Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Preise, Verbraucher, Handel und Politik
1262 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, nagus2, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Preise, Verbraucher, Handel und Politik
Wichtige Fragen, Daten und Fakten auch für Nicht-Landwirte.

Klage gegen GEZ-Abzocknachfolger

@ nurich #
nurich schrieb:

Da hast du sicher nicht ganz unrecht.
Aber warum müssen Landwirte das Geld denn durch reichen? Wenn IC etwas nur durch reiche, dann benötige ich es auch nicht. Aber es steht mir dann auch frei, wieviel IC davon durch reiche.
Somit sind die Landwirte an dieser durchreichgeschichte selbst schuld.
Und auch daran, das sie als ssubventionsempfänger der mediale scutzschirm für die vor und nachgelagerten Bereiche sind.

Das System ist so organisiert, dass Du als kleiner Bauer aus dieser Zwickmühle nicht rauskommst. Nach der Wende hat keine Bank Dir als Ossi ohne Förderung Geld gegeben.Die Förderung haben sie gleich mit auf die Zinsen draufgelegt und so statt üblich 7 % gleich 11 % Zinsen verlangt. Damit warst Du drin in dem System und wirst auch nicht wieder entlassen, außer geordneter Ausstieg zu Rentenbeginn.
10 mal zieht der Jäger aus 9 mal kehrt er leer nach Haus
0
 
@ micra #
Der ÖR Rundfunk ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und für die gilt:

Als Körperschaft des öffentlichen Rechts stehen Organisationen ohnehin in der Pflicht, Informationen über die eigene Arbeit nicht nur intern zugänglich, sondern auch für die Gesellschaft transparent zu machen.

Doch da fehlt es gewaltig, nicht nur beim ÖR
0
 
@ Ali #
Wir Bauern subventionieren damit den überteuerten vor- und nachgelagerten Industriebereich und alle anderen die an der Landwirtschaft ohne Gegenleistung Geld verdienen oder Leistungen kostenlos nutzen. Es ist nur ein Durchreichen von Geld.

Du hast es aber trotzdem zumindest teilweise in der Hand, wie viel Geld du durchreichst, ob du Fendt oder John Deere kaufts etc. Eigenmechanisierung oder Lohnarbeit.
0
 
@ altilla #
altilla schrieb:

Du hast es aber trotzdem zumindest teilweise in der Hand, wie viel Geld du durchreichst, ob du Fendt oder John Deere kaufts etc. Eigenmechanisierung oder Lohnarbeit.


ja, aber welche Sparmodelle Du auch anwendest, der Bauer ist immer am Ende das Opfer...
10 mal zieht der Jäger aus 9 mal kehrt er leer nach Haus
0
 
@ Ali #
ja, aber welche Sparmodelle Du auch anwendest, der Bauer ist immer am Ende das Opfer...

Sehe ich da jetzt Minderwertigkeitskomplexe oder wie soll ich das nennen?
0
 
@ altilla #
altilla schrieb:

Sehe ich da jetzt Minderwertigkeitskomplexe oder wie soll ich das nennen?

Neein, ich heule jetzt mit den Wölfen und alles ist gut.
10 mal zieht der Jäger aus 9 mal kehrt er leer nach Haus
0
 
#
Zensur :
RT International nutzte ein MDR-Studio, um den Dresdener Rechtsanwalt Maximilian Krah zu interviewen. Der Deutsche Journalistenverband verlangte daraufhin Konsequenzen, die der MDR auch gleich umsetzte.
Dem Deutschen Journalisten-Verband gefiel dies gar nicht. Nun werden in Deutschland die Medienregeln geändert mit dem Ziel, uns ( RT ) keine Studios mehr zur Verfügung zu stellen.
0
 
@ micra #
Zensur :
RT International nutzte ein MDR-Studio, um den Dresdener Rechtsanwalt Maximilian Krah zu interviewen. Der Deutsche Journalistenverband verlangte daraufhin Konsequenzen, die der MDR auch gleich umsetzte.
Dem Deutschen Journalisten-Verband gefiel dies gar nicht. Nun werden in Deutschland die Medienregeln geändert mit dem Ziel, uns ( RT ) keine Studios mehr zur Verfügung zu stellen.

Warum Zensur? Warum sollte der MDR einem ausländischen Agentensender Studios zur Verfügung stellen?

Falls du dich über die Wortwahl "Agentensender" entrüstest: in Russland werden Organisationen, die vom Ausland Gelder bekommen, vonm staatlicher Seite als Agenten bezeichnet.
0
 
@ Ali #
Neein, ich heule jetzt mit den Wölfen und alles ist gut.

Jetzt warten wir mal aufs Bundesverfassungsgericht und dann sehen wir, wer alles mit den Wölfen heult!
0
 
@ altilla #
altilla schrieb:

Jetzt warten wir mal aufs Bundesverfassungsgericht und dann sehen wir, wer alles mit den Wölfen heult!


Da kommt doch nix raus......eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang