Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Themen auf agrarheute.com
Forum: Themen auf agrarheute.com

Zulassungsfreie Anhänger: Das sind die Regeln

Dieses Thema bezieht sich auf einen Beitrag auf agrarheute.com:
Zulassungsfreie Anhänger: Das sind die Regeln
Dieser Beitrag wurde am 19.05.15 um 14:10 vom Autor gelöscht.
@ SchweineFranz #
...
Das stimmt so nicht, es muss die Anforderungen des Paragrafen 58 (2) StVZO erfüllen. Nur bei reflektierenden Kennzeichen ist eine DIN-Norm zu erfüllen, die zusätzlich Prüfnummern etc. auf dem Kennzeichen hat ...

 (2) Das Schild muss kreisrund mit einem Durchmesser von 200 mm sein und einen schwarzen Rand haben. Die Ziffern sind auf weißem Grund in schwarzer fetter Engschrift entsprechend Anlage V Seite 4 in einer Schriftgröße von 120 mm auszuführen.
Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken,
sie beleuchtet nur das Stück Weg, welches wir bereits hinter uns haben.
Konfuzius
0
 
#
Die Zulassung... wenn man es so nennen will gibt es für diese Anhänger immer beim Landratsamt.
Die dafür nötigen Papiere beim Hersteller.
Kein Hersteller liefert die Betriebserlaubnis als solche mit, sondern bestenfalls die Unterlagen dafür.... manche verlangen da bis zu 250€ Aufpreis für das bischen Papier...
0
 
#
Hallo liebe Community. Ich bin Andreas und neu hier. Habe eine Frage zur Zulassung von lof Anhängern die mich schon sehr lange beschäftigt, hoffe das mir hier jemand helfen kann.
Habe letztes Jahr einen Anhänger mit zulässigem gG bis 2,8 t gekauft und fahre den an meinem Deutz 4006 mit schwarzen Kennzeichen. Eine Betriebserlaubnis mit Fahrgestellnummer Zuweisung habe ich bereits machen lassen. Jetzt fehlt nun mal noch die Zulassung.
Als ich den Anhänger zulassen wollte, sagten mir die Sachbearbeiter bei der Zulassungsstelle, dass Sie mir keine Zulassung machen können, da der Anhänger als lof in der Betriebserlaubnis hinterlegt ist.
Alles total verwirrend...
Was kann ich nun tun?
Geht es, dass ich die Betriebserlaubnis ändern lasse? Sodass da nicht lof steht sondern pkw, lkw oder sonstiger Anhänger? Macht das dann der Prüfingenieur beim tüv?
Ich weiß das man Zulassungsfreie lof Anhänger zulassen kann und muss wenn nötig. Aber wie?
Bitte um Hilfe!
Vielen Dank für jeden hilfreichen Beitrag im Voraus.
Mit freundlichen Grüßen
Andreas B.
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang