Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Talk
Forum: Talk
Für alle Themen, die Euch am Herzen liegen.

VW und Abgaswerte

« zurück 1 ... 11 12 13 14 15 ... 17 weiter »
@ Notill #
Ein bekannter hat beim Traktorpulling mit Wassereinspritzung über 800PS aus seinem alten 125PS IHC geholt....
so schlecht kann es dann also nicht sein... *G*
Man ist auch davon abgegangen weil es die Verbrennungstemperatur senkt.... aber das will man ja heute!

Man kann vieles machen, aber dieser Schlepper musste weder Abgaswerte einhalten noch eine lange Lebensdauer haben. Nicht nur die Wassereinspritzung hat die Leistung erhöht, er musste auch den Vordruck und vermutlich die Drehzahlen wesentlich erhöhen, Leistung ist Drehmoment x Drehzahl und kommt nur von der Verbrennung von mehr Diesel.
0
 
#
Vom Umweltgedanken würde es am meisten bringen, wenn die EU keine Schwerölschiffe mehr an unseren Häfen dulden würde.... alleine die 20 größten Frachter der Welt stoßen mehr Dreck aus, als der komplette PKW und LKW Verkehr....
0
 
@ Notill #
Auch eine Drehstromsteckdose (3x16) braucht sehr lange um zu laden... und bei den Reichweiten sollte man schon die Möglichkeit haben zwischendurch nach zu laden..... vor allem im Winter, wenn die hälfte des Stroms für Heizung, Licht und Scheibenwischer benötigt wird, kommt man nicht sehr weit.
Bei den aktuellen Stromkosten ist es einfach auch zu teuer....

Stromkosten dürften nicht das Problem sein, die sind trotzdem noch gering im Vergleich zu anderen Kraftstoffen.
Wenn man von 15 KWh je 100 km ausgeht, dann könnte der Strom ca. 50 cent/kwh kosten und ist immer noch billiger als ein Dieselfahrzeug!
0
 
#
Gestern in der Zeitung gelesen: Sicherheitslücken beim Laden an E-Säulen. Es scheint fast problemlos zu sein, dort auf anderer Kosten zu laden. Da muss wohl auch noch nachgebessert werden!
Für mich erscheint es sowieso unsinnig, dass man an den E-Ladesäulen nicht mit einer normalen Bankkarte tanken kann. Das geht doch heute fast an jeder kleinen Tankstelle!
0
 
@ altilla #
altilla schrieb:

Stromkosten dürften nicht das Problem sein, die sind trotzdem noch gering im Vergleich zu anderen Kraftstoffen.
Wenn man von 15 KWh je 100 km ausgeht, dann könnte der Strom ca. 50 cent/kwh kosten und ist immer noch billiger als ein Dieselfahrzeug!


Aber zum einen werden gerade Braunkohlekraftwerke gebaut um diese Autos dann zu laden... und die sind nicht gerade Umweltfreundlich, zum anderen kostet so ein E-Auto sehr viel mehr als ein anders vergleichbares Auto, dann das Problem der Reichweite und das Problem der Infrastruktur...
dieses Jahr mehrmals vorgekommen... E-Auto an der Ladestation in Beilngries... 5 verschiedene Stecker an der Station, keiner Passt!!!

solange die Hersteller nicht mal den Stecker Normen und jeder sein eigenes Süppchen kocht, wird das nix werden.... Stell dir vor du könntest nur an einer bestimmten Tankstelle tanken, weil jeder einen anderen Tankstutzen hätte... da hätte die Idee von Herrn Benz wohl auch nicht lange bestanden...
0
 
@ altilla #
altilla schrieb:

Gestern in der Zeitung gelesen: Sicherheitslücken beim Laden an E-Säulen. Es scheint fast problemlos zu sein, dort auf anderer Kosten zu laden. Da muss wohl auch noch nachgebessert werden!
Für mich erscheint es sowieso unsinnig, dass man an den E-Ladesäulen nicht mit einer normalen Bankkarte tanken kann. Das geht doch heute fast an jeder kleinen Tankstelle!


Es wird alles getan um den teuer finanzierten Hype hinten rum ab zu bremsen...
0
 
@ Notill #
Es wird alles getan um den teuer finanzierten Hype hinten rum ab zu bremsen...

Das sind alles Probeme, die aber nicht VW allein gemacht hat. Die Automobilindustrie hat mindestens so gepennt, wie die Politik.
0
 
@ altilla #
altilla schrieb:

Gestern in der Zeitung gelesen: Sicherheitslücken beim Laden an E-Säulen. Es scheint fast problemlos zu sein, dort auf anderer Kosten zu laden. Da muss wohl auch noch nachgebessert werden!
Für mich erscheint es sowieso unsinnig, dass man an den E-Ladesäulen nicht mit einer normalen Bankkarte tanken kann. Das geht doch heute fast an jeder kleinen Tankstelle!


gemessen an der REALEN Reichweite der E-Autos gibt es bisher nur den Tessla der halbwegs mit meinen Anforderungen klar kommen würde, und der ist zum einen zu teuer und zum anderen hat er zu wenig Stauraum...
Ich fahre nicht jeden Tag, aber dann öfters weit über 100km am Tag. Man verbindet dann eben verschiedene Erledigungen miteinander....
Ich muß gerade Lachen... ich kenne einige die immer erst ihr Handy Laden, wenn sie telefonieren müßen/wollen... oder auch die Akkus vom Akkuschrauber erst laden wenn sie diesen brauchen.... die werden sich hart tun, denn ein E-Auto kann man nicht mal schnell tanken.
1
 
@ Notill #
Ich muß gerade Lachen... ich kenne einige die immer erst ihr Handy Laden, wenn sie telefonieren müßen/wollen... oder auch die Akkus vom Akkuschrauber erst laden wenn sie diesen brauchen.... die werden sich hart tun, denn ein E-Auto kann man nicht mal schnell tanken.

Denen dürfte auch der Sprit immer mal wieder ausgehen...
Kenne da auch so einen Spezialisten.... Früher konnte man doch bei den Autos noch die Reserve zuschalten
0
 
@ altilla #
altilla schrieb:

Das sind alles Probeme, die aber nicht VW allein gemacht hat. Die Automobilindustrie hat mindestens so gepennt, wie die Politik.


Die Politik hat mit viel Geld eine Totgeburt angeschoben... anstatt erstmal die Regeln für die Infrastruktur zu klären.
Nun haben wir viele Entwicklungen die nicht kompatibel sind... und damit in der Gesamtheit nicht lebensfähig.
Das Ganze Geld, das man als Kaufprämie gezahlt hat (auch wenn es nur den Verkaufspreis erhöhte) hätte man besser in ein genormtes Ladenetz investiert, dann hätte das E-Auto eine Chance gehabt..... da ist sogar China weiter! Die haben sich an der Ladetechnik von BMW Orientiert.... und die verkaufen jetzt E-Autos nach China wie blöd.
0
 
« zurück 1 ... 11 12 13 14 15 ... 17 weiter »
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang