Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Themen auf agrarheute.com
Forum: Themen auf agrarheute.com

Zulassungsfreie Anhänger: Das sind die Regeln

Dieses Thema bezieht sich auf einen Beitrag auf agrarheute.com:
Zulassungsfreie Anhänger: Das sind die Regeln
#
Zulassungsfreie Anhänger: Das sind die Regeln
Hallo Herr Vaupel, endlich mal jemand der sich dieser Sache annimmt. Ich finde den Artikel sehr interessant. Eine Sache beschäftigt mich jedoch trotzdem noch. Ich habe einen Landwirtschaftlichen Betrieb angemeldet habe jedoch an einem Traktor ein schwarzes Kennzeichen da auch damit Winterdienst gefahren wird.
Darf ich einen zulassungsfreien Anhänger an einem Schlepper mit schwarzem Kennzeichen anhängen wenn ich damit landwirtschaftliche Produkte fahre oder den Anhänger auf das Feld ziehe um diesen für den Mähdrescher bereit zu stellen.
Falls ein zulassungsfreier lof-Anhänger an einem Schlepper mit schwarzem Kennzeichen hängt und dies rechtlich zulässig wäre, muß der Anhänger dann ein schwarzes oder ein grünes Kennzeichen führen.
Für eine Antwort ihrerseits oder Tips von Gleichgesinnten wäre ich dankbar.
Falls keiner eine Antwort hat, vielleicht weiß jemand jemanden den man/frau fragen könnte.
Schöne Grüße auf allen Vieren

Minimog (Hans)

Die größten Verbrecher sind jene, die auf Umweltdemos gehen, gegen Massentierhaltung demonstrieren, dabei Kippen rauchen, diese auf den Boden werfen und danach zu Mc Donalds gehen und Chickenfleisch (fr)essen.

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 15.04.15 um 21:27 Uhr.
@ Minimog #
Minimog schrieb:

Hallo Herr Vaupel, endlich mal jemand der sich dieser Sache annimmt. Ich finde den Artikel sehr interessant. Eine Sache beschäftigt mich jedoch trotzdem noch. Ich habe einen Landwirtschaftlichen Betrieb angemeldet habe jedoch an einem Traktor ein schwarzes Kennzeichen da auch damit Winterdienst gefahren wird.
Darf ich einen zulassungsfreien Anhänger an einem Schlepper mit schwarzem Kennzeichen anhängen wenn ich damit landwirtschaftliche Produkte fahre oder den Anhänger auf das Feld ziehe um diesen für den Mähdrescher bereit zu stellen.
Falls ein zulassungsfreier lof-Anhänger an einem Schlepper mit schwarzem Kennzeichen hängt und dies rechtlich zulässig wäre, muß der Anhänger dann ein schwarzes oder ein grünes Kennzeichen führen.
Für eine Antwort ihrerseits oder Tips von Gleichgesinnten wäre ich dankbar.
Falls keiner eine Antwort hat, vielleicht weiß jemand jemanden den man/frau fragen könnte.


Guten Abend,
im Artikel steht:
Nach § 3 der Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) sind sogenannte lof Anhänger (Land und Forstwirtschaftliche Anhänger) nur dann von der Zulassung befreit, wenn sie:
•in lof Betrieben eingesetzt werden,
•nur für lof Zwecke verwendet werden
•mit einer Betriebsgeschwindigkeit bis 25 km/h hinter Zugmaschinen oder selbstfahrenden Arbeitsmaschinen

Wenn das so auch im Gesetz steht, würde ich sagen, dass Du den Anhänger an Deinen schwarz zugelassenen Schlepper hängen darfst. Denn Du verwendest den Anhänger im lof Betrieb und für lof Zwecke und er hängt hinter einer Zugmaschine. Von der Zugmaschine steht da nix, demnach würde ich sagen, ist es egal, welches Kennzeichen Dein Schlepper hat. Und Kennzeichenfarbe dürfte m. E. auch egal sein. Es muß nur das Kennzeichen eines Deiner Schlepper sein.

Das wäre mal meine Meinung dazu.
1
 
@ meinereiner77 #
meinereiner77 schrieb:

Guten Abend,
im Artikel steht:
Nach § 3 der Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) sind sogenannte lof Anhänger (Land und Forstwirtschaftliche Anhänger) nur dann von der Zulassung befreit, wenn sie:
•in lof Betrieben eingesetzt werden,
•nur für lof Zwecke verwendet werden
•mit einer Betriebsgeschwindigkeit bis 25 km/h hinter Zugmaschinen oder selbstfahrenden Arbeitsmaschinen

Wenn das so auch im Gesetz steht, würde ich sagen, dass Du den Anhänger an Deinen schwarz zugelassenen Schlepper hängen darfst. Denn Du verwendest den Anhänger im lof Betrieb und für lof Zwecke und er hängt hinter einer Zugmaschine. Von der Zugmaschine steht da nix, demnach würde ich sagen, ist es egal, welches Kennzeichen Dein Schlepper hat. Und Kennzeichenfarbe dürfte m. E. auch egal sein. Es muß nur das Kennzeichen eines Deiner Schlepper sein.

Das wäre mal meine Meinung dazu.

Es steht nirgends wie das Kennzeichen aussehen soll (in meiner Gegend sehe ich viele handgeschriebene Kennzeichen). Ist das zulässig?
0
 
@ 240236 #
Nein, muß ein richtiges Kennzeichen sein und ganz wichtig das 25 Kmh Zeichen am besten zwei das wenn eins beschädigt oder die Bordwand abgeklappt ist immer eins sichtbar ist.
Meines wissens darf auch für eine Komune mit dem grünen Kennzeichen gefahren werden
0
 
#
Das ist mir jetzt aber neu! So weit ich informiert bin, müssen lediglich die Mindestabmessungen von
24x13cm für Kennzeichen eingehalten werden und die Schrift muss einwandfrei lesbar sein. Nur bei
abzustempelnden Kennzeichen, wird die Herstellung entsprechend der StVO vorgegeben.

Gruss, DWEWT
Nur die Götter gehen zugrunde, wenn wir endlich gottlos sind. K.Wecker
Religionsfreiheit ist ein schönes Ziel; so ganz frei von Religion.
0
 
@ DWEWT #
DWEWT schrieb:

Das ist mir jetzt aber neu! So weit ich informiert bin, müssen lediglich die Mindestabmessungen von
24x13cm für Kennzeichen eingehalten werden und die Schrift muss einwandfrei lesbar sein. Nur bei
abzustempelnden Kennzeichen, wird die Herstellung entsprechend der StVO vorgegeben.

Gruss, DWEWT

Habe gerade mit einem Polizisten geredet und der sagte, daß seit dem 1.Jan 2015 diese handgeschriebenen Kennzeichen nicht mehr zulässig sind.
3
 
#
Das grüne Kennzeichen sagt einzig und allein aus das das Fahrzeug steuerbefreit ist nicht mehr und nicht weniger.
0
 
#
Das muß ein "richtiges Kennzeichen " sein.
Bei uns haben letztes Jahr zwei Landwirte mit der Rennleitung Probleme bekommen, weil sie handgeschriebene
Kennzeichen an einem zulassungsfreien Anhänger hatten.
Wie hoch die Strafe war weiß ich nicht mehr. Nur, das geprägte Nummernschild wäre billiger gewesen.
IHC-Motorkraft und Leistungsstärke, ein Meisterwerk der Neusser Werke!
0
 
@ CormickFahrer #
CormickFahrer schrieb:

Das muß ein "richtiges Kennzeichen " sein.
Bei uns haben letztes Jahr zwei Landwirte mit der Rennleitung Probleme bekommen, weil sie handgeschriebene
Kennzeichen an einem zulassungsfreien Anhänger hatten.
Wie hoch die Strafe war weiß ich nicht mehr. Nur, das geprägte Nummernschild wäre billiger gewesen.



Dann ist ja das kennzeichen, das beste an so manchem hänger
0
 
#
Ja die wollen heute ein richtiges Kennzeichen sehen am Anhänger ich hab eins aber noch nicht drangemacht . 25 Schild reicht da eins ? Und nee Betriebserlaubnis oder heißt das anderst für den Anhänger wollen die auch sehen
,,Der Mensch steht nicht mehr im Mittelpunkt, sondern die Fledermaus, Saatkrähe und der Biber" Zitat unseres Bürgermeisters.
Leben und Leben lassen, egal welchen Glauben und Hautfarbe die Menschen haben.
Biomais statt Braugerste und ihr langer energieverlustreicher Weg bis zum Bier.
Welche Vorteile haben Häftlinge ? sie Wissen warum sie eingesperrt sind, Haustiere werden zur Freude des Menschen(Modeerscheinung) in die Welt gesetzt und von diesem eingesperrt.
Fast jeder möchte billig einkaufen aber keiner möchte für denn Superlohn von KiK,Mac Donalds,Amazon,Zalando usw arbeiten.
Mehr Schweine bedeutet nicht automatisch auch mehr Scheine.
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang