Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Themen auf agrarheute.com
895 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Themen auf agrarheute.com

Maststall der Zukunft

Dieses Thema bezieht sich auf einen Beitrag auf agrarheute.com:
Maststall der Zukunft
#
Maststall der Zukunft
Ein tolles Projekt! Sollte sich jemand bewerben und mitmachen, gerne melden. Vielleicht können wir dich auf dem Weg zum Schweinestall der Zukunft begleiten?
e-Mails bitte an: redaktion@agrarheute.com

Viele Grüße
Eva von agrarheute.com

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
was ist ein 'Maststall der Zukunft'? Wird nicht jeder Stallneubau für die Zukunft gebaut?

Welche Anforerungen werden an den Stall der Zukunft gestellt?
Arbeitswirtschaftlichkeit, Ökonomie, Subventionsabhängigkeit, Idealismuß?
0
 
@ nurich #
nurich schrieb:

was ist ein 'Maststall der Zukunft'? Wird nicht jeder Stallneubau für die Zukunft gebaut?

Welche Anforerungen werden an den Stall der Zukunft gestellt?
Arbeitswirtschaftlichkeit, Ökonomie, Subventionsabhängigkeit, Idealismuß?


Wo bleibt das Tierwohl? Die meisten Auflagen werden wohl in Zukunft auf das Tierwohl ausgerichtet sein.
0
 
@ Freisinger #
Mit dem Kunstbegriff "Tierwohl" werden wir uns die eigene Grube graben...
0
 
@ Schaumburger #
Schaumburger schrieb:

Mit dem Kunstbegriff "Tierwohl" werden wir uns die eigene Grube graben...


mit dem begriff nicht, nur mit den diversen definitionen
1
 
@ Schaumburger #
Schaumburger schrieb:

Mit dem Kunstbegriff "Tierwohl" werden wir uns die eigene Grube graben...


Den Begriff haben nicht wir erfunden.....lies mal einschlägige Fachzeitschriften.....und seit wann wirft eine Userin hier mit dem Begriff in der Gegend rum?
Nebenbei bemerkt.....wenn ich in der Früh in den Stall gehe, und alle Kühe liegen entspannt in den Boxen....dann weiß ich , dass sie sich wohl fühlen.
2
 
#
Der Trend geht weg vom Maststall- weg von der Massentierhaltung im Allgemeinen. Das ist unübersehbar. Die Meinungsmache "esst weniger Fleisch" wird greifen. Ich fänd´das nicht schlimm. Weniger Tiere, bessere Qualität, höherer Preis. Dann kostet ein kg Schweinekotelett eben wieder 10-15 Euro. Das rückt dann wenigstens die Verhältnisse wieder ins Lot.
1
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 04.03.15 um 14:00 Uhr.
@ Vitaltrade #
Vitaltrade schrieb:

Der Trend geht weg vom Maststall- weg von der Massentierhaltung im Allgemeinen. Das ist unübersehbar. Die Meinungsmache "esst weniger Fleisch" wird greifen. Ich fänd´das nicht schlimm. Weniger Tiere, bessere Qualität, höherer Preis. Dann kostet ein kg Schweinekotelett eben wieder 10-15 Euro. Das rückt dann wenigstens die Verhältnisse wieder ins Lot.


Das ist Unsinn. Gerade erhöhte Tierschutzauflagen (ob nötig oder nicht sei mal dahingestellt) können nur große Betriebe umsetzen. Die kleinen Betriebe sind finanziell nicht in der Lage das zu stemmen und geben auf. So ist die Wahrheit! Auch wenn Künast, Roth, Meyer und Trittin etwas anderes erzählen (lügen)!
2
 
#
Wie willst du den Schweine mästen, wenn nicht im Maststall??????
Tierwohl in dern Mast?, dazu muss das Rad nicht neu erfunden werden.
Schaut euch mal an, wie es die Schweinehalter der "Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft-
Schwäbisch Hall" praktizieren!
Auf ein gutes Schnitzel oder Braten oder Wurst wird der Verbraucher auch in Zukunft nicht verzichten
wollen, da können die appelieren solange sie wollen!!!
0
 
#
Oder schaut euch mal die Homepage von Herr Kümmerle von der Domäne Falkenstein
in der Nähe von Dettingen bei Gerstetten an!!!!
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang