Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Talk
755 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Talk
Für alle Themen, die Euch am Herzen liegen.

PETA: Wieviel System steckt hinter den Strafanzeigen gegen Landwirte, deren Stall abbrennt?

@ Seebauer #
Seebauer schrieb:

Hab da was entdeckt, irgendeiner versteckt sich da hinter einer indonesischen Adresse,
[www.gerati.de]

weiss jemand was genaueres, ist schon interessant, dass sich wer die Mühe macht
mit diesem illusteren Tier-Club


Die Antwort findest du auf der Gerati webseite: [www.gerati.de]

"Fakt ist eins eine Webseite wie GERATI, würde in Deutschland nicht lange bestehen bleiben.

Unbegründete Abmahnungen, die Anwaltszwang erfordern, Übergriffe von PeTA Mitläufern, die eine Gefahr für die ganze Familie darstellen würden. Das erwartet einen Seitenbetreiber in Deutschland. Ein glorreiches Beispiel ist hier Charitywatch, von Stefan Loipfinger, der Unteranderem aufgrund massiver Drohungen gegen seine Familie diese Aufklärungsseite aufgab."
2
 
#
Schon extrem auf was die alles kommen Pe TA genauso wie die Gegenseite.

Irgendwo muß ja beides finanziert sein.
2
 
@ Seebauer #
Schon extrem auf was die alles kommen Pe TA genauso wie die Gegenseite.

Irgendwo muß ja beides finanziert sein.

PETA ist schon ein ungewöhnlicher Verein. Mein letzter Stand ist, in ganz Deutschland gibt es nur 9 (in Worten neun!) vollwertige Mitglieder. Die anderen sind nur Fördermitglieder ohne Stimmrecht, die Geld geben. Eine richtige Spendensammelorganisation. Mit einem demokratischen Aufbau, der von jedem Verein gefordert wird, hat das nichts zu tun.
So was gehört sich eigentlich verboten.
4
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 06.11.18 um 09:07 Uhr.
@ altilla #
hallo altilla,
ich denke peta möchte garnicht die mittelverwendung auf einer mitgliederversammlung offenlegen !
könnte ja einige spender zum nachdenken bringen !
es wird doch immer nur dafür gesorgt das das feindbild passt ..... dann fliesst der spendenstrom ...
die spender meist gutgläuubig unnwissend meinen dann was gutes getan zu haben.

waidmannsheil
michael
4
 
@ altilla #
Wo und wer fordert Demokratie in Vereinen? Ganz was Neues. Gibt es ja nicht mal für Parteien, obwohl ständig davon geschwätzt wird.
0
 
@ Varroazuechter #
Wo und wer fordert Demokratie in Vereinen? Ganz was Neues. Gibt es ja nicht mal für Parteien, obwohl ständig davon geschwätzt wird.

Schau mal ins BGB, z. B. § 27 oder hier:
[notar-thomas-wachter.de]

Die Meinung, dass es in Parteien keine Demokratie gibt, mag auf den ersten Blick wohl stimmen. Aber immerhin werden alles Vorstände etc. gewählt. Dass die Kandidaten oft im Hinterzimmer ausgeklüngelt werden, steht auf einem anderen Blatt. Wenn das parteiinterne Stimmvieh keinen Arsch hochkriegt, dann wird halt Nahles und nicht Simone Lange Vorsitzende.
0
 
@ holzbockjager #
ich denke peta möchte garnicht die mittelverwendung auf einer mitgliederversammlung offenlegen !
könnte ja einige spender zum nachdenken bringen !
es wird doch immer nur dafür gesongt das das feindbild passt ..... dann fliesst der spendenstrom ...
die spender meistz gutgläuubig unnwissend meinen dann was gutes getan zu haben.

Jede große Organisation wird undurchsichtig, insbesondere, wenn viel Geld fliesst. Aber wenn ein e. V. mehr Mitarbeiter hat als stimmberechtigte Mitglieder, dann wird es schon zweifelhaft.
1
 
@ altilla #
altilla schrieb:

Jede große Organisation wird undurchsichtig, insbesondere, wenn viel Geld fliesst. Aber wenn ein e. V. mehr Mitarbeiter hat als stimmberechtigte Mitglieder, dann wird es schon zweifelhaft.

Siehe TaXXo...
1
 
@ altilla #
Was hat die Wahl eines Vorstandes mit Demokratie zu tun, wenn in der Satzung steht es wird gewürfelt, dann ist es eben so.
Was hat Fraktionszwang mit Demokratie zu tun?
Was hat die Einsetzung der Regierungsmitglieder durch die (Gewinner-)Parteien mit Demokratie zu tun?

0
 
@ Varroazuechter #
Was hat die Wahl eines Vorstandes mit Demokratie zu tun, wenn in der Satzung steht es wird gewürfelt, dann ist es eben so.
Was hat Fraktionszwang mit Demokratie zu tun?
Was hat die Einsetzung der Regierungsmitglieder durch die (Gewinner-)Parteien mit Demokratie zu tun?

Würfeln eines Vorstandes dürftes du nicht in einer Satzung durchbringen, zumindest nicht bei einem e.V. weil das Registergericht dass nicht genehmigt.
Bei den anderen hast du teilweise recht
Fraktionszwang ist was relatives, es gibt immer wieder Abgeordnte, die trotz faktischen Fraktionszwang nicht entsprechend abstimmen.
[www.welt.de]
Warum sollte die Regierung von allen Parteien gebildet werden, das Parlament bildet zumindest die ganze Wahl ab.
In jedem Hasenverein gibt es Vorstände, die nicht von allen gewählt wurden.
1
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang