Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadForenFotosFotoalbenVideosMitglieder

Landtechnikmagazin traction sucht Praktiker!

1 2 3 ... 5 weiter »
Beitrag vom Autor bearbeitet am 06.12.13 um 10:41 Uhr.
#
Landtechnikmagazin traction sucht Praktiker!
Praktiker gesucht!

Für die nächsten Ausgaben sucht das Landtechnikmagazin traction noch Landwirte und Lohnunternehmer, die über Ihre Erfahrungen mit Traktoren, Landmaschinen und Landtechnik Auskunft geben wollen.

Die betreffenden Maschinen und Geräte sollten maximal 3 Jahre alt sein.

Einfach an redtrac@dlv.de schreiben, die Redaktion meldet sich dann und bespricht jedes Thema ausführlich.

Und: Für jede abgedruckte Praktikermeinung gibt es ein Landtechnikpaket bestehend aus aktuellem Testjahrbuch sowie drei DVD's.

Also ran an die Tasten


die Redaktion von Traction

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
@ Redaktion_landlive #
Solche Erfahrungsberichte sind ganz toll....

Die besten Erfahrungen kann man nach dem Ende der Nutzung oder überschreiten der geplanten Nutzungsdauer geben.
Wenn ich die Maschine doppelt so lange nutze, bei geringen Reparaturen und Standzeiten, dann kann ich positiv berichten.
Es gibt aber auch Maschinen die nach der Hälfte der geplanten Nutzungsdauer den geist aufgeben und eine Reparatur nicht wirtschaftlich ist. Das kann nach 3 Jahren sein...
Bis 3 Jahre kann ich schreiben, ob die Bedienungsanleitung verständlich ist, der Schalter leicht erreichbar, die Einstellung schnell und verständlich, der Lack das erste Waschen übersteht und die Arbeitsqualität mit neuen Werkzeugen paßt.


Eine neue Maschine ist immer schön...
Und nix fua unguad, des hobe scho so gmoand.
Und frogts net so bläd, weil nachad wissn d´Leit wie gscheid das ma is.
Oda a net.

I hob a Gnack wir a Bummal, net so Broad oba so drecke.
5
 
@ Bummalschupsa #
Schließe mich dem Vorredner an. In wie weit solche "Berichte" für Praktiker interessant sind, bleibt schleierhaft. Eine Praktikerbeurteilung einer Maschine kann nach (im Idealfall) 3000 Schlepperstunden nur selten über einen redaktionellen Fahrbericht hinausgehen. Interessant wäre der Ansatze "Die Maschine sollte älter als 5 Jahre sein", da so ein Beitrag wohl eher für die Interessenten von Gebrauchtmaschinen hilfreich wäre. Aber das Magazin "Traction" scheint mir eher ein effekthascherisches Hochglanzbilderbuch für kleine Jungs (Alter egal) zu sein als dem Anspruch genügen zu wollen, mit wertvollen Informationen zu technischen Produktionsmitteln zu glänzen.
4
 
#
Bin der selben Meihnung, ab 3 Jahren oder besser wäre 5 Jahre, oder ab 3000 h denn da kommen erst die ersten Probleme!
0
 
#
Ich kann da meinen Vorschreibern nur zustimmen, bei Maschinen bis 3 Jahren steht bei den üblichen westdeutschen Landwirten auch nur eine geringe Auslastung zur Verfügung. Und die Großmaschinen der vorwiegend ostdeutschen Großbetriebe sind zwar nett anzuschauen, haben eine bessere Auslastung, sind aber wohl für die meisten Leser des Magazins viel zu groß. Es sei denn man möchte Berichte für "große Kinder" schreiben. Dafür gibt's aber schon die Profi...
Besser wäre es über innovative Neuheiten zu berichten und über Maschinen mit langer Einsatzzeit. Ob ein neues Mähwerk oder ein neuer Pflug in den ersten drei Jahren große Probleme macht, dafür lohnt es sich kaum so eine Zeitung zu kaufen... Für den überwiegenden Teil der Landwirte liegt die Nutzungsdauer wohl deutlich über drei Jahren. Wichtiger wären die Ergebnisse nach 10Jahren, dabei steht Verschleiss und Haltbarkeit auch nur in einer Reihe mit den dann gemachten Erfahrungen hinsichtlich Einsatz bei verschiedensten Wetter- und Bodenbedingungen so wie den dann gemachten Erfahrungen im Bereich Ersatzteilbeschaffung und Ersatzteilpreise...
4
 
@ Bummalschupsa #
Die besten Erfahrungen kann man nach dem Ende der Nutzung oder überschreiten der geplanten Nutzungsdauer geben.


Nur dann gibt es leider die Maschine nur als Gebrauchtmaschine noch zu kaufen. Für einen Neukäufer auch nicht befriedigend. Und leider zeigt sich, dass Hersteller, die vor 10 Jahren gute, langlebige Maschinen gebaut haben, dass nicht unbedingt in aller Zukunft machen (hab jetzt im Landtechnikbereich spontan kein Beispiel).
1
 
@ altilla #
altilla schrieb:

Nur dann gibt es leider die Maschine nur als Gebrauchtmaschine noch zu kaufen. Für einen Neukäufer auch nicht befriedigend. Und leider zeigt sich, dass Hersteller, die vor 10 Jahren gute, langlebige Maschinen gebaut haben, dass nicht unbedingt in aller Zukunft machen (hab jetzt im Landtechnikbereich spontan kein Beispiel).

das kommt natürlich vor, aber oft sind es ja Weiterentwicklungen des Vorgängermodells. Daß es sich um komplette Neuentwicklungen handelt, kommt eher selten vor.
Vielleicht würden dann auch erfolgreiche Modelle länger beibehalten?
0
 
@ Notill #
Vielleicht würden dann auch erfolgreiche Modelle länger beibehalten?


Ich habe manchmal das Gefühl, Hersteller versuchen mit aller Gewalt "Neuheiten" vorzustellen, um einfach Aufmerksamkeit zu erregen. Die Marketing-Strategen leisten gute Arbeit...
0
 
@ Redaktion_landlive #
Hoppla, meine Meinung wird von anderen mitgetragen....

Liebe Redaktion_Landwirtschaft ich warte auf eine Antwort.

Oder wollt ihr einen guten Bericht über meine neuesten Maschinen?
z. B . Lexion 780 mit 900er Vario Tisch
Ropa euro-Tiger V8-3 XL limited
oder MF 7624 mit Krampe BigBoddy 700 getunt

gerne...

alles aus erster Hand und ungeschönt....
unabhängig berichtet von meinen Sohn und mir....
Und nix fua unguad, des hobe scho so gmoand.
Und frogts net so bläd, weil nachad wissn d´Leit wie gscheid das ma is.
Oda a net.

I hob a Gnack wir a Bummal, net so Broad oba so drecke.
2
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 04.02.14 um 13:02 Uhr.
@ Bummalschupsa #
Lieber Bummalschupsa,
wenn Sie Erfahrungen mit neuen, richtigen Maschinen haben, können Sie uns gerne schreiben. Vielleicht könnten Sie uns auf redtrac@dlv.de schreiben, wann und unter welcher Nummer Sie am besten erreichbar sind und wir rufen Sie dann gerne an.
MfG,
die traction-Redaktion
www.traction-magazin.de
0
 
1 2 3 ... 5 weiter »
Werde Mitglied der Gruppe Traction, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang