Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Themen auf agrarheute.com
Forum: Themen auf agrarheute.com

Glyphosat Risikobewertung

« zurück 1 ... 82 83 84
Dieses Thema bezieht sich auf einen Beitrag auf agrarheute.com:
Glyphosat Risikobewertung
#
und da sag noch einer glyphosat sei nicht gefährlich:
die stimmung einer potentiellen groko ist vergiftet
und es fürt zum (politischen) tod eines ministers

grüße vom waldschrat
'It's not what you look at that matters, it's what you see.'
Henry David Thoreau
2
 
@ vagus #
Es kommt doch nichts anders mehr in den Medien, wie dass Seehofer und Kollegen über die Zustimmung im Vorfeld informiert wurden, und daher Landwirtschaftsminister Schmidt gar nicht entlassen werden kann,da sonst auch weitere um ihr Amt fürchten müssten!!!!

Ich finde es ehrlich gesagt gut was er gemacht hat, denn wir brauchen Fakten und Tatsachen und nicht nur DUMME SPEKULATIONEN!!!!

Siehe Bespiel: Düngeverordnung,Kastration,Gruppenhaltung, Stuttgart 21, Flughafen Berlin!!!!

BlaBlaBla und nichts geht vorran. Dann doch ne Klare Aussage dann weiß ich woran ich bin!
3
 
@ Ali #
Warum mir ist das doch SCHEIßEGAL was mir Glyphosat passiert, ich sag nur wie es ist!
Der Landwirt muss sich immer anpassen, er ist halt der Depp vom Dienst!!!

Wäre es bei uns wie in Afrika, dass jedes 2.Kind an Hunger verreckt, hätten wir nicht die Wohlstandsprobleme!
Denkst du früher hätte das einen Interessiert wie ein Tier gehalten wird????

Und wenn heute ein Spaltenschlitz 2 mm zu groß ist, muss der Bauer angst haben dass er mit einem Fuß schon im Knast steht, so sieht es aus!!!!

Frag doch mal einen Raucher warum er raucht, wenn doch jeder Idiot weiß dass Nikotin Krebserregend ist???
Und wenn du mit den Deutschen Lebensmittelerzeuger ein Problem hast, dann kauf doch vom Ausland, das ist bestimmt viel viel besser
1
 
@ Matthias #
3% potentielle Wähler gegen gefühlte 80% Glyphokritiker? Ob das im Wahlkampf gut kommt?

Bundeswahlkampf interessiert nicht, bayerischer Landtagswahlkampf und da ticken die Uhren anders: Landwirte sind sichere CSU-Wähler und die will man binden, da viele schon das Gefühl haben, nicht mehr ausreichend von der CSU vertreten zu sein.
0
 
@ Notill #
Deutschlands größter Einzelverwender ist die Deutsche Bahn: 75 t jedes Jahr. Interessanterweise auf Bahndämme etc. Da stellt sich für mich schon die Frage: wo und wie wird der Wirkstoff abgebaut? Am Schotter wohl wenig. Wird da gerade viel ausgewaschen?
Müsste hier nicht gerade diese Anwendung verboten werden, auf Nichtkulturflächen ist doch Pflanzenschutz für Landwirte grundsätzlich erst mal verboten. Reicht doch schon, wenn man einen Feldrain spritzt und erwischt wird.
1
 
@ altilla #
altilla schrieb:

Landwirte sind sichere CSU-Wähler und die will man binden,
Und da glaubst du passen die auf die paar Hanseln auf ? Kann ich mir mir nicht vorstellen .




da viele schon das Gefühl haben, nicht mehr ausreichend von der CSU vertreten zu sein.
Das glaube ich schon lange .
Keinen "Hund" zum jagen tragen !
0
 
@ Leberle85 #
Leberle85 schrieb:

Warum mir ist das doch SCHEIßEGAL was mir Glyphosat passiert, ich sag nur wie es ist!
Der Landwirt muss sich immer anpassen, er ist halt der Depp vom Dienst!!!

Wäre es bei uns wie in Afrika, dass jedes 2.Kind an Hunger verreckt, hätten wir nicht die Wohlstandsprobleme!
Denkst du früher hätte das einen Interessiert wie ein Tier gehalten wird????

Und wenn heute ein Spaltenschlitz 2 mm zu groß ist, muss der Bauer angst haben dass er mit einem Fuß schon im Knast steht, so sieht es aus!!!!

Frag doch mal einen Raucher warum er raucht, wenn doch jeder Idiot weiß dass Nikotin Krebserregend ist???
Und wenn du mit den Deutschen Lebensmittelerzeuger ein Problem hast, dann kauf doch vom Ausland, das ist bestimmt viel viel besser


Anpassen muß sich jeder, nicht nur der Landwirt, aber der Depp vom Dienst muß nicht sein, das kann man vermeiden.
10 mal zieht der Jäger aus 9 mal kehrt er leer nach Haus
0
 
@ Kasparow #
Und da glaubst du passen die auf die paar Hanseln auf ? Kann ich mir mir nicht vorstellen .

Ich denke schon, weil es ist kein Aufwand und ein schönes Symbol. Die CSU kämpft um die Mehrheit, wäre die sicher, würde sich kein Minister herausgewagt haben.
1
 
Dieser Beitrag wurde am 30.11.17 um 21:25 vom Autor gelöscht.
« zurück 1 ... 82 83 84
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang