Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Themen auf agrarheute.com
895 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Themen auf agrarheute.com

Saure Gurken: Schwerste Missernte seit Jahrzehnten

Dieses Thema bezieht sich auf einen Beitrag auf agrarheute.com:
Saure Gurken: Schwerste Missernte seit Jahrzehnten
@ Kohlrabi #
Kohlrabi schrieb:

An die Bauern, deren ganze Arbeit umsonst war denkt hier wohl niemand?


Ds ist das unernehmerische Risiko, das jeder Landwirt eingeht, we nn er entscheidet Landwirtschaft weiter zu machen.
Wir leben alle auf dem selben Flecken Erde -
nur dass die einen diesen beackern und für nen Hungerlohn umgraben, während die anderen im Weg stehen-
Danke!

"Es ist klar, dass konventionelles Wirtschaftswachstum, das höheren Konsum voraussetzt, kein Selbstzweck sein kann.“ Kenneth Rogoff

Entscheide dich:
Arbeiten um zu leben - Leben um zu arbeiten??!?
4
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 27.07.13 um 07:53 Uhr.
@ Anna2 #
Anna2 schrieb:

Naja, also: "Die Gurkenernte in Deutschland wird dieses Jahr bestenfalls bei 70 bis 80 Prozent der benötigten Menge liegen."
Ich finde, das klingt schon ganz schön dramatisch
Wie sehr man das als Gurken-Esser im Einzelnen merken wird, weiss ich natürlich nicht. Aber irgendwie muss sich das doch bemerkbar machen oder?



die meisten Gurken kommen sowie so aus dem Ausland sogar aus Indien. wenn bei uns überhabt keine Gurken wachsen würden, das würde kein Mensch merken.
0
 
@ Kohlrabi #
Kohlrabi schrieb:

An die Bauern, deren ganze Arbeit umsonst war denkt hier wohl niemand?














Wenn ich ein schlechtes Jahr habe interessiert auch keinen, die freuen sich wahrscheinlich.
2
 
@ fuchsjaegerin #
fuchsjaegerin schrieb:

l frische Tomaten sind auch lecker



Aber nicht im Winter.................................
Melkt die Bäuerin alle Kühe - hat der Bauer keine Mühe
1
 
@ agricultur #
agricultur schrieb:

Wenn ich ein schlechtes Jahr habe interessiert auch keinen, die freuen sich wahrscheinlich.



Schadenfreude ist die reinste Freude
0
 
@ gammi70 #
gammi70 schrieb:

Aber nicht im Winter.................................


Da muß ich Dir uneingeschränkt zustimmen
0
 
@ Kohlrabi #
Kohlrabi schrieb:

An die Bauern, deren ganze Arbeit umsonst war denkt hier wohl niemand?


So schlecht kann es den Gurkenbauern nicht gehen, wenn von Pachtpreisen von 1000 bis weit über 2000€/ha geredet wird ...
[www.youtube.com]

Fendt 512C Turboshift - Jage nicht, was du nicht töten kannst!

...Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!
0
 
@ Tobi512C #
Tobi512C schrieb:

So schlecht kann es den Gurkenbauern nicht gehen, wenn von Pachtpreisen von 1000 bis weit über 2000€/ha geredet wird ...


Heuer,weils mal nicht so gut läuft,fangens das jammern an.....wie die Hopfenbauern......die schlechteste Hopfenernte seit 50 Jahren steht ins Haus......ja,was wollen sie noch?...der ganze letztjährige Hopfen liegt noch am Lager.....
1
 
#
Auch die Probleme zuerst mit der Nässe und jetzt zu trocken für die Jahreszeit?

Wünsche das nicht alles Verloren ist ... nur nicht aufgeben
Mit besten Grüßen Sepp
1
 
@ fuchsjaegerin #
fuchsjaegerin schrieb:

l frische Tomaten sind auch lecker


Schnitttfestes rotes Wasser aus Holland....................ist mir grad noch dazu eingefallen.
Melkt die Bäuerin alle Kühe - hat der Bauer keine Mühe
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang