Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Talk
Forum: Talk
Für alle Themen, die Euch am Herzen liegen.

Betonklotz katholische Kirche

#
Mit der Kirche verhält es sich wie mit Regierungen, Politikern, Landtagen, Bürgermeistern, Gemeinderäten, Vereinsvorstandschaften, Bauernverbänden... Diese Liste könnte man unendlich fortführen.

Als typischte aller deutschen Eigenschaften kommt immer nur das negative hervor, Kritik, motzen, nörgeln... Und wenn es was zu tun gibt, sind sie alle auf einmal weg und sehen weg.

Worauf ich hinaus will, hier unten sind alle Menschen, und die sind nunmal wahrlich nicht unfehlbar. Das geht auch den "Oberen" in der Kirche so, auch wenn oftmals wie überall vielleicht die Außendarstellung eine andere ist. Aber jedem steht es auch frei bewusst und selbst mitzugestalten.

Nur dummerweise ist von außen irgendwas kritisieren immer der einfachere Weg und nichts anderes als Polemik - ohne jetzt die Kirche oder jemand anderen in Schutz nehmen zu wollen. Dies hätte ich in jeden Lästerthread schreiben können
6
 
@ obermainsbach #
notbremse....

das läuft so ab wie in irgend einer weltlichen firma auch .
kalt stellen bis gras über die sache gewachsen ist.
irgendwann wiedereinsertzen durch die hintertür....
in diesem fall natürlich mit ...scheinheiligen... begründungen....
3
 
Beitrag bearbeitet von Moderatorin Susanne1 am 23.10.13 um 17:43 Uhr.
@ Rush #
Rush schrieb:

Mit der Kirche verhält es sich wie mit Regierungen, Politikern, Landtagen, Bürgermeistern, Gemeinderäten, Vereinsvorstandschaften, Bauernverbänden... Diese Liste könnte man unendlich fortführen.

Als typischte aller deutschen Eigenschaften kommt immer nur das negative hervor, Kritik, motzen, nörgeln... Und wenn es was zu tun gibt, sind sie alle auf einmal weg und sehen weg.

Worauf ich hinaus will, hier unten sind alle Menschen, und die sind nunmal wahrlich nicht unfehlbar. Das geht auch den "Oberen" in der Kirche so, auch wenn oftmals wie überall vielleicht die Außendarstellung eine andere ist. Aber jedem steht es auch frei bewusst und selbst mitzugestalten.

Zustimmung,daß Menschen nicht unfehlbar sind
gilt aber auch für das (ab)gehobene Bodenpersonal der Kirche
auch wenn viele davon es nicht wahr haben wollen
vorrangig der ehemalige Regensburger Bischof



Edit: Zitat getrennt
3
 
@ Waldschrat #
Waldschrat schrieb:

grüße vom waldschrat

hmm, wie ich grad les, hat franzikus wohl die erste runde verloren...tebart van elst bleibt im amt



da biste verkehrt informiert...


ansonsten ist den beitrag von rush nicht hinzuzufügen, immer die gleichen die sich immer aufregen, in der regel im gesellschaftlichen abseits stehend.....

iich bin gespannt wie sie hüpfen, wenn jetzt der würschteluli ohne haftstrafe davonkommt


Mit dummen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen.
1
 
@ obermainsbach #
obermainsbach schrieb:

war mein erster Eindruck auch
in der Zwischenzeit gibt es mehr Informationen
[www.sueddeutsche.de]


tja, kommt wohl auf die lesart an.ich versteh das so,er ist und bleibt (bis auf weiteres) bischof von limburg, er übt nur sein amt vorübergehend nicht aus.

grüße vom waldschrat

'It's not what you look at that matters, it's what you see.'
Henry David Thoreau
0
 
@ Biobauer #
Biobauer schrieb:

da biste verkehrt informiert...


ansonsten ist den beitrag von rush nicht hinzuzufügen, immer die gleichen die sich immer aufregen, in der regel im gesellschaftlichen abseits stehend.....

iich bin gespannt wie sie hüpfen, wenn jetzt der würschteluli ohne haftstrafe davonkommt


das mit dem gesellschaftlichen abseits hab ich jetzt mal in deinem interesse überlesen

wenn du der katholischen (oder irgendeiner anderen) kirche dein sauer verdientes hinterher wirfst...bitte, nur zu...is nicht mein problem. aber ich möchte mit dem laden nichts mehr zu tun haben, weder über die kirchensteuer noch über die entlohnung solcher leute wie tebarz van elst aus der staatskasse.
im grunde muß man dem typen ja fast dankbar sein, hat er doch durch sein verhalten eine diskussion ausgelöst über das verhältnis von staat und kirche (und darüber wer von wem geld wofür bekommt)

und würschtel-ulli, der geht nicht in den knast... der ist bayer und da ticken die uhren anders

grüße vom waldschrat
'It's not what you look at that matters, it's what you see.'
Henry David Thoreau
5
 
#
Im Gegensatz zu manchen anderen Sachen ist niemand gezwungen, in einer Kirche zu sein: aus Deutschland kann ich nicht austreten, ohne in ein anderes Land zu gehen, in dem es wahrscheinlich nicht besser ist.
1
 
@ Martin1977 #
Martin1977 schrieb:

Aha. Kirchenhasser!



Bischt ein Blitzgneissner...
Die Freiheit der Wölfe bedeutet den Tod der Lämmer.
ÖXIT - wir kommen!!!
1
 
@ nurich #
für einen miltaten Vollkatoliken der denkt er steht über alles andere, sicherlich schon
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!!!
2
 
@ altilla #
altilla schrieb:

Im Gegensatz zu manchen anderen Sachen ist niemand gezwungen, in einer Kirche zu sein: aus Deutschland kann ich nicht austreten, ohne in ein anderes Land zu gehen, in dem es wahrscheinlich nicht besser ist.




Allerdings zahlt jeder Steuerzahler ein Pflichtbeitrag für die Scheinheiligen
2
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang