Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Themen auf agrarheute.com
895 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Themen auf agrarheute.com

Direktzahlungen veröffentlicht: Die 9 Top-Empfänger

Dieses Thema bezieht sich auf einen Beitrag auf agrarheute.com:
Direktzahlungen veröffentlicht: Die 9 Top-Empfänger
Beitrag vom Autor bearbeitet am 01.02.16 um 09:31 Uhr.
@ christiannds #
christiannds schrieb:

Ja, was möchtest Du mir damit sagen? Ich habe das weder bestritten noch angezweifelt.

EU-Auslandsmaschinen habe ich nicht viele, und wenn sind Sie bezahlt


Anzahlung bei Bestellung, Rest per Bankbestätigung vor Auslieferung. Hier muß der Käufer/Auftraggeber in Vorleistung gehen. Es handelt sich allerdings um Sonderaufträge, die in DE Sündteuer wären.

Lies deinen Beitrag um 8:26
0
 
@ Freisinger #
Freisinger schrieb:

Anzahlung bei Bestellung, Rest per Bankbestätigung vor Auslieferung. Hier muß der Käufer/Auftraggeber in Vorleistung gehen. Es handelt sich allerdings um Sonderaufträge, die in DE Sündteuer wären.

Lies deinen Beitrag um 8:26


versteh ich nicht
ich schrieb:
In jeder (???) Produktion in der Landwirtschaft geht man quasi in Vorleistung. Zumindest fällt mir jetzt spontan nix ein, wo es anders ist.


Ich habe mit dem Post auf Rottalboys post geantwortet, wo er argumentierte, dass er seit 25 Jahren in der Forst in Vorleistung gegangen ist. Meine Behauptung sagt aus, dass das in der Landwirtschaft quasi in jeder Produktion so ist. Fleisch, Milch, Rohstoffe, also überall, auch beim Heu (Maschinenkosten, Dünger, die Wiese)

Wo das jetzt kontrovers zu Deiner Aussage ist, mußt Du mir erklären. Bei Maschinen muß man auch zahlen, logisch, ob Deutsch oder EU-Ausland, ist nur ne "Valuta" frage
0
 
#
Ist doch ein Streit um des Kaisers Bart. Schecks sind eine auslaufende Spezies. Ich hab in meiner Realschulzeit noch gelernt, wenn du schnell und sicher bezahlt werden willst, gibts eigentlich nur Bargeld oder einen Wechsel.................... wobei, gibt es einen Wechsel überhaupt noch?
0
 
@ christiannds #
christiannds schrieb:

Jaha es hört sich hier so an, als sei es die absolute Regel und völlig normal, Schecks platzen zu lassen? gibts hier überhaupt jemanden, neben MIR, der schon mal einen Scheck eingelöst hat und er ist nicht geplatzt?


Jepp, die von mir eingelösten Schecks waren bisher auch alle gedeckt! Vielleicht liegts daran, dass ich nur mit mir bekannten Personen handle, denen ich vertrauen kann!
0
 
@ christiannds #
christiannds schrieb:

Ich habe mit dem Post auf Rottalboys post geantwortet, wo er argumentierte, dass er seit 25 Jahren in der Forst in Vorleistung gegangen ist. Meine Behauptung sagt aus, dass das in der Landwirtschaft quasi in jeder Produktion so ist. Fleisch, Milch, Rohstoffe, also überall, auch beim Heu (Maschinenkosten, Dünger, die Wiese)

Wo das jetzt kontrovers zu Deiner Aussage ist, mußt Du mir erklären. Bei Maschinen muß man auch zahlen, logisch, ob Deutsch oder EU-Ausland, ist nur ne "Valuta" frage

"Zumindest fällt mir spontan nix ein, wo es anders ist".....deine Aussage zu Vorleistungen. Meine Antwort kennst ja........
Übrigens....notgedrungen musste ich eine Maschine im EU-Ausland bauen lassen, da sich in DE niemand mit so einer Sonderkonstruktion, noch dazu ein Prototyp, abgibt.
0
 
@ Freisinger #
Freisinger schrieb:

deine Aussage zu Vorleistungen.


Ich bezog mich auf die Produktion "IN DER LANDWIRTSCHAFT"

Da Du diese Worte einfach so versuchst unter den Tisch zu kehren, ist es klar, dass da zwei völlig verschiedene Paar Schuh draus werden.

Das mit den Maschinen dürfte an der Garantie liegen, wovon (wahrscheinlich) viele zurück schrecken

0
 
@ Rottalboy #
Warum?

Warum sollte ein Fahrkartenautomat einen Scheck annehmen? Und bei Kleinstbeträgen unter 10 Euro wäre ein Scheck eh völlig unüblich.
0
 
@ Rottalboy #
nie einen Vorvertrag, Auftragsbestätigung etc. . Handschlag, Treu und Glauben haben immer gereicht.

Selbst wenn du einen Vertrag hast, wenn einer wirklich darauf aus ist, dich zu schädigen, dann stört ein Vertrag auch nicht. Hol mal von einem Nackten was!
0
 
@ meinereiner77 #
Jepp, die von mir eingelösten Schecks waren bisher auch alle gedeckt! Vielleicht liegts daran, dass ich nur mit mir bekannten Personen handle, denen ich vertrauen kann!

Selbst bekannte, angeblich vertrauenswürdige Menschen sind keine Garantie. Hatte mal das Problem bei einem Verkauf an einen Bekannten. Das war echt ärgerlich.. Allerdings stellte er keinen Scheck aus...
0
 
@ altilla #
altilla schrieb:

Warum sollte ein Fahrkartenautomat einen Scheck annehmen? Und bei Kleinstbeträgen unter 10 Euro wäre ein Scheck eh völlig unüblich.

Es gibt auch den Fahrkartenschalter.............. und da sind schnell Einzelbeträge von einigen Hundertern beisammen.
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang