Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Ausbildung und Beruf
Forum: Ausbildung und Beruf
Alle Themen rund um Ausbildung & Beruf findet Ihr nun in der Gruppe agrajo

Fernstudium Landwirtschaft

 
#
Fernstudium Landwirtschaft
Hallo Leute.
Gibt es hier jemanden, der ein Studium an der Hochschule Anhalt abgeschlossen hat und mir berichten kann, wie er die Organisation und die Lernmaterialien findet?

MfG Chrischan 84

Schlagwörter dieses Themas: studium, hinzufügen »

0
 
@ Chrischan84 #
Hallo Chrischan,

also ich kann dir die Sache sehr empfehlen ! Hab dort studiert und hat verdammt viel Spaß gemacht ! Sicherlich ist so ein Fernstudium schon ne andere Sache als ein Direktstudium, erfordert v.a. mehr Eigeninitiative und Selbstdiziplin aber ich fand am besten die Breite der Teilnehmer und die Herkunft aus der ganzen Republik und aus allen Bereichen in und um die LW !
Wenn du mehr wissen willst kannst dich melden ...
1
 
#
Ich wohne in ca 400 km Entfernung. Kann mir jemand sagen, wie das mit den Präsenzphasen abläuft?
0
 
@ Chrischan84 #
Chrischan84 schrieb:

Ich wohne in ca 400 km Entfernung. Kann mir jemand sagen, wie das mit den Präsenzphasen abläuft?


Dies würde mich auch interessieren.
0
 
#
Moin ich antworte mal obwohl das Thema schon etwas älter ist:

ich studiere dort im kombinierten Fernstudiengang. Heißt den Winter über ist man dort und im Sommer läuft man bei den Fernstudenten mit. Prinzipiell ist das eine tolle Alternative bei der man die Kontakte in den direkt Studiengang knüpfen kann und trotzdem während der Arbeitsintensiven Zeit auf dem Betrieb ist. Nicht umsonst gibtes dieses Modell bei den technikern schon seit Jahren.

Zur Frage nach den Unterlagen: Die sind sehr Unterschiedlich. Prinzipiell erhält man bei den Fernstudenten eine abgespeckte Version von den Direktstudenten in ausgedruckter Form. Es gibt manche Fächer da reicht das völlig aus wie in Agrarchemie und andere wo die Unterlagen ehr dürftig sind (Bodenkunde). An der Stelle gleich der Hinweis, es handelt sich bei allem was ich hier schreib um meine subjektive Wahrnehmung.

Was ich bisher zu der Uni sagen

+Toller Bezug zur Praxis, beispielsweise muss man ein Bodenprofil auf seinem Betrieb anlegen
+sehr gutes Ergänzungsprogramm: Jede Woche wird eine Feldbegehung angeboten, Mähdrescher Lehrgang im Wintersemester, Rinder und Schweine Workshop
+teilweise Beinhalten die Wahlfächer sinnvolle Zusatzqualifikationen wie die Ausbildereignung oder den Pflanzenschutzschein
+sehr gute Betreuung, in der Klausurenphase haben sich die Dozenten bisher immer nochmal Zeit genommen um mit uns Fragen zu klären. Kurze E-Mail und innerhalb von einer Woche hatte man den Termin. Besonders gefallen hat mir das in Tierproduktion.

-Katastrophale Internet/ Wlan Situation am Campus
-Bibliothek hat am Wochenende geschlossen
-Räumlichkeiten zum lernen sind sehr begrenzt oder mit Asiaten besetzt


Hoffe konnte damit irgend wem weiter helfen.

Lieben Gruß
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 18.07.16 um 12:35 Uhr.
@ mattes80 #
mattes80 schrieb:

Hallo Chrischan,

also ich kann dir die Sache sehr empfehlen ! Hab dort studiert und hat verdammt viel Spaß gemacht ! Sicherlich ist so ein Fernstudium schon ne andere Sache als ein Direktstudium, erfordert v.a. mehr Eigeninitiative und Selbstdiziplin aber ich fand am besten die Breite der Teilnehmer und die Herkunft aus der ganzen Republik und aus allen Bereichen in und um die LW !
Wenn du mehr wissen willst kannst dich melden ...


Ich bin voll einverstanden!Fernstudim hat mehr Vorteile als Direkt. [spin-slot.com]
Und heutzutage sehe ich kein Problem in der Materialsuche...Internet hilft immer!
Sei der Wind - nicht das Fähnchen [vogueplay.com]
1
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang