Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Pflanzenbau
1374 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Pflanzenbau
Bodenbearbeitung, Düngung, Pflanzenschutz...

Getreide oder Pseudogetreide für Sommertrockene Standorte

#
Getreide oder Pseudogetreide für Sommertrockene Standorte
Servus...

da wir in den letzten Jahren immer wieder nur Notreifes Getreide hatten wegen der Sommertrockenheit, wollte ich mal in die Runde fragen wie ihr darauf reagiert.... ich tendiere zum Sorten oder Artenwechsel....
Für Meinungsfreiheit und ein freies Internet! Ich beteilige mich an der Operation Payback!

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
@ Darky #
Darky schrieb:

Servus...

da wir in den letzten Jahren immer wieder nur Notreifes Getreide hatten wegen der Sommertrockenheit, wollte ich mal in die Runde fragen wie ihr darauf reagiert.... ich tendiere zum Sorten oder Artenwechsel....



Moin Darky,

was schwebt dir denn so vor?

Gruß

Drehung
0
 
#
Hallo,

wie wäre es mit Quinoa (Inkareis), Amaranth (Inkaweizen) oder Buchweizen? Oder etwas weniger
exotisch: Einkorn (T. monococcum), Emmer (T. dicoccum), Rauhweizen (T.turgidum), Gommer (T.
polonicum) oder und damit wären wir wieder in der Jetzt-Zeit, Hartweizen (T:durum). All diese
Kulturen setzen eine detaillierte Produktionskenntnis voraus. Daran dürfte es scheitern, zumal In-
formationen nur noch aus historischer Literatur zu entnehmen sind.

Gruss, DWEWT
0
 
@ DWEWT #
buchweizen wäre was... nur kommt der aus china so billig das man da nicht mithalten kann...leider.... einkorn und co sind absolute nieschenkultueren....davon verträgt der deutsche markt nen lkw voll u dann is schicht... das ist mein problem....
Für Meinungsfreiheit und ein freies Internet! Ich beteilige mich an der Operation Payback!
0
 
@ Darky #


wie wär`s mit Kleevermehrung ?

aloisius
1
 
@ Heiliger_Aloisius #
Heiliger_Aloisius schrieb:

wie wär`s mit Kleevermehrung ?

aloisius


... oder ein Gras zur Samenvermehrung.
1
 
#
das is doch keine lösung für die ackerfläche... bei klee hast kleemüdigkeit mit der zeit und auf steinigem boden kann man mitm drescher net so weit runter.... und gras...dazu fehlt mir als viehloser bio der schnell verfügbare stickstoff....
Für Meinungsfreiheit und ein freies Internet! Ich beteilige mich an der Operation Payback!
0
 
#
Bio-Dinkel ist eigentlich gefragt, und rel. robust.
0
 
@ Darky #
Darky schrieb:

buchweizen wäre was... nur kommt der aus china so billig das man da nicht mithalten kann...leider.... einkorn und co sind absolute nieschenkultueren....davon verträgt der deutsche markt nen lkw voll u dann is schicht... das ist mein problem....


Hallo Darky,

nimm es mir nicht übel, aber was bleibt Dir bei Deinem Boden anderes, als die Nische in der Nische
zu suchen?

Gruss, DWEWT
0
 
@ Darky #
Darky schrieb:

das is doch keine lösung für die ackerfläche... bei klee hast kleemüdigkeit mit der zeit und auf steinigem boden kann man mitm drescher net so weit runter.... und gras...dazu fehlt mir als viehloser bio der schnell verfügbare stickstoff....


Das Problem kenne ich auch. Was für steinige und flachgründige Böden ja gut sein soll ist die Linse. Allerdings ist das auch wieder die Niesche der Niesche.

Beispiel hier : [www.alb-leisa.de]
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang