Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Erntemaschinen
965 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Erntemaschinen
Dreschen, Roden, Mähen...

Rundballensilage oder Quaderballen

#
Rundballensilage oder Quaderballen
Hallo,

da ich den Betrieb umstrukturiere und aufstocke brauche ich jetzt mehr Futter und will mir keinen größeren Fahrsilo bauen. Die Kosten/AkH Bedarf ist einfach hoch. Jetzt stellt sich die Frage, eine Rundballenpresse oder eine Quaderballenpresse zuzulegen. Rundballen kenne ich schon zu genüge, von Quaderballensilage hab ich aber wenig Erfahrung. Man hört aber oft dass die Qualität der Quaderballensilage um längen besser ist als Rundballen wegen Verdichtung geringer Bröckelverlusten... Stimmt das wirklich?

Grüße
Mopar or no Car...

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
Hallo,


wenn ich mir aber vor augen führe was ich an masse in einer stunde aufdecke im fahrsilo komm ich mit deiner rechchnung nimmer mit.
die kosten sollen bei ballen niedriger sein ........ ist mir neu
sicher du kannst die ernte leichter alleine bewältigen das stimmt
aber folien und maschinenkosten brechen den vorteil der ballen schnell ob egal rund oder eckig.

drum drück mal die stoppuhr wie lange du für 10m³ silo bergen und aufdecken zur fütterung brauchst im vergelich ballen gegen fahrsilo ........

auch wirst bei den ballen in sich eine schwankende quallität haben da ein verschneiden der schläge bei der ernte nur bedingt möglich ist ......
4
 
#
Wenn ich vor der Wahl stehen würde entweder in ne neue Fahrsiloanlage oder Alternativ in ne extra dafür notwendige Rund-/Quaderballenpresse zu investieren, da wäre die Entscheidung für mich denkbar einfach. Fahrsilo!

Schon alleine den ganzen Aufwand den man mit nem vernünftigen Fahrsilo aus dem Weg geht. Siloballen füttern ist in meinen Augen ne Spielerei für den Winter, wo einfach die Zeit gegeben ist, aber ansonsten ab ner bestimmten Futtermenge/Tag bestenfalls ne Notlösung. Allein schon der ganze Müll (Folien/Netze) von den Ballen würde mich wahnsinnig machen...
2
 
@ RROTERBARON #
Das schon. Aber bei uns ist das Problem das 1. die Lohnunternehmer teuer sind, 90,- für den Traktor in der Stunde/45,- der Ladewagen pro fuhre. Dann muss man noch Walzen, das sollte ordentlich von statten gehen, das Abdecken nicht alleine oder zu zweit möglich, der hohe Verlust am Silo, im Winter Schnee abschaufeln, Anschnittsfläche im Sommer.... Auf und abdecken bei den darauffolgenden Schnitten...

http://www.google.at/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=15&cad=rja&uact=8&ved=0CEEQFjAEOAo&url=http%3A%2F%2Fwww.agroscope.admin.ch%2Faktuell%2F02720%2F02722%2F02749%2F02750%2Findex.html%3Flang%3Dde%26download%3DNHzLpZeg7t%2Clnp6I0NTU042l2Z6ln1acy4Zn4Z2qZpnO2Yuq2Z6gpJCEdIJ8g2ym162epYbg2c_JjKbNoKSn6A--&ei=5OMCVJ_kM6ufygPdg4GwDA&usg=AFQjCNHRyS6Ceqn-suEdgY7PmF6aLLMFlA&sig2=UQ1oZkeKS7acbzEFhsWSag&bvm=bv.74115972,d.bGQ

Wundert mich selber,aber so ein Ergebnis liest sich des öfteren...
Mopar or no Car...
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 31.08.14 um 11:11 Uhr.
@ StefanS #
Wenn ich aber sagen wir mal 50.000 in Quaderballenpresse und Wickler anstatt in eine Fahrsiloanlage investiere, kann ich aber noch Heu und Stroh damit Pressen. Beim Fahrsilo wird noch ein Ladewagen benötigt oder man übergibt eben an den Lohnunternehmer. Einen Fahrsilo bauen aber dennoch Ballen machen lassen für Trockensteher ist auch ein teuerer Spaß. Vorteil ist halt das man keine Fläche verbaut und flexibler ist. Dass in "fast" jedem Ballen ein anderes Futter ist, das ist der größte Haken neben dem Folienanfall.
Mopar or no Car...
0
 
@ Rough_Rider #
Ballensilage macht meiner Meinung nach nur Sinn bei vielen kleinen verstreuten Flecken. Also da wo es schwierig wird dem MR oder LU-Fahrern die ganzen kleinen Wiesen zu erklären.
Von der Qualität schenken sich die Ballenformen eigentlich nichts. Die Mechanisierung ist bei Rundballen deutlich günstiger und auch gut gebraucht zu bekommen.
Quaderballenwickelgeräte sind sehr teuer und sehr selten und der Folienverbrauch durch die größere Oberfläche genauso hoch. Dafür lassen sich die Quaderballen besser stapeln.
Ich persönlich sehe und nutze die Ballensilage mehr als Notlösung.
Schon mal darüber nachgedacht einfach etwas Heu oder Grumet zu machen?
Dann brauchst weder Silo noch Silageballen und in der Ration macht sich das auch gut.
3
 
@ Rough_Rider #
50000€ in eine Presse plus Wickler das geht sowieso nur gebraucht mit Rundballenpresse mit einigermaßen guten Maschinen. Wenn du dir eine ausgelutschte Quaderballenpresse kaufst, dann baue lieber ein Fahrsilo.
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 31.08.14 um 11:46 Uhr.
#
Wir haben vor noch nicht allzulanger Zeit sehr große Fahrsilos gebaut.
Ganz stressfrei ist das auch nicht bis die gebaut sind, das Grundstück sollte passen, wenn möglich keine offenen Gewässer in der Nähe, und der Rindviehbestand müßte dann schon mal Richtung 200 + x für die Zukunft kalkuliert werden.
Aber die alles entscheidente Frage ist wie füttert man und ist auch noch Maissilage vorhanden.
Wenn Maissilage da ist, Fahrsilo und fertiig.
Falls aber reiner Grünlandbetrieb, vielleicht Weidegang, oder Grünfutter mit Ladewagen auf den Futtertisch, dann ist eine Rundballenwickelcombi durchaus interessant.
Man braucht keine Bauentscheidung zu treffen, ist sehr flexibel, kann das überschüssig anfallende Futter immer zeitnah in jeder beliebigen Menge ernten.
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 31.08.14 um 11:44 Uhr.
@ Rough_Rider #
Für eine gute silagetaugliche Quaderballenpresse musst schon mindestens 50k hinlegen. Dazu brauchst einen Schlepper mit 150+x PS. Und das Wickelgerät.................

Ich weiß ja nicht wieviel Ballen du pro Jahr pressen willst aber ich bezweifle das sich das nur für Dich rentiert.

Den von Dir verlinkten Verfahrensvergleich hab ich mir grad reingezogen.............
Meiner Meinung nach ist das Ergebniss schöngerechnet.
Dadurch das bei Häcksler und Ladewagen von TS-Gehalten von 30-40% und bei der Ballensilage von 45-55% ausgegangen wird hat die Ballensilage einen ganz klaren Vorteil da viel weniger Wasser transportiert wird. Deswegen schneiden da der Ladewagen und der Häcksler zu schlecht ab.
Wenn man die 45% der Ballensilage mit den 40% bei LW und Häcksler vergleicht ist quasi kein Unterschied mehr da.
Außerdem gehören zu einem Verfahrensvergleich auch die Kosten und da hat meiner Erfahrung nach meistens der LW die Nase vorne.

edit sagt:
Der größte Vorteil der Ballensilage ist das wenn gepresst und gewickelt ist kann man sich Zeit lassen mit dem heimfahren. Also weniger Wetterstress.
0
 
@ Rough_Rider #
Rough_Rider schrieb:

Das schon. Aber bei uns ist das Problem das 1. die Lohnunternehmer teuer sind, 90,- für den Traktor in der Stunde/45,- der Ladewagen pro fuhre. Dann muss man noch Walzen, das sollte ordentlich von statten gehen, das Abdecken nicht alleine oder zu zweit möglich, der hohe Verlust am Silo, im Winter Schnee abschaufeln, Anschnittsfläche im Sommer.... Auf und abdecken bei den darauffolgenden Schnitten...

http://www.google.at/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=15&cad=rja&uact=8&ved=0CEEQFjAEOAo&url=http%3A%2F%2Fwww.agroscope.admin.ch%2Faktuell%2F02720%2F02722%2F02749%2F02750%2Findex.html%3Flang%3Dde%26download%3DNHzLpZeg7t%2Clnp6I0NTU042l2Z6ln1acy4Zn4Z2qZpnO2Yuq2Z6gpJCEdIJ8g2ym162epYbg2c_JjKbNoKSn6A--&ei=5OMCVJ_kM6ufygPdg4GwDA&usg=AFQjCNHRyS6Ceqn-suEdgY7PmF6aLLMFlA&sig2=UQ1oZkeKS7acbzEFhsWSag&bvm=bv.74115972,d.bGQ

Wundert mich selber,aber so ein Ergebnis liest sich des öfteren...


was hand dir für ruachade fuhrgratler .........

also ich hab heuer ein silo dazu gebaut ........ die wand als fertigteilplatte machte 24,50€/m² und für den asphalt 27€/m² + taxe ......... erdbau machte ich selber da bagger vorhanden ....... fsk 0/45 kies zahlte ich 9 € frei bau für den m³
muss jez nur noch den asphalt abdampfen dann kommt der 5te schnitt ins silo rein
1
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang