Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Themen auf agrarheute.com
895 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Themen auf agrarheute.com

Direktzahlungen veröffentlicht: Die 9 Top-Empfänger

Dieses Thema bezieht sich auf einen Beitrag auf agrarheute.com:
Direktzahlungen veröffentlicht: Die 9 Top-Empfänger
@ christiannds #
Jaha es hört sich hier so an, als sei es die absolute Regel und völlig normal, Schecks platzen zu lassen? gibts hier überhaupt jemanden, neben MIR, der schon mal einen Scheck eingelöst hat und er ist nicht geplatzt?

Die Regel ist es sicher nicht, aber wenn du mal das kleingedruckte bei der Bank liest, dann wirst du sehen, dass man den Scheck erst bei Zahlungseingang wirklich gut schreibt. Man muss also damit rechnen!
0
 
@ Rottalboy #
Kauf dir eine Fahrkarte und versuch mit Scheck zu zahlen...............

Dir ist aber schon klar, dass der Vergleich etwas lächerlich ist
0
 
@ jw #
Scheck ist eigentlich genauso sicher wie auf Lieferschein und Rechnung.

genau so ist es. Da haben einige auch schon schlechtes erlebt.
0
 
@ 240236 #
& @ Freisinger, in welchen Sphären kreist Ihr?

Vielleicht handel ich einfach nur mit normalen und anständigen Leuten, verbunden mit normalen anständigen und seriösen Preisen und Produkten.

Wenn man das hier so liest, vermute ich von den meisten nichts Gutes.
1
 
@ Freisinger #
Nix unseriös......Banditen und Betrüger.

Ist das nicht das selbe?
0
 
@ altilla #
altilla schrieb:

Dir ist aber schon klar, dass der Vergleich etwas lächerlich ist

Warum?
0
 
@ christiannds #
christiannds schrieb:

& @ Freisinger, in welchen Sphären kreist Ihr?

Vielleicht handel ich einfach nur mit normalen und anständigen Leuten, verbunden mit normalen anständigen und seriösen Preisen und Produkten.

Wenn man das hier so liest, vermute ich von den meisten nichts Gutes.

Wenn man es so sieht....................................... im Forst bin ich 25 Jahre immer in Vorleistung gegangen, hatte nie einen Vorvertrag, Auftragsbestätigung etc. . Handschlag, Treu und Glauben haben immer gereicht. Nur ein mal hat einer gezickt.................hat sich aber auch in Wohlgefallen aufgelöst. Meistens handelte es sich um Summen von 1-5tausend Euro.
0
 
@ Rottalboy #
Rottalboy schrieb:

Wenn man es so sieht....................................... im Forst bin ich 25 Jahre immer in Vorleistung gegangen, hatte nie einen Vorvertrag, Auftragsbestätigung etc.


In jeder (???) Produktion in der Landwirtschaft geht man quasi in Vorleistung. Zumindest fällt mir jetzt spontan nix ein, wo es anders ist.

0
 
@ christiannds #
christiannds schrieb:

In jeder (???) Produktion in der Landwirtschaft geht man quasi in Vorleistung. Zumindest fällt mir jetzt spontan nix ein, wo es anders ist.


Bestell dir im EU-Ausland eine Maschine.....grundsätzlich mind. 50% Anzahlung. Nur die Franzosen waren kulanter. Da war die Anzahlung nur 10%.
0
 
@ Freisinger #
Freisinger schrieb:

Bestell dir im EU-Ausland eine Maschine.....grundsätzlich mind. 50% Anzahlung. Nur die Franzosen waren kulanter. Da war die Anzahlung nur 10%.


Ja, was möchtest Du mir damit sagen? Ich habe das weder bestritten noch angezweifelt.

EU-Auslandsmaschinen habe ich nicht viele, und wenn sind Sie bezahlt
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang