfurt: Wer Lügen (Fakes) verbreitet, respektiert die Wahrheit noch insoweit, als er ihre Aufdeckung fürchtet. Dem Bullshitter ist dies dagegen egal geworden.
0
 
#
Großeltern sind zum einen schon die Besten, da sag ich ja auch nichts gegen.
Aber es bringt einfach nichts, wenn sie die ganze Zeit auf dem Kind herumhacken, wenn es von mit schon einen Anschiss bekommen hat.
Und ich dann nur eine dumme Ansage bekomme, wenn ich dazwischen gehe!
Es ist immer hin MEIN Kind!!!
0
 
#
Mach doch einfach mal 2 Wochen Urlaub, lass das Kind bei Oma und Opa und dann schaust Dich mal wieder um.
Harry Frankfurt: Wer Lügen (Fakes) verbreitet, respektiert die Wahrheit noch insoweit, als er ihre Aufdeckung fürchtet. Dem Bullshitter ist dies dagegen egal geworden.
0
 
#
Ich war die letzten 1,5 Jahre auf Schule weg und nur am WE da. Also spar dir das von wegen ich soll Urlaub machen!
0
 
#
Hallo Ajnos, Du bist ja echt nicht gut drauf....
Du wärst eineinhalb Jahre nur am Wochenende zu Hause gewesen, schreibst Du.
Wo waren in dieser Zeit unter der Woche Deine Kinder? Bei den Großeltern?
0
 
@ Ajnos #
Ajnos schrieb:

Ich war die letzten 1,5 Jahre auf Schule weg und nur am WE da. Also spar dir das von wegen ich soll Urlaub machen!

Auweia, dann haben sie es quasi schon adoptiert. Jetzt wird die Sache haarig
Harry Frankfurt: Wer Lügen (Fakes) verbreitet, respektiert die Wahrheit noch insoweit, als er ihre Aufdeckung fürchtet. Dem Bullshitter ist dies dagegen egal geworden.
0
 
#
@ Belarus550
Ja, sie (es sind zwei) waren die letzten 1,5 Jahre bei meinen Eltern. In dieser Zeit hatte ich meine Meisterschule gemacht.
Und meine Große ist halt auch ein Dickkopf, mit ihr haben sie schon einiges mit gemacht. Ich bin ihnen sehr Dankbar für alles was sie für mich gemacht haben, denn ohne sie hätte ich die Schule nicht machen können.
Aber sie müssen jetzt auch Verstehen, dass wenn die Große von mir schon geschimpft bekommt, dass sie nicht noch zusätzlich ihren Senf dazu geben müssen, dass sie das Weinen beginnt.
1
 
@ Ajnos #
Ajnos schrieb:

@ Belarus550
Ja, sie (es sind zwei) waren die letzten 1,5 Jahre bei meinen Eltern. In dieser Zeit hatte ich meine Meisterschule gemacht.
Und meine Große ist halt auch ein Dickkopf, mit ihr haben sie schon einiges mit gemacht. Ich bin ihnen sehr Dankbar für alles was sie für mich gemacht haben, denn ohne sie hätte ich die Schule nicht machen können.
Aber sie müssen jetzt auch Verstehen, dass wenn die Große von mir schon geschimpft bekommt, dass sie nicht noch zusätzlich ihren Senf dazu geben müssen, dass sie das Weinen beginnt.

Hallo Ajnus
Wenn dein Eltern was von erziehung verstehen, sollten Sie von Dir wissen was du den kindern erlaubst und was nicht.und das was du vorgibts umsetzten sonst nutzen die kinder das aus zu ihren gunsten.
0
 
#
naja, 3 generationen unter einem dach ist meist schon schwierig genug, da sich die erziehungsvorstellungen doch sehr unterscheiden können. aber wenn deine kinder jetzt mehr oder weniger eineinhalb jahre unter der obhut der großeltern waren wird das sicher ein harter kampf hier wieder deine richtung rein zu bekommen.
hier hilft dir wohl nur wirkliche konzequenz gegenüber deinen eltern, auch wenns nicht immer angenehm ist.

das geht sicher nicht gegen dich, oder gegen deine kinder, das sind einfach unterschiedliche ansichten die sich eben aus den unterschiedlichen gegebenheiten aus der jeweils eigenen kindheit ergeben.

oder wie ein relativ frisch gebackener großvater neulich zu mir sagte: wenn ich das heute sehe, frage ich mich, wie wir unsere 5 kinder groß ziehen konnten.
1
 
Werde Mitglied der Gruppe Landfrauen, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang