Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Themen auf agrarheute.com
895 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Themen auf agrarheute.com

Die Zeichen der ZEIT - ein Kommentar

« zurück 1 ... 9 10 11
Dieses Thema bezieht sich auf einen Beitrag auf agrarmanager:
Die Zeichen der ZEIT - ein Kommentar
@ Schaumburger #
Dann noch mal hoch mit der ganzen Sache

Etwa 31.000 € ist schon zusammen, bitte sorgt dafür das wir den Rest auch noch schaffen!

Bitte unbedingt weiter spenden! Gern auch mehr als 1 Euro!

Wir müssen weiter machen!


[www.facebook.com]
[i]
Guten Abend!

Aus Anlass der heute begonnenen Serie in der Wochenzeitung "DIE ZEIT" (Titel des ersten Teils : Die Rache aus dem Stall!") wette ich, dass es dieser Gruppe nicht gelingt, rund 33.000 Landwirte und Tierärzte zu mobilisieren, die jeweils einen Euro spenden, um in besagter Wochenzeitung auf einer ganzseitigen Anzeigen ihren Protest gegen diese Form des Journalismus zum Ausdruck zu bringen...

Ich bin gespannt, Dr. Rolf Nathaus, VetTeam Reken


Wollen wir doch mal wetten das wir es schaffen, oder? Ich bin dabei!



FÜR USER OHNE FACEBOOK!

Hallo Zusammen:

Das Konto ist soeben mit einem Kapital von 100,- Euro an den Start gegangen. Für den Fall, dass diese Aktion scheitert, soll die tatsächliche Spendensumme an die Kindernothilfe gehen, da eingehende Beträge natürlich nicht erstattet werden können. Die Belege werden dann hier vorgelegt. Am schönsten wäre es natürlich unter entsprechendem Trommeln bei 1,- Euro pro Nase zu bleiben...
Rolf Nathaus
SPADAKA Reken
BIC GENODEM 1RKN
IBAN DE 73428612391037988601[/quote]
0
 
@ altilla #
Dann noch mal hoch mit der ganzen Sache

Etwa 31.000 € ist schon zusammen, bitte sorgt dafür das wir den Rest auch noch schaffen!

Bitte unbedingt weiter spenden! Gern auch mehr als 1 Euro!

Wir müssen weiter machen!


[www.facebook.com]
[i]
Guten Abend!

Aus Anlass der heute begonnenen Serie in der Wochenzeitung "DIE ZEIT" (Titel des ersten Teils : Die Rache aus dem Stall!") wette ich, dass es dieser Gruppe nicht gelingt, rund 33.000 Landwirte und Tierärzte zu mobilisieren, die jeweils einen Euro spenden, um in besagter Wochenzeitung auf einer ganzseitigen Anzeigen ihren Protest gegen diese Form des Journalismus zum Ausdruck zu bringen...

Ich bin gespannt, Dr. Rolf Nathaus, VetTeam Reken


Wollen wir doch mal wetten das wir es schaffen, oder? Ich bin dabei!



FÜR USER OHNE FACEBOOK!

Hallo Zusammen:

Das Konto ist soeben mit einem Kapital von 100,- Euro an den Start gegangen. Für den Fall, dass diese Aktion scheitert, soll die tatsächliche Spendensumme an die Kindernothilfe gehen, da eingehende Beträge natürlich nicht erstattet werden können. Die Belege werden dann hier vorgelegt. Am schönsten wäre es natürlich unter entsprechendem Trommeln bei 1,- Euro pro Nase zu bleiben...
Rolf Nathaus
SPADAKA Reken
BIC GENODEM 1RKN
IBAN DE 73428612391037988601
0
 
@ altilla #
Dann noch mal hoch mit der ganzen Sache

Etwa 31.000 € ist schon zusammen, bitte sorgt dafür das wir den Rest auch noch schaffen!

Bitte unbedingt weiter spenden! Gern auch mehr als 1 Euro!

Wir müssen weiter machen!


[www.facebook.com]
[i]
Guten Abend!

Aus Anlass der heute begonnenen Serie in der Wochenzeitung "DIE ZEIT" (Titel des ersten Teils : Die Rache aus dem Stall!") wette ich, dass es dieser Gruppe nicht gelingt, rund 33.000 Landwirte und Tierärzte zu mobilisieren, die jeweils einen Euro spenden, um in besagter Wochenzeitung auf einer ganzseitigen Anzeigen ihren Protest gegen diese Form des Journalismus zum Ausdruck zu bringen...

Ich bin gespannt, Dr. Rolf Nathaus, VetTeam Reken


Wollen wir doch mal wetten das wir es schaffen, oder? Ich bin dabei!



FÜR USER OHNE FACEBOOK!

Hallo Zusammen:

Das Konto ist soeben mit einem Kapital von 100,- Euro an den Start gegangen. Für den Fall, dass diese Aktion scheitert, soll die tatsächliche Spendensumme an die Kindernothilfe gehen, da eingehende Beträge natürlich nicht erstattet werden können. Die Belege werden dann hier vorgelegt. Am schönsten wäre es natürlich unter entsprechendem Trommeln bei 1,- Euro pro Nase zu bleiben...
Rolf Nathaus
SPADAKA Reken
BIC GENODEM 1RKN
IBAN DE 73428612391037988601
0
 
#
31000 Landwirte und Tierärzte, die der gleichen Meinung sind...
Wo muß man sich da beim Guinnesbuch anmelden?
0
 
#
Habe ich nun gefunden:

Die Anzeige ist am 23.12 in Die Zeit erschienen: [www.topagrar.com]
0
 
#
Hier was neues zu Antibiotioka:
[www.agrarheute.com]

Was ich immer noch vermisse: striktere Regeln oder Maßnahmen im Humanbereich! Letztes Jahr wurde ich teilweise wohl unsinnigerweise auch mit Antibiotika vollgepumpt. Und dabei habe ich mitbekommen, dass es auch Ärzte gibt, die ganz vorsichtig mit Antibiotika umgehen und andere, die geradezu prophylaktisch Antibiotika einsetzen.
1
 
@ altilla #
hab ich vor Jahren auch erlebt. Antibiotika und keiner weiß warum.

Das wäre eigentlich ein Fall für "Rache aus dem Hospital"...
1
 
@ altilla #
altilla schrieb:

Hier was neues zu Antibiotioka:
[www.agrarheute.com]

Was ich immer noch vermisse: striktere Regeln oder Maßnahmen im Humanbereich! Letztes Jahr wurde ich teilweise wohl unsinnigerweise auch mit Antibiotika vollgepumpt. Und dabei habe ich mitbekommen, dass es auch Ärzte gibt, die ganz vorsichtig mit Antibiotika umgehen und andere, die geradezu prophylaktisch Antibiotika einsetzen.


Ging mir genau so.
Außerdem gabs eine unnötige OP.
Innem Krankenhaus das weit weit weg von den Hygienestandards eines modernen Schweinestalls ist!

Das Schlimmste waren aber die Nebenwirkungen beim Absetzen der ABs.
1
 
@ Llanes #
Das wäre eigentlich ein Fall für "Rache aus dem Hospital"...

Es gibt Studien, die sagen, 5 % der Antibiotika-Resistenzen kommen aus der Tierhaltung. Wenn das richtig ist, dann kommen 95 % wo anders her.
Also aus der Humanmedizin!
Wobei manchmal schon festgestellt wurde, dass die Mutationen, die den Resistenzen zugrunde liegen, bereits existierten, bevor es die Antibiotika gegeben hat!
0
 
#
Leider kann man den Originalbeitrag nicht mehr aufrufen, aber ich habe mal was interessantes im Netz gefunden, was zeigt, wie verantwortungslos man in der Humanmedizin mit Antibiotika umgeht.

[www.spiegel.de]

Da werden zwei Antibiotika gleichzeitig eingesetzt, weil eines davon evtl. nicht mehr gut wirkt!
Und dann wird getestet (antibiogramm) und trotzdem werden weitere Antibiotika verwendet, die anscheinend gar nicht wirken.
Welcher Tierhalter oder Tierarzt macht das in der Tiermedizin? Wohl keiner.

[www.spiegel.de]

Bei dem steigenenden Humanantibiotikaverbrauch wundern neue Resistenzen gar nicht.
0
 
« zurück 1 ... 9 10 11
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang